Was bedeutet beim Xenon Kit AC bzw DC?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Nach der DSVGO (EU-Datenschutzverordnung) die am 25.05.2018 in Kraft tritt sind alle die, die persönliche Daten speichern oder verarbeiten verpflichtet, einmalig auf die geänderte Datenschutzerklärung hinzuweisen.
Die aktualisierte Datenschutzerklärung des Ford-Boardes findest du im Seitenfuß. Durch die weitere Nutzung des Forums, erklärst du dich damit einverstanden.

  • Kannst du Googeln.

    VW war der erste Hersteller, der beim Beetle Xenon eingebaut hat mit 25 Watt um sich LWR und SRA zu sparen.

    Anschliessend hat MINI nachgezogen und Nachrüstxenon für den Mini rausgebracht, ebenfalls mit reduzierter Leistung

    Muss mich aber an der Stelle mal berichtigen. Die Normalen Xenon werden mit 35 Watt betrieben und die abgeschwächte Version mit 25 Watt.

    Hat zwar jetzt nichts mehr mit dem eigentlichen Thema zu tun, aber das war auch nur am Rande, das es Unterschiede gibt, was die Rechtliche Situation angeht

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Ronnymondy ()

  • Tagchen

    Nee....verallgemeinern wollte ich es auch nicht. Derzeit gibt es lediglich 5 Fahrzeughersteller, bei denen diese Ausnahmegenehmigung vorhanden ist.

    Ich wollte damit nur zum Ausdruck bringen, das die SRA und LWR nicht zu 100 Prozent vorgeschrieben ist, wenn man Fahrzeug XY besitzt.
  • Dann wäre es gut gewesen, wenn Du genau das dazu geschrieben hättest. Jemand der nur Deinen 1. Post liest, bekommt sonst einen falschen Eindruck was erlaubt ist und was nicht. Und wie Du sicherlich selber weißt, wird heutzutage üblicherweise nur noch die erste passend erscheinende Information konsumiert und auf weitere, tiefere Recherchen "großzügig" verzichtet ;)