Kaufberatung Maverick

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Nach der DSVGO (EU-Datenschutzverordnung) die am 25.05.2018 in Kraft tritt sind alle die, die persönliche Daten speichern oder verarbeiten verpflichtet, einmalig auf die geänderte Datenschutzerklärung hinzuweisen.
Die aktualisierte Datenschutzerklärung des Ford-Boardes findest du im Seitenfuß. Durch die weitere Nutzung des Forums, erklärst du dich damit einverstanden.

  • Kaufberatung Maverick

    Hallo,

    ich bin gerade dabei mir ein paar Infos zum Ford Maverick zusammen zu suchen und würde mich über ein paar Antworten freuen :)

    Nachdem ich inzwischen vom Discovery weg bin (zu schwer und damit zu teuer), suche ich jetzt in einem Segment, was ggf. noch bezahlbar ist (Steuer, Vers., sonst. Unterhalt).

    Da ich seit Ewigkeiten Ford fahre, überlege ich natürlich auch, mir mal einen Gel.-Wagen von Ford anzuschauen. Viel Auswahl haben wir da ja net.

    Derzeit fahre ich einen Ford Focus Turnier, Bj. 2000, 2L mit 131PS.

    Anhängerbetrieb:
    Der Focus zieht auch meinen Anhänger (2to, natürlich nicht voll beladen *g*) schon ganz gut. Nur reicht das demnächst nicht mehr, da meine Tochter nächstes Jahr auf verschiedene Turniere möchte und ich dann ein Fahrzeug benötige, was einen Pferdeanhänger ziehen kann. Also etwa 2to, damit es auch Reserve gibt.

    Was neben der Anhängerlast wichtig ist: Kofferraum.
    Ich brauch mind. den Platz, den ich jetzt auch im Focus habe, da das Fahrzeug natürlich auch weiterhin als Familienfahrzeug genutzt werden muss. Fahren wir in Uraub, ist der Kofferraum auch proppenvoll. Daher, sollte auch der Raum groß genug sein... :)

    Motorisierung: Voller Kofferraum, sowie ein angehängter Pferdeanhänger mit Pferd, sollten auch für in den Urlaub zu fahren, möglich sein, ohne dass ich in den Schneckengang schalten muss. Trotzdem sollte er im Alltag nicht 20L schlucken. :)

    Dann mal zu den Möglichkeiten:
    Kuga: Hat mir einen zu kleinen Kofferraum, fällt daher raus,
    Explorer: Unwirtschaftlich,
    Ranger: Familienuntauglich, wenn auch sicher mal was anderes... :D

    Bleibt letztlich nur der Maverick.
    Bisher habe ich mir noch keinen in Natura ansehen können. Es ist halt die Frage: Lohnt es sich auch?

    -> Anhängerlast?
    -> Kofferraum?
    -> Motorisierung?
    -> Erfahrungswerte?

    Optisch gefällt er mir, da er noch nicht zu rund ist... :D

    Ich würde mich über Eure Rückmeldungen freuen... :D

    Bis später... :)
    Gruß Mac 8)

    Seit 19.10.17 bei mir !


  • der mav 1 auf nissan terano passis ist eher ein offroader und auf weite strecken eher unkompfortabel
    der mav 2 aus dem hause mazda hat da schon eher limo charackter allerdings nur als benziener zu bekommen
    ich würde daher empfelen auf den neuen kuga zu warten
    Alle Angaben ohne Gewähr !!! :rofl wer nicht "ford" fährt , braucht auch nicht wieder zurück

    mein WRC mein Goldstück mein Erster mein Playmobil mein Kätzchen mein ZoomZoom
  • Warum soll denn der Ranger familienuntauglich sein? Den gibt es mit Doppelkabine, und fürs Gepäck ist auch viel Platz. Ordentlich was weg zieht er auch, glaube 3 Tonnen, und im normalen Stadtverkehr sind 10-11 Liter Diesel kein Problem.
    Vehicles in Use:
    2011er Fiat Punto Evo - Focus EB150 MKIII BJ 07/2012 - 02er Suzuki XF650

    Vehicle History:
    Trabant Bj:86 - VW Jetta I 1.5i GLS Bj:1979 - Ford Escort CLX 1.6EFI - Ford Mondeo MK2 1.6i Classic Line Bj:1999 - 99er Fiesta 1.3i 60PS - 05er Mondeo MK3 Turnier Ghia 1.8SCi
  • Jo, sieht schick aus, aber von den Maßen her wird der net größer sein als der jetzige ist. Und der hat mir einen zu kleinen Kofferraum... :)

    naja, der Transit ist mir dann doch zu groß. Dann würde ich eher noch zu einem Galaxy oder S-Max greifen... :)

    EsCaLaToR schrieb:

    Warum soll denn der Ranger familienuntauglich sein? Den gibt es mit Doppelkabine, und fürs Gepäck ist auch viel Platz. Ordentlich was weg zieht er auch, glaube 3 Tonnen, und im normalen Stadtverkehr sind 10-11 Liter Diesel kein Problem.
    Naja, ´nen Pickup als Familienauto stelle ich mir nicht gerade vor. Das würde Frauchen auch net mitmachen... :)


    Achso, und das es ein Benziner ist, wäre net so schlimm, da ich schon gesehen habe, dass einige Mav´s auch ne Gasanlage drin haben.
    Das wäre eine schöne Zusatzoption... :schalt
    Gruß Mac 8)

    Seit 19.10.17 bei mir !


  • Mac schrieb:

    Jo, sieht schick aus, aber von den Maßen her wird der net größer sein als der jetzige ist. Und der hat mir einen zu kleinen Kofferraum... :)


    der neue kuga ist ja baugleich mit dem neuen escape und der alte escape war baugleich mit dem mav 2 , also sollte der kofferaum des neuen kuga auch wesentlich grösser ausfallen als beim bisherigen model
    da dieser ja für den amerikanischen markt konzipiert ist und da ja alles bekanntlich grösser ausfällt.
    Alle Angaben ohne Gewähr !!! :rofl wer nicht "ford" fährt , braucht auch nicht wieder zurück

    mein WRC mein Goldstück mein Erster mein Playmobil mein Kätzchen mein ZoomZoom