Laberthread der 5.

  • Ach Jörg, das darfst Du nicht so wörtlich nehmen. Immerhin sprechen hier eine Hamburgerin und ein Pfälzer --> da kann es schon vorkommen, dass sie differente Sachen sagen, aber doch dasgleiche meinen :lol
    Mondeo MK IV Turnier; 103kW TDCi; Pantherschwarz Metallic; Titanium X; produziert 17.10.2007 (=Modelljahr 2008)
    Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (Albert Einstein)
  • Ach, eigentlich war mein Anliegen Dich Schluchtenhüpfer (Du weisst, dass das nicht bös gemeint ist) mit einem einheimischen Zitat zu erfreuen. Aber ich nehme an, Du hast den EAV-Text nicht erkannt.

    So, morgen darf ich ausschlafen, denn morgen werd ich krank geschrieben.
    Vernunft ? Davon war nie die Rede !

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sylvester23 ()

  • Also wenn man schon EAV zitiert, dann sollte man es auch richtig machen: Der Sandlerkönig Eberhart - das Auge rot, die Leber hart ;)

    Und wieso gehst bist Du ab morgen in Krankenstand?
    Mondeo MK IV Turnier; 103kW TDCi; Pantherschwarz Metallic; Titanium X; produziert 17.10.2007 (=Modelljahr 2008)
    Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (Albert Einstein)
  • Alex, das hast Du jetzt erst nachgelesen!

    TTM hat Husten und bis gestern noch Fieber. Die letzten 3 Tage war meine Frau daheim mit ihm und morgen bin ich dran. Geh morgen halt wieder zum Doc und lass uns weiter krank schreiben.

    Achso Alex, das Lied hab ich zuletzt 1990 gehört, also verzeih meine Gedächtnisschwäche - zumal ich nicht weiß, was ein Sanlerkönig ist???
    Vernunft ? Davon war nie die Rede !
  • Da muss ich Dich enttäuschen, Jörg. Das war einer meiner Lieblingssongs von der EAV ;)

    Sandler: Wenn ein Mensch wirklich am Tiefpunkt des Möglichen im Leben angelangt ist und längere Zeit auf der Strasse lebt, dann sagt der Wiener: "Der ist am Sand." --> daher der Ausdruck "Sandler".

    Und wenn TT Husten hat, wieso nimmst nicht pflegefrei?

    ng
    Alex
    Mondeo MK IV Turnier; 103kW TDCi; Pantherschwarz Metallic; Titanium X; produziert 17.10.2007 (=Modelljahr 2008)
    Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (Albert Einstein)
  • Auch ich verewige mich dann mal auf der ersten Seite. :)

    Alex, viele Menschen wissen gar nicht, dass sie sich nicht krank schreiben lassen müssen, wenn das Kind krank ist. Ich weiß zwar nicht, ob es hier bei uns in GER "pflegefrei" heißt, aber man kann sich frei nehmen, wenn sein Kind krank ist.

    Hier einmal ein Auszug von einer Internetseite, Jörg:
    Ein Freistellungsanspruch steht auch allen Eltern/Alleinerziehenden zu, deren Kind/er noch nicht zwölf Jahre alt bzw. behindert ist/sind (§ 45 Abs. 1 SGB V). Der Sonderurlaub ist allerdings unbezahlt.
    Für den Anspruch ist nicht mehr erforderlich, dass der Arbeitnehmer Versicherter im Sinne des Gesetzes ist (Abs. 5 der genannten Vorschrift).
    Der Anspruch ist beschränkt auf 10 Tage pro Kind und Jahr bzw. 20 Tage für Alleinerziehende. Quelle: Sonderurlaub - Wer hat Anspruch auf Sonderurlaub?

    Alex, den Ausdruck "Sandler" kann ich bis jetzt auch noch nicht. :)
    Der einzig wahre apfelkoenig! ;)
  • Das mag ja alles sein, aber da steht eben unbezahlt und warum soll ich auf das Geld verzichten? Also, lass ich mich auf TTM krank schreiben und fertig aus.

    in Dt. kann man zwar 2 Tage sich selbst ohne Krankenschein krank melden, gilt aber nicht, wenn das Kind krank ist. Und da in der Fa. eh -nein, ich schreibs nicht - aber: Ich hol mir mir auch für jeden Tag, den ich krank bin einen Schein und da werd ich das beim Nachwuchs, wo es zwingend ist, sicher nicht vernachlässigen. Bin ja so langsam echt für mind. noch ein Kleines und ich mach den Hausmann - streu die Gerüchte auch in der fa., die können ruhig merken, dass ich unzufrieden bin.
    Vernunft ? Davon war nie die Rede !
  • Da sieht man mal wieder wie different die Sachen in Nachbarstaaten angegangen werden.
    Mir steht pro hauptgemeldetem Mitbewohner (also für jedes Familienmitglied) und Kalenderjahr eine Woche BEZAHLTE Pflegefreistellung zu. Der Arbeitgber KANN eine schriftliche Bestätigung des behandelnden Arztes verlangen. Sollte der Arzt jedoch dafür Geld haben wollen, hat der Arbeitgeber dies an mich zu refundieren (sollte man - um das gute Klima zu bewahren - aber vorher erwähnen ... nicht, dass der AG dann überrascht ist und sagt, dass er davon nichts wusste und somit auch nicht zu bezahlen hat ;)).

    So, heute bekommt das Auto meiner Frau eine Innenreinigung vom Profi. Dauer etwa 4 Stunden. In der Zeit dazwischen werd ich heimfahren und zur PT gehen. Danach fahr ich zu meinen Eltern, wo mein Vater inzwischen für mich kochen wird :D

    Wenn das Auto fertig ist, hol damit meine Frau ab, dann holen wir unser Kind ab, dann kommt ein Freund von uns, der gleichzeitig auch unser Versicherungsberater ist, zu uns und macht die letzte notwendigen Schritte, welche wegen morgen notwendig sind, für/mit uns und dann werd ich damit beginnen mein Auto auszuräumen - aufdass nur noch Pannendreieck, Warnschutzweste und Verbandszeug - also das nötigste - im Auto bleiben, denn morgen ist es so weit: morgen bekomm ich meinen "neuen" :applaus

    Ich wünsch euch allen einen schönen Tag :happy

    ng
    Alex
    Mondeo MK IV Turnier; 103kW TDCi; Pantherschwarz Metallic; Titanium X; produziert 17.10.2007 (=Modelljahr 2008)
    Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (Albert Einstein)
  • Bin mal gespannt, wie lange der neue quietscht!

    Guten morgen aus der Krankenstube. In der Fa. zereißen sie sich jetzt bestimmt schon 2 stunden die Mäuler, über meine letzte Aktion gestern. Hab angekündigt nicht mehr mit einer der längsten für die Fa. tätigen Servicefirmen zu arbeiten und empfohlen, dass unser Aussendienst sich dem, mit den Kleinaufträgen gern anschliessen kann. Ich brauch schliesslich zuverlässige Firmen, die auch mitdenken und die letzte Baustelle war nochmal der abschliessende Test - durchgefallen, der nächste Bitte!!

    In diesem Sinne, wir gehen jetzt zum Doc
    Vernunft ? Davon war nie die Rede !
  • Ich bin also nicht allein damit, dass ich zwischendurch mal unzufrieden mit meinem Job bin. Aber naja: was macht man nicht alles für Geld, nicht wahr, Jörg? ;)

    @Alex: dann wünsche ich dir mal viel Spaß und Erfolg bei der Abholung deines Neuen. :)

    Ich habe vorhin noch mit meinen Eltern und ein paar anderen Familienmitgliedern den Geburtstag meiner Großmutter gefeiert. Und nun werde ich ins Bett gehen. :)
    Der einzig wahre apfelkoenig! ;)
  • Also, dass es Tage gibt, an denen man seinen Job am liebsten an den Nagel hängen möchte, kennt vermutlich jeder, aber so wirklich ernsthaft darüber nachgedacht hab ich bisher noch nicht. Ich denke aber, dass es da in meinem Job auch nicht viel zum Nachdenken geben sollte, denn wenn er mir keinen Spass mehr macht, dann ist der Patient der erste, der es spüren würde und das wäre reichlich unfair.

    apfelkoenig schrieb:

    @Alex: dann wünsche ich dir mal viel Spaß und Erfolg bei der Abholung deines Neuen. :)

    Danke, den werd ich sicher haben.
    Die Aufregung steigt langsam, aber sicher in mir, aber interessanterweise weniger wegen dem Auto selbst, sondern eher wegen meiner Frau, denn sie kennt den Wagen bisher nur von Fotos (was vermutlich auch ein Grund ist, warum ich für die Anschafung DIESES Autos ein wenig kämpfen musste) :pfeif
    Wird er ihr wirklich gefallen?
    Wird sie sich darin wohlfühlen?
    Wird sie meine Entschidung dann endlich zu 100% akzeptieren, oder muss ich mit ihrer 80%-igen Zustimmung weiterleben?
    Was mich weniger beunruhigt: ist wirklich alles so oranisiert, dass ich hinfahre, die Kennzeichen montiere, meine 7 achen umräume, einsteige und heimfahren kann? Ich denke: JA, denn daran hab ich in den letzten Tagen wirklich intensiv gearbeitet und jede Checkliste zu 100% abgehakt ... und meine Frau damit schon ziemlich genervt :D

    So, dann wünsch ich euch allen einen schönen Tagg :sonne

    ng
    Alex
    Mondeo MK IV Turnier; 103kW TDCi; Pantherschwarz Metallic; Titanium X; produziert 17.10.2007 (=Modelljahr 2008)
    Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (Albert Einstein)
  • @ apfelkönig: Nunja, die Unzufriedenheit hatte jetzt nicht direkt was mit mir und meinem Job zu tun. Vielmehr war ich mehr als unzufrieden, wie die andere Firma ihren Job gemacht bzw. teilweise nicht gemacht hat.Und da muss ich zuerst an die Firma denken, für die ich arbeite. Da muss es laufen, da kann ich auch keine Rücksicht auf die Befindlichkeiten irgendwelcher Monteure nehmen, denn es geht auch um verderbliche Waren.

    Übrigens ist meine Schmerzschwelle, was ich für Geld mache, recht niedrig. Ich hab bereits mehr als einmal gekündigt, weil mir das Gebahren der jeweiligen Firmen nicht mehr gepasst hat. Es ist ja heutzutage glücklicher Weise so, dass man nicht mehr von 16-60 in der selben Firma ist und ich war mir auch nie zu fein, zwischendurch als Zeitarbeiter anzuheuern. Das war jedesmal eine Erfahrung und zuletzt hat mich die Fa., wo ich eingesetzt war nach 3 Monaten ausgelöst und unbefristet fest angestellt.

    So, aber jetzt bin ich echt gespannt auf den Empfang zum Einzug von Ritter Alex mit seinem neuen Schlachtroß. Wird das holde Burgfräulein in wohlwollend empfangen oder muss er im Stall schlafen? (Jetzt weiß ich auch, warum er auf Kombi gewechselt ist, der wird im Zweifelsfall Zweitwohnung!)

    Nachtrag 14.50 Uhr: Ob der Alex den ersten Tank schon leer gefahren hat? Vielleicht darf er auch nur hinten sitzen und Frau Alex fährt? Egal, ich hab jetzt Urlaub!!!
    Vernunft ? Davon war nie die Rede !

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Sylvester23 ()