Motorhaubenverriegelung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Nach der DSVGO (EU-Datenschutzverordnung) die am 25.05.2018 in Kraft tritt sind alle die, die persönliche Daten speichern oder verarbeiten verpflichtet, einmalig auf die geänderte Datenschutzerklärung hinzuweisen.
Die aktualisierte Datenschutzerklärung des Ford-Boardes findest du im Seitenfuß. Durch die weitere Nutzung des Forums, erklärst du dich damit einverstanden.

  • Motorhaubenverriegelung

    Hallo,

    ich fahre seit einigen Monaten einen Ford Scorpio Turnier (II), 2,3 ltr. 16 V, EZ 17.7.1996. Vor einigen Tagen versagte die Entriegelung der Motorhaube. Meine Hoffnung, dass der Bowdenzug innen am Hebel gerissen oder ausgehängt ist, war leider vergeblich. Ich kann den Nippel samt Zug von innen über den Hebelweg des Entriegelungshebel hinaus gegen einen festen Anschlag ziehen. Gerissen ist der Zug also wohl nicht; vermutlich hat er sich unter der Motorhaube am Ver-/Entriegelungsmechanismus ausgehängt. Die Suchfunktion und Google wissen leider auch nicht, wie ich die Motorhaube ohne größere Zerstörungen öffnen kann. Von den wenigen Malen, die ich die Haube öffnete, weiß ich nicht einmal mehr, wie es genau aussieht und wie/wo ich stochern kann, um die Haube doch noch zu öffnen.

    Nun meine Fragen an das geballte Wissen des Forums:

    1.) Kennt jemand einen Trick, die Haube ohne Zerstörungen zu öffnen?
    2.) Hat jemand ein Foto von der Umgebung der Ver-/Entriegelungsmechanik oder könnte 'mal eins machen?
    3.) Falls es nicht ohne Zerstörung abgeht: Reicht es den Kunststoffeinsatz des Kühlergrills zu entfernen? Hat jemand noch Ersatz für mich?
    4.) Ist jemand in der Lage und bereit, die Haube zu einem vernünftigen Preis zu öffnen? Ich wohne in 32351 Stemwede.

    Es wäre schön, wenn mir jemand helfen könnte.


    Gruß
    H.-Jürgen
  • Auch, wenn Deine Absichten nicht illegal sind, stellt das Veröffentlichen einer Anleitung zum Öffnen der Motorhaube auf einem Weg, der nicht vom Hersteller vorgesehen ist, eine Anleitung zum Einbruch und/oder Diebstahl dar. Dies wäre somit eine Anleitung zu einer Straftat und das FordBoard ist nicht daran interessiert, rechtliche Probleme zu bekommen.
    Daher ersuche ich Dich den Weg zu wählen, den man in so einem Fall einfach geht: fahr mit dem Auto in eine Werkstatt. Sollte das nicht möglich sein, lass den Pannendienst kommen.

    ng
    der_ast