Reifenwechsel Galaxy Bj. 2011 - ein Witz...

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Nach der DSVGO (EU-Datenschutzverordnung) die am 25.05.2018 in Kraft tritt sind alle die, die persönliche Daten speichern oder verarbeiten verpflichtet, einmalig auf die geänderte Datenschutzerklärung hinzuweisen.
Die aktualisierte Datenschutzerklärung des Ford-Boardes findest du im Seitenfuß. Durch die weitere Nutzung des Forums, erklärst du dich damit einverstanden.

  • Reifenwechsel Galaxy Bj. 2011 - ein Witz...

    Servus Leute,

    ich muss meinen Frust loswerden und wo könnte ich das besser als im Fordboard, wenn es um Ford geht? Ich hoffe, der ein oder andere kann mir einen Rat geben, was ich nun machen soll...

    Ich habe mir diese Woche einen Ford Galaxy geholt - nagelneu! Blöderweise hatte der nur Sommerreifen, so dass ich heute Winterreifen draufbauen wollte. Da ja mittlerweile dieses Dichtkäse-und-Kompressorsystem gang und gebe zu sein scheint, hat der Galaxy natürlich keinen Ersatzreifen, dem zufolge wurde auch auf einen Wagenheber verzichtet. Die Bedienungsanleitung rät, man solle einen Werkstattwagenheber benutzen. Gut, dachte ich, als stolzer Besitzer eines hydraulischen Wagenhebers habe ich diesen genommen. Um am nagelneuen Fahrzeug ja nichts falsch zu machen, habe ich natürlich erst nachgelesen, wo der Heber genau anzusetzen ist. Dies solle - der Bedienungsanleitung zufolge - an den Stellen geschehen, wo der Schweller eine kleine Vertiefung nach innen aufweist.

    Ich war dann sehr erstaunt, als ich genau an diesen Stellen des Unterbodens Kunststoffaufsätze gefunden habe, die sich auf Druck nach innen biegen ließen. Hm, dachte ich, die werden schon wissen, was sie in die Anleitung schreiben und bockte den Wagen auf. Ich vernahm plötzlich ein knirschendes Geräusch und stellte fest, dass der Kunststoffunterbau nun ein eher konvexes Erscheinungsbild aufweist - das war nur der vordere Reifen!

    Zu 100% angesäuert - weil ja neuer Wagen - habe ich mich dann zur Hinterachse begeben, um dort den Wagenheber - ebenfalls an der richtigen, vorgeschriebenen Stell - anzusetzen, aber auch dort war eine Plastikverkleidung angebracht, die auch noch an exakt dieser Stelle eine zylindrische Öffnung nach oben hatte, so dass der Arm des Wagenhebers ins Leere gegriffen hätte.

    Gibt es da irgendeinen Trick, irgendeinen Spezialgalaxywagenheber oder wollte man die Werkstätten unterstützen, weil man zum Reifenwechsel jetzt immer vorfahren muss?
  • sorry , aber wenn man zu blöd ist, um für einen hydraulischen wagenheber eine geignete stelle zu finden, um den wagen anzuheben , dann ist es doch wohl besser eine werkstatt aufzusuchen .

    ich kenne jetzt zwar nicht die bedienungsanleitung des galaxy , aber mit sicherheit steht da drin , das die empfollenen stellen zum anheben nur mit einem orginalwgenheber zu benutzen sind.
    Alle Angaben ohne Gewähr !!! :rofl wer nicht "ford" fährt , braucht auch nicht wieder zurück

    :clickme: mein WRC mein Goldstück mein Erster mein Playmobil mein Kätzchen mein ZoomZoom mein Sofa
    mein Projekt
  • rst schrieb:

    sorry , aber wenn man zu blöd ist, um für einen hydraulischen wagenheber eine geignete stelle zu finden, um den wagen anzuheben , dann ist es doch wohl besser eine werkstatt aufzusuchen .

    ich kenne jetzt zwar nicht die bedienungsanleitung des galaxy , aber mit sicherheit steht da drin , das die empfollenen stellen zum anheben nur mit einem orginalwgenheber zu benutzen sind.
    Sorry,aber,wenn man zu blöd ist, einen Text verstehend zu lesen, sollte man sich solch sinnloser Kommentare einfach enthalten...
    Guckst du hier... :umleitung

    Iwans Tschtschtsch schrieb:

    Da ja mittlerweile dieses Dichtkäse-und-Kompressorsystem gang und gebe zu sein scheint, hat der Galaxy natürlich keinen Ersatzreifen, dem zufolge wurde auch auf einen Wagenheber verzichtet.
    LG CD
    Ich bin Fordy (-XXL)...ich werde älter...aber ich bleibe ein Fordy... :engel2
    Ich geh`Geld verdienen und meine Mädels organisieren die Verteilung....
    Ich bin verantwortlich...für das, was ich sage, nicht dafür, was Andere zu verstehen glauben !!

    Brüssel verkauft "politisches WLAN-Kabel"...Deutschland ist Groß-Abnehmer...
    :wand1
  • Charliesdaddy schrieb:

    rst schrieb:

    sorry , aber wenn man zu blöd ist, um für einen hydraulischen wagenheber eine geignete stelle zu finden, um den wagen anzuheben , dann ist es doch wohl besser eine werkstatt aufzusuchen .

    ich kenne jetzt zwar nicht die bedienungsanleitung des galaxy , aber mit sicherheit steht da drin , das die empfollenen stellen zum anheben nur mit einem orginalwgenheber zu benutzen sind.
    Sorry,aber,wenn man zu blöd ist, einen Text verstehend zu lesen, sollte man sich solch sinnloser Kommentare einfach enthalten...
    Guckst du hier... :umleitung

    Iwans Tschtschtsch schrieb:

    Da ja mittlerweile dieses Dichtkäse-und-Kompressorsystem gang und gebe zu sein scheint, hat der Galaxy natürlich keinen Ersatzreifen, dem zufolge wurde auch auf einen Wagenheber verzichtet.
    LG CD


    dann lies den beitrag noch mal durch !!!

    und schalte genau wie der beitragsteller vorm denken mal das hirn ein ;)

    und wenn der beitragsteller seine frust loß werden will, das sein galaxy keinen wagenheber hat und in der bedienungsanleitung nur käse steht , dann soll er sich bei ford beschweren oder bei dem händler wo er sich den wagen gekauft hat !
    ich zumindest hatte noch keine probleme den s-max/galaxy mit nem hydraulischen wagenheber aufzubocken um die räder zu wechseln ;)

    weil seine frage war ja :

    Iwans Tschtschtsch schrieb:


    Gibt es da irgendeinen Trick, irgendeinen Spezialgalaxywagenheber oder wollte man die Werkstätten unterstützen, weil man zum Reifenwechsel jetzt immer vorfahren muss?
    Alle Angaben ohne Gewähr !!! :rofl wer nicht "ford" fährt , braucht auch nicht wieder zurück

    :clickme: mein WRC mein Goldstück mein Erster mein Playmobil mein Kätzchen mein ZoomZoom mein Sofa
    mein Projekt

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von rst ()

  • ...ich dachte, das Forum hier hätte Niveau - zumindest auf rst trifft das nicht zu. Wenn Leute ihre Erfahrungen schildern,dann bedarf es keiner unflätigen Kommentierung. Sorry, ich würde mich echt gern mit dir weiter geistig duellieren, aber du scheinst unbewaffnet...

    Für die anderen Leser, die - wie charliesdaddy - geschriebenen Zeilen eine Bedeutung bemessen: Gibt es jemand mit ähnlichen Problemen? Antworten von rst kann ich nicht gebrauchen, die sind
  • Nicht kloppen Jungs :)

    Das blöde ist, das es ausser dem Schweller keine andere Auflagefläche gibt. Mein Mondi wird auch in der Werkstatt immer da hochgehoben.
    Ich versuche mal zu helfen, auch wenn zwischen unseren Autos 11 Jahre liegen und ich mich eigentlich mit den neuen gar nicht auskenne.

    Meiner hat an den ansetzpunkten am Schweller jeweils ein Dreieck eingestanzt. Das ist genau die Stelle an der nichts passiert. Ich leg zusätzlich immer ein dickes Holzstück auf den Rangierheber. Das Holz gibt dabei dann nach und dem Schweller passiert nichts. Zusätzlich kannste vielleicht noch ein Gummistück drauflegen. Wenn du vorne anhebst, wundere dich nicht, wenn das jeweilige Hinterrad mit hochgeht. Das ist normal.

    Ich hab auch schon gesehen das einer auf den Rangierheber eine Bordwagenheber Aufnahme geschweißt hat. So hat man dann das U-Profil.
  • @rst,
    Du kannst wahrscheinlich nur über Beschimpfungen kommunizieren(zu blöde...und schalte genau wie der beitragsteller vorm denken mal das hirn ein :lol ...),richtige Ratschläge sind demnach nicht von Dir zu erwarten..bei uns nennt man solche Typen auch Maulhelden...aber das nur als Nebensache...wenn Du soooo schlau bist,warum kommen keine Ratschläge,warum versuchst Du nicht,Dein Wissen mit Ratsuchenden hier im Forum zu teilen? Oder bist Du nur hier zum Protzen ?
    Wäre doch schade ?! :denk

    @Iwan
    Das Forum hat mit Sicherheit ein gutes Niveau und kompetente, hilfsbereite User...vielleicht haben nur noch nicht die richtigen Leute Deinen Thread gelesen :tippen ...man sollte nicht vom (Fehl-)Verhalten einiger Weniger auf den Rest der Truppe schliessen ;) LG CD
    Ich bin Fordy (-XXL)...ich werde älter...aber ich bleibe ein Fordy... :engel2
    Ich geh`Geld verdienen und meine Mädels organisieren die Verteilung....
    Ich bin verantwortlich...für das, was ich sage, nicht dafür, was Andere zu verstehen glauben !!

    Brüssel verkauft "politisches WLAN-Kabel"...Deutschland ist Groß-Abnehmer...
    :wand1

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Charliesdaddy () aus folgendem Grund: Erweiterung / Überarbeitung

  • :kniefall oh ich bitte um vergebung :kniefall
    Dateien
    • Galaxy.jpg

      (35,22 kB, 73 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Galaxy.jpg

      (35,22 kB, 72 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Galaxy.jpg

      (35,22 kB, 72 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Galaxy.jpg

      (35,22 kB, 73 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    Alle Angaben ohne Gewähr !!! :rofl wer nicht "ford" fährt , braucht auch nicht wieder zurück

    :clickme: mein WRC mein Goldstück mein Erster mein Playmobil mein Kätzchen mein ZoomZoom mein Sofa
    mein Projekt
  • Wäre ich gläubig,würde ich sagen,nur Gott obliegt die Vergebung...da ich aber überzeugter Atheist bin...es sei Dir vergeben... :bier ...und...dass Du auch fachlich gut antworten kannst,las ich in einem anderen Forum (da ging`s um eine nicht angeschlossene Leitung...)...smile und vielleicht hilft das Bild auch weiter...? LG CD
    Ich bin Fordy (-XXL)...ich werde älter...aber ich bleibe ein Fordy... :engel2
    Ich geh`Geld verdienen und meine Mädels organisieren die Verteilung....
    Ich bin verantwortlich...für das, was ich sage, nicht dafür, was Andere zu verstehen glauben !!

    Brüssel verkauft "politisches WLAN-Kabel"...Deutschland ist Groß-Abnehmer...
    :wand1
  • ...danke für das Bild, aber ich habe doch schon diverse Reifenwechsel (> 100) bei den verschiedensten Modellen hinter mir. Exakt dort, wo die Punkte auf dem Bild zu finden sind, befindet sich der Falz (hinter dem Schweller). D.h. mit dem auf dem Bild ersichtlichen Wagenheber ist das Wagenheben so nicht möglich, weil dann alles Gewicht auf dem Falz aufliegen würde. Man bräuchte also zusätzlich ein handdickes "Polster"...

    Ich war heute in der Werkstatt und habe festgestellt, dass dort das Aufbocken auch nur mit ewig dicken Gummiblöcken geklappt hat, die dann im Anschluss (vom Falz) eingeschnitten waren. Lang dürften diese Blöcke nicht halten...
  • Iwans Tschtschtsch schrieb:

    Ich war heute in der Werkstatt und habe festgestellt, dass dort das Aufbocken auch nur mit ewig dicken Gummiblöcken geklappt hat, die dann im Anschluss (vom Falz) eingeschnitten waren. Lang dürften diese Blöcke nicht halten...

    Doch die halten schon,der Schnitt dient der Pfalzaufnahme und das Gummi drumherum nimmt die Last auf...ist schon gut so...:-) LG CD
    oops...die Pfälzer werden es mir verzeihen :kniefall ...also,der Schnitt im Gummi dient der FALZ-Aufnahme... die Pfalz wäre etwas unpassend...
    Ich bin Fordy (-XXL)...ich werde älter...aber ich bleibe ein Fordy... :engel2
    Ich geh`Geld verdienen und meine Mädels organisieren die Verteilung....
    Ich bin verantwortlich...für das, was ich sage, nicht dafür, was Andere zu verstehen glauben !!

    Brüssel verkauft "politisches WLAN-Kabel"...Deutschland ist Groß-Abnehmer...
    :wand1

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Charliesdaddy () aus folgendem Grund: Korrektur...

  • Ach so ?? naja diese Gummi- / Kunststoff-Blöcke kosten nicht die Welt...und die Werkstatt wird daran nicht pleite gehen...:-)
    Ich bin Fordy (-XXL)...ich werde älter...aber ich bleibe ein Fordy... :engel2
    Ich geh`Geld verdienen und meine Mädels organisieren die Verteilung....
    Ich bin verantwortlich...für das, was ich sage, nicht dafür, was Andere zu verstehen glauben !!

    Brüssel verkauft "politisches WLAN-Kabel"...Deutschland ist Groß-Abnehmer...
    :wand1
  • Und auch an der Stelle wieder der Tipp:

    Geh in ein Sportgeschäft, kauf dir einen Eishockey-Puck, schlitze den mit einer Säge passend ein für den Schwellerfalz und schnitze ihn für die Wagenheberkrone deines Hydraulikhebers zurecht.

    Aber drauf achten, dass der Einschnitt tief und breit genug ist, sonst verbiegt es den Schwellerfalz. Genau deshalb ist auch ein Holzstück ungeeignet, weil dann die ganze Last nur auf dem Falz liegt. Aber an den vorgesehenen Stellen ist nicht der Falz, sondern der Schweller verstärkt. Sieht man auch beim originalen Wagenheber, den Ford mindestens die letzten 20 Jahre verwendet. Der liegt oben am Schweller an und nicht an der unteren Falzkante. Die liegt nur in dem Ausschnitt drin und verhindert das wegrutschen.
    Wer gegen den Strom schwimmt hat viel zu schlucken.
  • Man kann auch ohne irgendwas dazwischen z.B. an die Schraubpunkte der Achsrahmen gehen.
    Gerade unterhalb der Spritzwand, wo die dicken Schauben den Vorderachsrahmen mit der Karosserie verbinden,
    kann man prima mit dem Teller von sonem hydraulischen Wagenheber dran, da rutscht man auch nicht ab.


    Zitat Karl Geiger: Das ist kein Audi, oder irgendwas, das sind richtige Autos!
  • Genau, vorne funktioniert das bei eigentlich jedem Auto. Aber an der Hinterachse hat man nur selten einen wirklich rutschsicheren Aufnahmepunkt.

    Ein Eishockeypuck kostet um 3€, das ist eine sinnvolle und preiswerte Anschaffung, zumal das fast universell an allen Autos einsetzbar ist. Ein Stück Hartgummi oder ähnliches geht natürlich auch. Das muss keinen Schönheitswettbewerb gewinnen, sondern nur passen und beim anheben keinen Schaden am Schweller verursachen.
    Wer gegen den Strom schwimmt hat viel zu schlucken.
  • Baumschubser schrieb:

    Und auch an der Stelle wieder der Tipp:

    Geh in ein Sportgeschäft, kauf dir einen Eishockey-Puck, schlitze den mit einer Säge passend ein für den Schwellerfalz und schnitze ihn für die Wagenheberkrone deines Hydraulikhebers zurecht.

    Aber drauf achten, dass der Einschnitt tief und breit genug ist, sonst verbiegt es den Schwellerfalz. Genau deshalb ist auch ein Holzstück ungeeignet, weil dann die ganze Last nur auf dem Falz liegt. Aber an den vorgesehenen Stellen ist nicht der Falz, sondern der Schweller verstärkt. Sieht man auch beim originalen Wagenheber, den Ford mindestens die letzten 20 Jahre verwendet. Der liegt oben am Schweller an und nicht an der unteren Falzkante. Die liegt nur in dem Ausschnitt drin und verhindert das wegrutschen.

    ...bled: Der Puk ist ca. 1 cm dünner als der Falz. Ich werd mir einen Vollgummiblock besorgen (weiß nur noch nicht, wo) und entsprechend umarbeiten. Oder hat jemand hiermit schon Erfahrungen?