Escort Cabrio XR3i Motortausch 1,6i->1,8i???

  • Escort Cabrio XR3i Motortausch 1,6i->1,8i???

    Hallo Leute.
    Ich fahre zur Zeit als Sommerauto nen '93 Escort XR3i mit 90 PS.
    Hab jetzt nen 1,8i Motor mit 130PS (glaub ich) günstig angeboten bekommen.Er hat erst 30000 km.
    Nun die große Frage.Kann ich den Motor ohne größere Umbauten (Achsen,Bremsen....) in meinen Essi einbauen?

    Letztes Jahr hab ich die Trommelbremsen mit neuen Belägen und Bremszylinder versehen. Da wurde mir gesagt, ich hätte "die große Bremsanlage" drauf.
    Ich will natürlich alles so umbauen wie es sein soll.Nicht das es dann auf dem Tüv ein böses Erwachen gibt.

    Schonmal vielen Dank für eure Hilfe.
  • ...also der 105/115 PS hat(te) eine "große" Bremse drin - der 130 PS hatte Scheibenbremse (soweit ich weiß).

    Wobei das Cabrio von meiner Frau ("original" 2.0 motor vom Mondeo drin - kam ab Karmann so (siehe älterer Beitrag)) die große Trommelbremse hinten hat....

    Ich würde das mit dem (eintragenden) TÜV absprechen...
    Man KANN ohne Scorpio leben - aber wozu ?????
  • Hallo ,die 1,8 L 130PS hatten Scheibenbremse und da wirst du eine andere Hinterachse mit der passenden Scheibenbremse brauchen und die hatten nur die1,8 130 PS xr3i und die RS2000 bis MK6 .Ausserdem ist bei diesen Autos auch ein anderes stärkeres Getriebe verbaut (MTX75) .Wenn du ein passenden Schlachter hättest würde es ja kein grosses Problem sein aber wenn du nur den Motor hast würdest dir die anderen Teile erst dazu kaufen ,kannst du dir gleich ein gutes 1,8 Cabrio kaufen ,die Tüveintragungen würden auch noch dazu kommen.Suche dir lieber wieder einen orginalen Motor mit 90PS und bau diesen ein ,ist mit Sicherheit die beste Lösung.