Aufkleber24.de


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Fordboard. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Guido

Administrator

  • »Guido« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 029

Auto: Focus I FL Viva

Beruf: Beamter

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 16. Juli 2003, 16:02

Batterie und Sicherung...

Ich habe in meinem Galaxy unter dem Beifahrersitz ein Zusatzfach, wo man eine zweite Batterie einbauen kann. Damit würde ich gerne die komplette (noch in Planungsphase) betroffene Neonbeleuchtung am Auto (innen und aussen - nur bei Treffen!) anströmen. Da soll dann auch noch ein Schalter (an/aus) gesetzt werden.
Grösse der Batterie: gerade gross genug, um zwei Nächte durchzuhalten (im Sommer sollte das kein Prob sein, oder?)
Jetzt die Frage: welche Sicherung brauche ich bei:
Unterboden: 2 x 125 cm + 2 x 95 cm Neon
Innenraum: 2 x hier und 4 x hier ?
Eventuell noch ne kleine Röhre für die Subbox - da weiss ich es aber noch nicht genau...
Und wo muss ich sie setzen?
über 3500 aktive User, über 45.000 aktive Themen, über 800 Beiträge täglich, 4 FORD-Fan-Awards, ...
Danke, euch allen!!!
17.12.2002 - 10 Jahre FordBoard.de - 17.12.2012

2

Mittwoch, 16. Juli 2003, 17:44

40 ampere solten genügen

mondeo_wb

Lebende Foren Legende

Beiträge: 1 629

Auto: Ford Mondeo

Beruf: Automobilverkäufer

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 16. Juli 2003, 21:49

könntest du evtl. raus bekommen wieviel watt das ganze hat?

Guido

Administrator

  • »Guido« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 029

Auto: Focus I FL Viva

Beruf: Beamter

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 17. Juli 2003, 00:29

wenn´s soweit ist: ja, sicher *gg
über 3500 aktive User, über 45.000 aktive Themen, über 800 Beiträge täglich, 4 FORD-Fan-Awards, ...
Danke, euch allen!!!
17.12.2002 - 10 Jahre FordBoard.de - 17.12.2012

Toseman

unregistriert


5

Sonntag, 20. Juli 2003, 13:33

Wenn da ne 40A Sicherung rein soll dann achte auf jeden Fall auch auf entsprechende Kabelquerschnitte, sonst glüht das Kabel durch und die Sicherung bleibt heil *g*

Normalerweise steht aber an den Röhren dran, wieviel Strom die brauchen. Dann bauste entweder direkt an die Batt nen Verteiler und sicherst dann jedes Kabel einzeln ab (würd ich auf jeden Fall machen, damit nicht gleich alles dunkel ist, wenn mal ein Inverter durchbrennt).

Oder wenn du den Verteiler woanders hin haben willst kannste auch erstmal ne (abgesicherte) dickere Leitung von der Batt zum Verteiler ziehen und dann nach dem Verteiler die einzelnen Kabel nochmal absichern.

Greetz

Tose

Mercury-Cougar

Super Moderator

Beiträge: 2 759

Auto: Cougar, Mondeo & Escort

  • Nachricht senden



Fordboard - VIP

6

Dienstag, 16. September 2003, 23:55

Hallo Guido,
eine 40 Amp Sicherung kannst rein rechnerisch ja bei 12V mit 480 Watt belasten, bevor sie durchbrennt.
Ich denke nicht, daß die Neonröhren so viel ziehen.
Habe in meinem Kofferraum 2 42er drin, und werde sie am Wochenende mal durchmessen, mal sehen was die so verbrauchen.
Wichtig ist, daß die Sicherung möglichst nah an der Batterie sein soll, da alles an Kabel zwischen der Batterie und Sicherung ja nicht abgesichert ist. Wenn es da nen Kurzen gibt, naja den Rest kann man sich ja denken.

MFG
Stephan
"Racing is life. Anything that happens before or after is just waiting" - Steve McQueen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mercury-Cougar« (16. September 2003, 23:56)


Thema verschieben
Ungelesene Beiträge Unbeantwortete Themen Themen der letzten 24 Stunden
Gehe zu