Schaltknauf abgerissen..

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Nach der DSVGO (EU-Datenschutzverordnung) die am 25.05.2018 in Kraft tritt sind alle die, die persönliche Daten speichern oder verarbeiten verpflichtet, einmalig auf die geänderte Datenschutzerklärung hinzuweisen.
Die aktualisierte Datenschutzerklärung des Ford-Boardes findest du im Seitenfuß. Durch die weitere Nutzung des Forums, erklärst du dich damit einverstanden.

  • Schaltknauf abgerissen..

    Hey Jungs,

    Kleines Problem an meinem XR3i. Ich wollte den Schaltknauf, sowie den Faltenbalg austasucehn. Von meinem "alten" XR3i war ich gewohnt, dass der Schaltknauf drauf gedreht wird.
    Bei meinem "neuen Alten" drehte ich und drehte ich, bis das Innenleben des Schaltknaufs herausbrösselte und ich den Selbigen inner Hand hatte.
    Gabs es evtl. unterscheide beim Schaltgestänge oder was is da los..? Ich bin da gerade etwas ratlos...Wer kann helfen..?
    Behandelt eure Autos wie Familienmitglieder. Sie leisten täglich ihren Beitrag, es wird erwartet, dass sie bei Wind und Wetter laufen.
    Ein bisschen was sollten wir ihnen zurück geben
    .
  • Egal ob MTX75 oder IB5 (der XR3i müsste das MTX drin haben): Die Schaltknäufe sind geschraubt.

    Meist löst sich das Innenleben, wenn der Knauf zu fest drauf geschraubt wurde.
    Hol dir auf dem Schrott einen "neuen" und gut ist :)

    Unterschiede in der Befestigung gab es nicht.
  • XR3i typisch is das MTX verbaut..^^

    Allerdings kenne ich das MTX im escort nur mit zum Fahrer geneigtem Schaltknauf.

    Mein neuer alter hat ein gerades gestänge wie das IB.

    Nunja..ein Austauschteil habe ich. Nun muß ich nur sehen, daß ich den "rest" der auf dem gestänge oben noch fest sitzt, abbekomme.

    Da wird meine alte Wasserpumpenzange mal wieder gebraucht werden.. :)

    Danke euch erstmal..

    Gesendet außer Frittenbude von meinem ZTE BLADE III mit Tapatalk 2
    Behandelt eure Autos wie Familienmitglieder. Sie leisten täglich ihren Beitrag, es wird erwartet, dass sie bei Wind und Wetter laufen.
    Ein bisschen was sollten wir ihnen zurück geben
    .

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Lion ()

  • Is bekannt^^

    Nur mein alter 96KW DOHC hatte, wie gesagt, ein zum Fahrer geneigten Schaltknauf. Der neue hat einen der normal gerade steht aber halt auch mit Entriegelung... Daher dahcte ich, dass bei dieser Bauweise evtl. der Schaltknauf anders montiert sei.
    Behandelt eure Autos wie Familienmitglieder. Sie leisten täglich ihren Beitrag, es wird erwartet, dass sie bei Wind und Wetter laufen.
    Ein bisschen was sollten wir ihnen zurück geben
    .
  • Man mags nicht glauben, mein Schaltknauf war drauf gesteckt. Es gibt kein Gewinde.

    Nur eine Klammervorrichtung, die sich bis gestern ernergisch am Gestänge festhielt...


    Gesendet voner Angestelltentoilette von meinem ZTE BLADE III mit Tapatalk 2
    Behandelt eure Autos wie Familienmitglieder. Sie leisten täglich ihren Beitrag, es wird erwartet, dass sie bei Wind und Wetter laufen.
    Ein bisschen was sollten wir ihnen zurück geben
    .
  • Ich kann mir das so schlecht vorstellen, das der Schaltknauf geklammert ist.
    Das habe ich bei Ford bisher noch nicht gesehen.

    Wenn der Schaltknauf ab ist, erweckt es auf den ersten Blick den Eindruck (wenn der Ring noch drum ist), das er geklammert ist.

    Mach bitte mal ein Bild.
  • Hier ein Foto des alten Schaltknaufs und dem Gestänge auf dem er sass. Nix mit Gewinde zum drehen.. :denk

    Behandelt eure Autos wie Familienmitglieder. Sie leisten täglich ihren Beitrag, es wird erwartet, dass sie bei Wind und Wetter laufen.
    Ein bisschen was sollten wir ihnen zurück geben
    .