MK1 88PS Springt nach kurzem Umparken nicht mehr an.

Nach der DSVGO (EU-Datenschutzverordnung) die am 25.05.2018 in Kraft tritt sind alle die, die persönliche Daten speichern oder verarbeiten verpflichtet, einmalig auf die geänderte Datenschutzerklärung hinzuweisen.
Die aktualisierte Datenschutzerklärung des Ford-Boardes findest du im Seitenfuß. Durch die weitere Nutzung des Forums, erklärst du dich damit einverstanden.

  • MK1 88PS Springt nach kurzem Umparken nicht mehr an.

    Hallo Fordfreunde !



    Nachdem ich mein Fahrzeug bei nasskaltem Wetter ca: 10 Meter bewegt
    hatte sprang er am Tag darauf nicht an. Er lief kurz eine halbe Sekunde
    und war dann weg. Ein Mechaniker sagte er sei ab gesoffen. Daher sollte
    ich die Kerzen ausbauen, mit einem Mini - Lötbrenner vom Benzin
    befreien. Beim Ausbau der Kerzen stellte ich fest, dass diese stark
    verrußt waren. Beim erneuten Startversuch hörte ich ein paar schwache
    Zündgeräusche. Dann habe ich das gleiche wiederholt und die
    Kerzenkontakte mit feinem Schleifpapier gesäubert. Beim Blick in die
    Zielinder sah man das auch die Brennräume durch den Kurzstreckenverkehr
    in der Großstadt verrußt und feucht waren. Mit einem Heißgebläse habe
    ich den Motor erwärmt um ihn aus zu trocknen. Aber der erneute
    Startversuch schlug fehl. Die wieder ausgebauten Kerzen waren jetzt
    trocken. Der letzte Versuch mit kaltem Motor brachte auch nichts.

    Jetzt sagte der Mechaniker es könne die WFS seien. Das glaube ich
    jedoch nicht da die Benzinpumpe läuft und auch Zündungen stattgefunden
    haben. Ferner geht die Kontrollleuchte neben der Uhr in gewohnter Art aus. Was kann es noch sein ? Neue Kerzen liegen schon parat. Für einen
    guten Rat wäre ich sehr dankbar.



    MFG Ulrich (Mondimaster)



    PS.: Ich bin das Auto jetzt fast 40 TKM gefahren er ist zuverlässig und für die Grö8e sehr sparsam.
    :troet Denk nicht nur an´s Drehmoment, denn es gibt Momente im Leben, um das sich wichtigeres dreht. :sonne

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mondimaster () aus folgendem Grund: Ferner geht die Kontrollleuchte neben der Uhr in gewohnter Art aus

  • wo steht den die kiste ?

    hat der motor noch anständig kompression oder dreht der wie ne kaffeemühle nur leer durch ?

    die 16V motoren hatten gerne mal probleme mit aufgepumpten Hydrostössel
    dann gabs keine kompression und die mühle sprang nicht an
    Alle Angaben ohne Gewähr !!! :rofl wer nicht "ford" fährt , braucht auch nicht wieder zurück

    mein WRC mein Goldstück mein Erster mein Playmobil mein Kätzchen mein ZoomZoom