Was bedeutet beim Xenon Kit AC bzw DC?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Nach der DSVGO (EU-Datenschutzverordnung) die am 25.05.2018 in Kraft tritt sind alle die, die persönliche Daten speichern oder verarbeiten verpflichtet, einmalig auf die geänderte Datenschutzerklärung hinzuweisen.
Die aktualisierte Datenschutzerklärung des Ford-Boardes findest du im Seitenfuß. Durch die weitere Nutzung des Forums, erklärst du dich damit einverstanden.

  • Was bedeutet beim Xenon Kit AC bzw DC?

    hallöle

    also meine Frage liegt schon in der Überschrift. Bin gerade am überlegen mir ein Xenon Kit zu bestellen und da wollte ich mal fragen was der Unterschied ist bzw gubt da welche mit 35Watt und 55Watt??!! Wo liegt denn jetzt der Unterschied??

    mfg

    ps:Cougar V6 Bj: 1998
    Überhohl mich ruhig :cool jagen macht viel mehr Spass :mua
  • Eine Antwort auf Deine Frage kann ich leider nicht anbieten, aber:
    Ist Dir eh bewusst, dass eine Veränderung der Leuchtmittel zum Erlöschen der ABE führt?
    Weiters müsstest Du eine automatische Leuchtweitenregulierung bzw. automatische Niveauregulierung und eine Scheinwerferreinigungsanlage verbauen. Dann kommt noch das Lichtgutachten.
    Wenn Du das alles hast, hast Du eine Chance, dass es eingetragen wird. Ein finanzieller Aufwand, der hier wohl in keiner Relation steht ... zumal das noch niemand hier eingetragen bekommen hat.
    Einzige Chance, um das zu legalisieren: Du erwirbst einen der beiden letzten original Cougar ST - die sind nämlich "nur" als Prototypen zugelassen --> da dürftest Du verändern, was Du willst. Da ich aber in Borken beide Besitzer dieser Fahrzeuge kennenlernen durfte, kann ich Dir versichern, dass dieser Vorschlag reine Theorie bleiben wird :D

    ng
    Alex
    Mondeo MK IV Turnier; 103kW TDCi; Pantherschwarz Metallic; Titanium X; produziert 17.10.2007 (=Modelljahr 2008)
    Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (Albert Einstein)
  • Jep, Reinigungsanlage brauchst Du auch - hängt einfach mit der Streuung bei Schmutz zusammen.

    Ich mein bei den alten 7'er, die zuerst mit den Xenonbrennern auf den Markt kamen, wars noch nicht Pflicht, aber als dann der große Aufschrei in der Presse ankam (inkl. Meinungsbildung!!!) wurde es Pflicht für alle folgenden Fahrzeuge mit Xenon.

    Nachtrag, dass Du automatische Leuchtweitenregulierung und Scheinwerferreinigung brauchst, steht in ECE-Regelung 48 "Einheitliche Bedingungen für die Genehmigung der Fahrzeuge hinsichtlich des Anbaus der Beleuchtungs- und Lichtsignaleinrichtungen" - hier der link

    r-48-beleuchtung-lichtsignaleinrich-tungen-kfz-pdf.pdf
    Vernunft ? Davon war nie die Rede !

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sylvester23 ()

  • silver_cougar_v6 schrieb:

    Was bedeutet .... AC bzw DC?

    AC = Wechselstrom
    DC = Gleichstrom

    Ansonsten hilft vielleicht auch einfach ein kurzer Auszug aus der StVZO § 50
    ...
    (10) Kraftfahrzeuge mit Scheinwerfern für Fern- und Abblendlicht, die mit Gasentladungslampen ausgestattet sind, müssen mit
    1. einer automatischen Leuchtweiteregelung im Sinne des Absatzes 8,
    2. einer Scheinwerferreinigungsanlage und
    3. einem System, das das ständige Eingeschaltetsein des Abblendlichtes auch bei Fernlicht sicherstellt,
    ausgerüstet sein.


    Die Xenon-Kits, die man für eine Nachrüstung käuflich erwerben kann, sind aber für den Cougar grundsätzlich alle illegal. Erstens besitzen die Dinger oft überhaupt keine Zulassung - und wenn vom Verkäufer etwas in der Art behauptet wird, dann bezieht sich das normalerweise nur alleine auf den Brenner und nicht auf das ganze Kit - und zweitens ist der Scheinwerfer des Cougar nur für Halogenbeleuchtung zugelassen. Selbst mit Nachrüstung der automatischen LWR und einer Reinigungsanlage bekommt man den Scheinwerfer nicht für Xenon abgenommen. Was dann einer draus macht, ist natürlich seine Sache, aber geschrieben werden muss.
  • Die StVZO ist für Manuel nicht von Belang, da er aus AUT kommt - hier regelt diese Dinge das KFG (Kraftfahrgesetz) bzw. die KDV (Kraftfahrdurchführungsverordnung).

    Trotzdem ein Appell an Deine Vernunft, Manuel: lass es. Die Strafen hierfür sind zu hoch und Pickerl gibts damit auch keins ... denk an Deine Familie ;)
    Investier lieber in gute Halogen-Lampen.

    ng
    Alex
    Mondeo MK IV Turnier; 103kW TDCi; Pantherschwarz Metallic; Titanium X; produziert 17.10.2007 (=Modelljahr 2008)
    Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (Albert Einstein)
  • dann kennst du die Phillips Night Guide nicht... oder die extreme Vision, ebenfalls von Phillips... der Xenon-quatsch schaut nett aus, bringen tuts nix... halogenlampen sind Glühbirnen mit ner gasfüllung die verhindern soll das sich verdampfte Glühwendel am Glaskolben ablagern und zurück zum Draht finden... xenon bringt nur in verbindung mit einer lichtbogenlampe was, da es keine Glühwendel gibt und das Gas dem Lichtbigen die Farbe gibt...
    Elektriker aus Leidenschaft!! :rolleyes:
    Es gibt nichts, was sich nicht mit Isoband und Kabelbinder reparieren lässt. :mua
  • Xenon-Umbau

    Wäre ein Umbau der Xenon-Anlage aus einem Focus in den Cougar möglich? Inkl. aller Potentiometer, Kabel und Umbau des Scheinwerfer-Innenlebens?

    Denkanstoß und neues Projekt ... ;)

    Wir führen gebrauchte Teile die auf Ihre Funktion vor und nach dem Ausbau geprüft wurden.
    Sollten sie ihr gesuchtes Teil nicht im Shop finden - so fragen sie uns!

  • Was das AC und DC bedeuten soll frage ich mich auch, denn in der Autoelektrik gibts nur Gleichstrom. Normalerweise wird Xenon mit 35 Watt betrieben, auch bei originalem WErks-Xenon. Die 55 Watt kits gibts seit einiger Zeit, die sollen dann nochmal heller sein, ist aber dann so ne Sache wie mit den 100 Watt Halogenlampen... ich würde die 35 Watt kaufen, die sind bewährt und vorallem hell genug, Unterschied zum Halogen wie Tag und Nacht, da können selbst die teuersten Halogenlampen nicht ranreichen.
  • AC HID KIT vs. DC HID KIT | eBay
    Geht um den Strom, der aus den Wandllern der Kits kommt, also nicht um den Eingangsstrom. AC soll besser sein, aber vielleicht auch nur Werbeblabla.
    @ Justdoit: Interessantes Projekt, hatte schonmal ähnliches vor, Focus wird schwierig, die Ausgangsscheinwerfer sollten schon eine ähnliche Form wie die des Cougars haben (Peugeot 307 o.Ä.) sonst gibts zuviel Freiraum, den man irgendwie auffüllen oder verdecken muss.

    Hier ein kleiner Eigenbau, Facelift Inlay in vorfacelift Gehäuse. Ist aber noch nicht fertig.

  • West schrieb:

    Scheinwerfer zerlegen ist nicht schwer. Einfach bei 50°C ne viertel Stunde in den Backofen und du kannst das Glas wunderbar abziehen. Das Innenleben rauszuschrauben ist fast selbsterklärend :)


    davon rate ich jedem laien ab. damit kannst du dir den scheini auch ganz leicht kaputt machen. der scheini kann sich auch ganz leicht verbiegen. ich würde eher zu nem dremel greifen und aufsägen.
  • Tagchen

    Der Unterschied zwischen 35 und 55 Watt ist der, das du bei 35 Watt keine Scheinwerferreinigungsanlage benötigst.

    Die Original 55 Watt Xenon Brenner arbeiten mit voller Leistung und sind nur deshalb mit LWR und SRA zulässig.

    Bei Autos im unteren Preissegment, werden Brenner mit reduzierter Leistung (35Watt) eingebaut, um zum einem dem Kunden das Auto Schmackhaft zu machen(Xenon) und zum anderen Spart sich der Hersteller dadurch die teure Leuchtweitenregulierung und SRA

    MFG

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ronnymondy ()