Hilfe!!! Teilenummer für Benzinpumpe Cougar 2,5l Bj.1998

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Nach der DSVGO (EU-Datenschutzverordnung) die am 25.05.2018 in Kraft tritt sind alle die, die persönliche Daten speichern oder verarbeiten verpflichtet, einmalig auf die geänderte Datenschutzerklärung hinzuweisen.
Die aktualisierte Datenschutzerklärung des Ford-Boardes findest du im Seitenfuß. Durch die weitere Nutzung des Forums, erklärst du dich damit einverstanden.

  • Hilfe!!! Teilenummer für Benzinpumpe Cougar 2,5l Bj.1998

    Hallo Leute,

    Mein Kätzchen steht seit einigen Tagen mit defekter Benzinpumpe in der Garage.
    Jetzt bin ich auf die Suche gegangen, nach einer Kraftstoffpumpe mit der
    Teilenummer 98BP 9H307 AB. Unter dieser Nummer habe ich eine Pumpe
    gefunden, die für den Cougar 2,0l angeboten wird.
    Meine Frage: "Haben der 2,0l und der 2,5l die gleichen Pumpen eingebaut oder gibt es hier Unterschiede?"
    Interessant wäre auch auch, ob man den Tankgeber an der Pumpe problemlos montieren kann.

    Ich danke schon mal im Voraus.

    Gruß Peter
  • Danke Red Cougar.
    Hab ich auch alles gelesen. War jetzt nochmal zur Garage und weiß, daß meine defekte Pumpe die Nr. 98BP 9H307 BB hat. Muss ich dann noch in meiner Suchanzeige ändern.
    Die hab ich aber auch noch nicht angeboten gesehen sondern nur 98BP 9H307 AB.
    Dann wäre jetzt meine Frage ob die Pumpe mit Nr. 98BP 9H307 AB identisch mit Nr. 98BP 9H307 BB ist.
  • Die langen Nummern sind die US-Teilenummern. Die letzten beiden Buchstaben der Nummer benennen die "Version" des jeweiligen Teils. Meist sind es nur sehr kleine Unterschiede und inwieweit die relevant sind, kommt auf das Teil an. Die Teile mit unterschiedlichen Buchstaben können, aber müssen nicht passen.

    Wie sich die US-Nummern zusammensetzen, wurde hier mal schön versucht aufzudröseln

    Mk4Zetec schrieb:

    Auf den Teilen ist die Nummer auch eingeprägt bzw. eingegossen.
    Die Nummer sieht etwa so aus: 98 XY 1234-AA
    Entschlüsselt sich wie folgt:
    98 Einführungsjahr des Teils (z.B. hier 1998 )
    XY ein mir nicht näher geläufiger Code aus Buchstaben.
    1234 die eigentliche Teilenummer (nicht die 7-stellige FINIS-Nummer)
    AA Version des Bauteils (AA, AB, BA, ...)


    Die in D eher geläufigen Finis für die Cougar Benzinpumpen lauten:
    1120722
    1145013
    1056346

    Welches davon jetzt "deine" Pumpe wäre, kann man anhand der VIN feststellen ... nur habe ich momentan keinen Zugriff auf meinen großen PC und kann da nicht weiterhelfen.
  • So, des Rätsels Auflösung:

    98BP 9H307 AB = 1056346 = Treibstoffpumpe & Geber für V6 + R4 01.08.1998 - 31.05.1999
    XS8U 9H307 AF = 1145013 = Treibstoffpumpe & Geber für V6 + R4 01.05.1999 -
    XS8U 9H307 BB = 1120722 = Treibstoffpumpe & Geber für den ST200

    Nun zu deiner Kernfrage: R4 und V6-Pumpen sind folglich gleich.

    Da ich die von dir genannte 98BP 9H307 BB nicht im System gefunden habe, gehe ich davon aus, dass es nur eine leichte Modifikation gab und du die "AB" genauso gut verwenden kannst. Bei den mechanischen Teilen sind die Versionen auch unkritischer als z.B. bei Steuergeräten, wo man dringend auf 100 %ige Übereinstimmung achten sollte.
  • Jetzt kommt die 98BP 9H307 AB rein . Deckt sich auch mit meiner Vermutung, daß der Unterschied zwischen .....AB und .....BB nur marginal sein kann. Aber wegen der Tankabsenkung bei der Montage ist experimentieren zu problematisch.
    Das nenn ich mal konkrete Daten. Danke, ich werde berichten.

    Wenn deine "VIN" aber am 01.08.1998 beginnt,bin ich viel früher drann. Meine Betriebserlaubnis wurde schon am 24.07.1998 erteilt.
    Hab ich vielleicht sogar den ersten Cougar, der gebaut wurde.

    Gruß Peter
  • Die generelle Typengenehmigung (Homologation) muss auch vor der Serienfertigung eines Fahrzeugs erteilt werden. Sonst dürfte es als Modell gar nicht auf die Straße. Die Homologation dürfte bei jedem D-Cougar auf den 24.07.1998 lauten ... einschl. meinem ;)

    Wann das taggenaue Baudatum deines Cougar war, kannst du dem Schein/Brief nicht entnehmen. Das kannst du jedoch hier herausfinden => FordEtis
  • Jetzt läuft die Mieze wieder.
    Habe mir eine gebrauchte 98BP-9H307-AB einbauen lassen. Dabei gab es überhaupt keine Probleme. Alle meine Zweifel waren unnötig. Nur eine kleine Überraschung gab es wohl dabei.
    Die Rücklaufleitung soll mit einer Schelle befestigt sein, die von oben geschraubt ist. Wenn man auf der Grube steht, bereitet das kein Problem.
    Auf der Hebebühne ist das schon schlechter.
    Vielen Dank noch einmal für Deine Recherchen, RedCougar.

    Gruß Peter