Hilfe.. mein Kätzchen will nicht so wie ich das will.... wie können wir uns versöhnen?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Nach der DSVGO (EU-Datenschutzverordnung) die am 25.05.2018 in Kraft tritt sind alle die, die persönliche Daten speichern oder verarbeiten verpflichtet, einmalig auf die geänderte Datenschutzerklärung hinzuweisen.
Die aktualisierte Datenschutzerklärung des Ford-Boardes findest du im Seitenfuß. Durch die weitere Nutzung des Forums, erklärst du dich damit einverstanden.

  • Hilfe.. mein Kätzchen will nicht so wie ich das will.... wie können wir uns versöhnen?

    Hey ihr,
    ich bin ein neuer Cougar fahrer
    Name: Anselm Scherer - jaaa das ist altdeutsch - danke mama :wand1
    mein Kätzchen: (V6 2.5er)
    Finanzsituation ... Ausbildung... eher mau also
    aber ich mache sehr gerne sehr viel selber :mua
    habe ich seit Anfang Januar... und ich LIEBE es :D
    wie könnte man auch anders?!


    naja es hat aber auch das eine oder andere Problemchen :gaehn
    aber ich liebe es trotzdem :applaus
    ich brauch aber wohl mal eure Hilfe....


    was ich schon gemacht habe:
    - neue Bremsbeläge rein
    - ich habe das imrc unter die Batterie gebaut weil es sobald der motor warm war nimmer richtig funktioniert hatte :schalt Jetzt macht mich meine Katze noch glücklicher:schalt
    - meine Lima hat die tolle Macke ab 5.500 nicht mehr genug strom zu produzieren - will ich eig. noch einen Monat so lassen, so schlimm ist das ja nicht oder? (ich weis neue kohle und regler)
    - neue Abblendlichter
    - Parklichter
    - hinten kompletten Scheinwerfer "neu gebrauchten" eingebaut


    - auch noch machen will ich neue Bremsscheiben und die dann gegebenenfalls mit pro Cut bearbeiten lassen - habe imoh tolle Vibrationen - ihr wisst was ich meine :D



    zum Problem...
    jeden morgen seit 3 tagen ist meine Batterie "leer" lichter radio ect. gehen noch aber Anlasser kannst du vergessen xD höre nur das "klick" und dann wie mein kätzchen schweigt...
    okey liegt das an der lima? oder hat meine Batterie die grätsche gemacht


    oder hat die Batterie wegen der lima die grätsche gemacht? Batterie ist nun bald 2 Jahre alt...
    immerhin sind mir letztens wohl aufgrund von einer Spannungsspitze vorne beide Birnen vom Abblendlicht abgesprungen ;)
    könnte es seien das ich einen stillen Verbraucher habe?


    messungen haben folgendes ergeben :
    frühs geladen -abends an batterie gemessen 12,94V
    -motor ein 14,8V


    und letzte frage wann sind cougar treffen und kann ich da dann auch hin :kniefall

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Horo ()

  • Erstmal das einfache:

    Horo schrieb:

    und letzte frage wann sind cougar treffen und kann ich da dann auch hin
    Schau mal hier -> aktueller Cougar-Treffen-Terminkalender
    Und selbstverständlich darfst du auch gerne zu jedem Treffen kommen, dringend empfehlenswert ist auf jeden Fall das Cougarfest

    Zur leeren Batterie: Das die Lichtmaschine nicht mehr richtig Strom liefert, hast du selbst schon festlgestellt. Dann wird sie folglich auch die Batterie nicht mehr vernünftig laden. Ergo hast du erheblich schneller eine leere Batterie, als wie normalerweise.

    An deiner Stelle würde ich erstmal die Lichtmaschine in Orndnung bringen und dann schauen, ob sich deine Batterie immer noch so schnell entlädt. 2 Jahre sind eigentlich kein Alter für eine Batterie.
  • Horo schrieb:



    messungen haben folgendes ergeben :
    frühs geladen -abends an batterie gemessen 12,94V
    -motor ein 14,8V




    Versteh ich das richtig, das du 14,8 bei laufendem Motor gemessen hast?
    Waren da irgendwelche Verbraucher an? (Licht, Gebläse, Heckscheibenheizung)

    @ Silke: 14,8 Volt sollten doch eigentlich reichen, oder? Meine Lichtmaschine liefert auch nicht mehr ab. :denk
    Fährst du mit Kleber übern Eber, klebt der Eber meist am Kleber


    --> Die Jungen Wilden <--

    Neue Homepage!
  • Danke das ihr mir helft!! :)
    hab heute(bevor ich wieder hier rein geschaut habe... ich Vollidiot!!! :wand1 ) wegen dem Ratschlag von einem Kumpel (seit einem halben Jahr in Ausbildung als mech) ne neue Batterie gekauft... Batterie ist kleiner als die die davor drin war.. der Verkäufer meinte sie hätte aber mehr power aber weniger Kapazität... naja is oke denk ich mir weil der cougar braucht doch schon viel Energie beim starten... dachte ich mir zumindest(aufklärung erwünscht =) - beim .... gemessen hab ich beim einbauen 12.9V is die zahl oke? naja fazit cougar geht nicht an..


    wieso kurbelt der Anlasser eig. nicht? er sollte es doch wenigstens versuchen? oder?


    gestern abend ging er noch an... :((( und heute hab ich mein kätzchen kein einziges mal dazu überreden können.. :(
    ich hab die theorie das die "neue" batterie einfach nix taugt.... versuche nachher mal die überbrückung mit hilfe von nem bmw x5....
    wenns dann nicht geht... was kann es seien?


    kann das alles schuld der lima seien?




    PS: 14,8V waren während an, und ohne verbraucher
  • Erstmal willkommen :)

    Also die Lima würde ich lieber schnell machen!
    Meine war im März ebenfalls ab 5.000 Umdrehungen am schwächeln - wollte ich im April bzw. Ende April machen lassen (Termin stand schon) und bin dann jedoch schon Ende März liegen geblieben .... Ich würde es nicht nochmal riskieren.

    Die Werte sind im Normalbereich (~14,5 bis 15 V). Wenn die Katze nicht anspringt, lädst du die Batterie dann auf oder überbrückst du nur? Wenn du sie voll auflädst, sollte sie eigentlich mind. 3 Tage am Stück halten (selbst wenn die LiMa nur wenig Saft rausrückt - was bei dir ja nicht einmal der Fall ist).
    Liebe Grüße
    -0815-
  • Hallo Danke für den willkomensgruß :)
    ja also die werte die mich eher stutzen liesen waren die ~13V ohne verbraucher... reichen die?
    und ich hab versucht zu überbrücken... nix .... geht nicht an... kann ein dummer Zufall mir den Anlasser/Relai zerstört haben?
    aufladen hatte immer geholfen... für ca. 9h (ohne das ich das auto bewege) bei der fahrt funzt meine lima ja bis zu einer gewissen Umdrehung...


    nur um etwas klar zu stellen, ich nehme auch Vorort Hilfe an (bin aus Unterfranken(würzburg)) oder ich mache wenn es i.was hilft auch Videos oder Fotos....
    wie könnte ich denn meinen anlasser testen? :confused - weil die spannung geht auch nicht runter wenn ich den schlüssel drehe... naja es passiert ja aber auch nix :D


    achso ... ich hab da grade unten beim zentralen sicherungskasten (hoffe das ist der im fahrraum xD) ein nicht angeschlossenes kabel gefunden...???? is ein ganzer stecker... is der da richtig??
  • 13V wenn der Motor an ist ohne Verbraucher ist schon wenig - normal ist wie gesagt zwischen 14,5 und 15V!

    Schau doch mal im Handbuch (hab gerade keins zur Hand) welches Relais für den Anlasser ist und überprüfe es.

    Ich habe kein Kabel im Fahrerfussraum, welches einfach so rumbaumelt :)

    Was sagt denn dein Ladegerät? Das hat ja im Normalfall eine Skala, die sagt, wie voll die Batterie ist. Wenn die Batterie voll ist, und nichts passiert, dann liegt es nicht an der LiMa (sowieso beim start unrelevant) und nicht an der Batterie. Schlagen die Tachonadeln aus, wenn du starten willst? Hörst du ein "anlassen"?
    Liebe Grüße
    -0815-
  • Horo schrieb:


    wieso kurbelt der Anlasser eig. nicht? er sollte es doch wenigstens versuchen? oder?


    Hast du nachdem der Anlasser nicht gedreht hat die Batterie nochmal gemessen?
    Wenn du den Schlüssel auf "anlassen" drehst, hörst du dann ein klacken? Oder gar nix?
    Wie -0815- schon geschrieben hat...machen die Zeiger im Tacho und Drehzahlmesser einen Vollausschlag bei Zündung an?
    Oder erst beim versuch anzulassen?
    Oder gar nicht?
    Fährst du mit Kleber übern Eber, klebt der Eber meist am Kleber


    --> Die Jungen Wilden <--

    Neue Homepage!
  • die 13 Volt waren gemeint wenn das auto aus ist und ich einfach so an der batterie messe (ohne das ich licht oder so anhabe)

    das Relais würde ich gerne prüfen ^^ finde ich bestimmt auch - nur woher weiß ich denn ob es funktioniert?
    also wie prüfe ich es? wenn es klick macht? oder gibt es da vl. einen besseren weg?


    "Ich habe kein Kabel im Fahrerfußraum, welches einfach so rumbaumelt :-)"
    jaaa das baumelt da auch nicht... es ist angeklipst aber es steckt nix drin... ich mache mal ein photo - es befindet sich gegenüber vom sicherungskasten... also sozusagen direkt unter dem lenker... sieht man nur wenn man sich auf dem rücken in den Fußraum legt xDD - is ne seltsame Verrenkung xD


    Die Batterie ist wiegesagt heute neu gekauft und hat einen eigenen indikator... sie sagt sie ist voll^^


    wegen den tacho nadeln bin ich mir nicht sicher (nachdem ich die neue batterie eingebaut habe war es so... aber das ist ja normal^^) - ich prüfs gleich nochmal


    ***********************************

    so nochmal alles geprüft hier ein video davon

    also kein vollausschlag...

    klacken höre ich keines... naja bzw. das piepen ist lauter... und wenn ich warte das es vorbei ist dann höre ich den schlüssel und naja ich bin mir nicht sichher...

    hier zwei bilder von dem stecker der bei mir nicht angeschlossen ist..





    Edit by RedCougar: Doppelpost zusammengefügt.
    Bitte benutz für Ergänzungen oder Änderungen die "Bearbeiten"-Funktion, solange noch kein anderer User geantwortet hat. Sie steht dir in jedem deiner eigenen Beiträge zur Verfügung.
  • ja da sind startversuche.. erstesmal lange warten bis nach dem piepen 2.mal direkt 3.mal wieder mit warten...
    danke das ihr mir so helft! :)

    **********************

    ich checke das reais heute mal - aber erst gegen nachmittag - abend


    Edit by RedCougar: Doppelpost zusammengefügt.
    Bitte benutz für Ergänzungen oder Änderungen die "Bearbeiten"-Funktion, solange noch kein anderer User geantwortet hat. Sie steht dir in jedem deiner eigenen Beiträge zur Verfügung.




    Sorry für den doppelpost.. war keine absicht... :(

    kann ich eig. das Relais vom front wischmotor vorne nehmen? also ums zu testen - sind doch eig. die selben oder?

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Horo ()

  • also .... das relais klickt nicht.... spannung ist auf dem stecker aber (in dem moment wo ich den schlüssel drehe) schon drauf...
    kann ich das einfach überbrücken? um zu testen ob der anlasser geht?

    wenn das jetzt wieder ein doppelpost ist... sry....
    ich dachte nur weil ja niemand sieht das sich etwas in diesem thread getan hat wenn ich es "nur" rein editire... :confused
    hoffe das war okey....


    okey ich hab den anlasser dazu bewegen können das typische "tschum tschum tschum tschum" geräusch zu machen - aber der cougar will jetzt nicht an gehen....

    wie ich ihn zu dem geräusch überredet habe:
    wie ihr auf dem bild sehen könnt hab ich das relais aufgemacht und habe den schalter einfach per hand betätigt... aber der cougar will nicht mehr an gehen... und AN DER SPULE messe ich wenn ich die zündung auslöse 0volt... wenn ich aber mit dem multimeter direkt rein gehe - also statt dem relais dann messe ich 12 Volt... ich verstehe es net... was is da los?? wieso geht er denn nicht an?



    ... bitte helft mir ich bin am ende meines lateins.. und ich will ihn so ungerne in eine werke bringen.. habe da angst das gepfuscht wird....:(

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Horo ()

  • Die Leute, die hier schreiben, machen das in ihrer Freizeit. Lass ihnen etwas Zeit und Du wirst eine adäquate Antwort erhalten.
    Mondeo MK IV Turnier; 103kW TDCi; Pantherschwarz Metallic; Titanium X; produziert 17.10.2007 (=Modelljahr 2008)
    Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (Albert Einstein)
  • In meinen bisherigen Jahren mit dem Cougar waren bisslang 3 Batterien fällig.

    Die letzte wurde durch eine defekte Lima leer gefahren (fing auch ab 5000 Upm mit einem flackern der Kontrollleuchte an) und hat den letzten Winter nicht überlebt.

    Die erste und zwiete machten auf normalen Weg schlapp - Symptome waren anfangs so, das beim morgendlichen Start die Tacho und Drehzahlanzeige auf Prellschlag gingen und dann wieder normal anzeigten.

    Ursache - das Steuergerät registriert eine zu niedrige Spannung ~ 1V weniger als normal und macht einen Selbsttest (Zeigerausschlag).

    Hatte ich ne zeitlang ignoriert bis zu dem Tag als ich morgens starten wollte und nix ging - so wie im Video. Der Anlasser hat sich nicht gerührt - für mich auch neu - kannte bis dato nur das schlappe jammern des Anlassers.

    Das der Anlasser bei einer leeren Batterie absolut GAR nichts von sich gibt scheint normal zu sein - war bislang bei jeder Batterie an meinem Cougar - ist vllt eine Schutzfunktion damit der "schlappe" Anlasser nicht im Schwungrad hängen bleibt?
    Disce quasi semper victurus; vive quasi cras moriturus
    (Lerne als ob du ewig leben würdest, lebe als ob du morgen sterben würdest)
  • okey ich werde es nochmal mit einer 100% ausreichenden batterie versuchen... aber ich fürchte ich habe da diesmal ein anderes problem... weil die batterie ist eig. ja neu und voll.... spannung ist bei 12,9Volt....
    den vollausschlag der zeiger habe ich ja auch nicht...
    hmm.. ich frage mich wie das rein elektroisch gehen kann... ich messe ja das beim umdrehen vom schlüssel 12,9 volt am relais-sockel sind.... aber das relais schnappt nicht... aber es funktioniert bei anderen sockeln... (das bedeutet es ist nicht kaputt, denke ich^^) wie kann die spule mit 12,9Volt versorgt werden und kein magnetfeld aufbauen? (ich hab mit einem magnetfeld scanner gemessen... ist ja in smartphones eingebaut :D)

    Edit:
    ich hab gerade etwas bemerkt...... ich bekomm ein ganz ganz ganz schlechtes gefühl... undzwar blinkt die leuchte an der alarmanlage schnell - wenn ich den schlüssel auf position II drehe... das bedeutet doch das er den schlüssel nicht erkennt.. und das deutet auf ein defektes steuergerät hin?... ahh bitte nicht :(

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Horo ()

  • Naja wenn es schnell leuchtet, kann es ja auch sein, dass du deinen Schlüssel umprogrammiert hast bzw. das dieser nicht mehr für die Wegfahrsperre programmiert ist. Hast du einen anderen Schlüssel, mit welchem du ein Starten versuchen kannst?
    Liebe Grüße
    -0815-