Cougar Abblendlicht

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Nach der DSVGO (EU-Datenschutzverordnung) die am 25.05.2018 in Kraft tritt sind alle die, die persönliche Daten speichern oder verarbeiten verpflichtet, einmalig auf die geänderte Datenschutzerklärung hinzuweisen.
Die aktualisierte Datenschutzerklärung des Ford-Boardes findest du im Seitenfuß. Durch die weitere Nutzung des Forums, erklärst du dich damit einverstanden.

  • Cougar Abblendlicht

    Ein Hallo an die Spezialisten,

    mein Abblendlicht auf der fahrerseite ist defekt, ich gehe mal davon aus, das es das Leuchtmittel(Birne/Lampe) ist.

    Über den recht aufwendigen Wechsel hab ich mich schon mal hier belesen, nur welchen Leuchtmittel soll ich nehmen?

    Gibt es eine Empfehlung oder Erfahrungswerte von Euch ?

    Es sollte was Vernünftiges sein, das heißt, der erste Kauf muß der Richtige sein. Denn bei dem Wetter möchte ich ungern den Scheinwerfer mehrfach ausbauen, die armen Plastenasen und vor allen meine Hände.

    Ich hoffe Ihr könnt mir helfen.

    Einen schönen 3ten Advent

    wünscht Euch Fordfahrer2
  • Fordfahrer2 schrieb:

    Über den recht aufwendigen Wechsel ...

    Aufwendiger Wechsel? Zwei Schrauben rausdrehen und eine Schraube lösen, Scheinwerfer raus, Abdeckung ab und Lampe gewechselt, Einbau in umgekehrter Reihenfolge ... geschätzte ~ 5 Minuten. Find ich nicht besonders aufwendig.

    Nachdem meine Philips Vision 50+ kürzlich nach Jahren den Geist aufgegeben haben, habe ich auf die Philips NightGuide H7s (s = extra für Linsen-/Projektionsscheinwerfer) gewechselt und war positiv überrascht. Klar, kein Vergleich mit echtem Xenon oder Fernlicht, aber eine wirklich gute Ausleuchtung auch bei Nacht und Nässe. Empfohlen vom ADAC, Auto Zeitung etc. und für mein Empfinden ein gutes Preis/Leistungsverhältnis.



    Ich hab vor nem dreiviertel Jahr 15 Euro für das Zweierpack bezahlt, was wohl aber eher ein Zufall war. Bei dem Preisangebot hatte ich sie mir gleich auf Lager gelegt. Normal kostet ein Zweierpack derzeit um die 30 Euro. Jetzt bleibt nur noch zu schauen, ob die genauso lange bei meinem Cougar halten, wie die Vision 50+ :)
  • RedCougar schrieb:

    Aufwendiger Wechsel?



    Ja, ich hab noch einen KA, da ging das im Vergleich einfach, ohne Schrauben und Ausbau :)

    Das meinte ich mit "aufwendig", es sollen ja auch leicht die Plastenasen brechen, besonders bei der momentanen Kälte.

    Dennoch vielen Dank für Deine Antwort. Mal sehen, ob ich die Lampen schnell bekomme, gibt es sonst noch ein Empfehlung ?

    MFG

    Fordfahrer2

    Ich schau noch mal nach anderen Lampen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fordfahrer2 ()

  • Wie Silke bereits schrieb, die Schrauben unten nur leicht lösen - 2-4mm Luft unterm Kopf reichen aus.
    Das erleichtert ungemein den Zusammenbau. Es wäre auch gut zuerst eine Scheinwerferlampe komplett
    zu wechseln. Dann kann man sich wegen der korrekten Einstellhöhe am andern Scheinwerfer orientieren.
    Wenn man vor einer Garage oder Mauer steht, isses auch nicht falsch die "hell/dunkel" Grenze mit etwas Tesa-Krepp
    an der Wand zu kennzeichen. So kann man zumindest grob feststellen ob die Lichteinstellung nach dem Wechsel noch hin kommt.
  • Vielen Dank für Eure Tipps.

    Ich habe mich für die "White Hammer" entschieden und eingebaut. Das ging doch einfacher als ich vorher geglaubt habe. Es hat ca. 30min gedauert, hab aber zwischendrin mehrfach mal zur Sicherheit ein Foto gemacht, konnte ja nicht schaden und war nur zur Beruhigung wenn doch etwas danneben geht.

    Eine schöne Weihnachtszeit wünscht

    Fordfahrer2

    PS: Thread kann geschlossen werden, Problem wurde gelöst.
  • Habe lange Zeit die Nightguide gefahren, war immer sehr zufrieden. Das
    Licht ist zwar nicht (wie so oft gewünscht) in allen Bereichen blau-
    weiß, dafür bringen sie eine richtig gute Ausleuchtung bei jedem
    Wetter.Finde sogar die Lichtfarben schöner als das der Standard
    Leuchtmittel. Farbspectrum ist auf der Phillips Homepage dargestellt.
    Leider ist jetzt nach Jahren das erste Leuchtmittel kaputt. Aus
    kostengründen habe ich mich diesesmal für die Nightbreaker entschieden.
    werde diese anfang der Woche einsetzen, ich hoffe das ich nicht zu
    entäuscht sein werde!! Bericht wird folgen!!!
  • habe mir bei ebay das xenox hid kit 4300k bestellt und eingebaut und ja :D kein vergleich zu den ganzen "white power" halogen zeugs... sie werben alle mit weißem licht, doch neben xenox sieht jedes halogenlicht wie gelbe ...... aus hehe... bis jetzt auch keine probleme mit der polizei, vielleicht weil das licht weiss und nicht blau ist wie sich fast alle kaufen!!!
    Nur Ford ist Sport
  • Die ganze Nachrüst-Xenon-Geschichte müsste in meinen Augen sofort verboten und Zuwiederhandlungen mit der Todesstrafe belegt werden, für Händler, Hersteller und Käufer! Und Show-Cars sind kein Argument. Show-Cars brauchen auch kein Xenon!

    Es geht mir schon gehörig auf den Piss, dass die ab Werk mit Xenon-Scheinwerfern ausgestatteten Karren blenden wie die Sau, wenn man denen in einer Linkskurve entgegenkommt, oder sonstwie aus ungünstigem Winkel, am Berg oder so. Wie es dann erst mit diesen Nachrüst-Xenon-Kits auf gerader Strecke läuft, bei denen auf die zwingend vorgeschriebene automatische Leuchtweitenregulierung einfach gesch*ssen wird, will ich gar nicht wissen...

    Schon schlimm genug, dass es sowieso keiner der Normalleuchtenden mehr nötig hat, sein Licht mal einstellen zu lassen, oder gar bei Zuladung mal eben die Leuchtweite eine Stufe runterzudrehen. Was man alles sieht an eindeutig schief/verkehrtherum eingebauten Leutmitteln, ist zum Schreien. Wenn du dann mal von weitem vorsichtig 2x kurz aufblinkst, wirste bei der Begegnung noch mit 10s Dauerfeuer für den Hinweis bestraft, und die Nachtsicht ist entgültig flöten.

    :wand1 :kotz
  • Ja, gerade wir tief sitzenden Cougar Fahrer haben damit zu kämpfen. Was Du nicht willst das man Dir antut füge keien anderen zu etc.........


    ********************************

    Habe meine Breaker am Wochenanfang erhalten und vor zwei Nächten eingebaut. Was soll ich sagen? Die Straße leuchtet der Bürgersteig und sogar Hausdächer. Dunkel gekleidete Personen kann man auch sehr gut und Kontrastreich erkennen. Nein es ist nicht Tag es ist der Schnee!!!!!!!!!! Aber ich kann behaupten das diese Brenner nicht schlecht sind,bin sogar positiv überrascht. Es ist bisher kein Nachteil zu den Nachtführern zu erkennen. Mal abwarten wenn es wieder Nassdunkel ist!! Gruß


    Edit by RedCougar: Doppelpost zusammengefügt.
    Bitte benutz für Ergänzungen oder Änderungen die "Bearbeiten"-Funktion, solange noch kein anderer User geantwortet hat. Sie steht dir in jedem deiner eigenen Beiträge zur Verfügung.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mercury () aus folgendem Grund: ergänzung