Komische Geräusche aus dem Motorraum

  • Komische Geräusche aus dem Motorraum

    Mondeo hat Zicken gemacht; oder „wie ich kurzzeitig zum Fiestafahrer wurde“:

    Ende Juli 2011 hörte ich aus dem Motorraum meines Mondeo (MK4; 2,5; T5, Bj. 2007) ein merkwürdiges Pfeif-/Quietschgeräusch. War natürlich Freitag Nachmittag und zum Freundlichen zu fahren war es schon zu spät. Habe trotzdem dort angerufen und den Meister dieses Geräusch per Handy lauschen lassen. Seiner Meinung nach könnte es eine Umlenkrolle oder die Wasserpumpe sein, aber eine Ferndiagnose sagt nichts aus. Termin für Montag in der Früh vereinbart. Samstag den Mondi gestartet – das Geräusch war weg! Bin dann ein paar Km gefahren und sobald der Motor warm wurde (so etwa bei 8-9 km) fing das Geräusch wieder an. Habe das ein paar mal probiert, war immer gleich. Bin dann am Montag zum Freundlichen. Erste Diagnose „könnte auch an der Lichtmaschine liegen“, wir werden es untersuchen. Da der Aufenthalt meines Mondi länger dauern würde, habe ich als Ersatzwagen einen nagelneuen Fiesta Titanium (mit 1800 km am Tacho) mit 82 PS bekommen. Als Stadtflitzer durchaus geeignet. Da meine Garantie (4 Jahre) noch bis 18.09.2011 läuft sollten auch die Reparaturkosten kein Thema sein. Dachte ich; der Tacho hat genau 80.073 km angezeigt also um ein paar zuviel um noch unter Garantie zu fallen. 4 Jahre oder 80.000 km – was eben zuerst eintritt. Suuuuper!!! Von Ford Kulanz? Laut meinem Fordhändler sei kaum eine zu erwarten, es kann auch nichts „getrixt“ werden, da bei der Diagnose der Sachbearbeiter in der Fordzentrale 1:1 am Bildschirm mitschauen kann. So wird der Meister von sich aus schauen was sich machen lässt. Habe mein Ok. Gegeben und die Jungs machen lassen. Gegen Mittag der Anruf dass der Fehler erkannt ist. Das ist so ein typischer Fall „der NIE vorkommt“. Der Meister zu mir: Eh klar, steht ja Volvo drauf, grins). Da gibt es beim Motor so ein Teil, welches elektrisch angesteuert wird und irgendwo in einem „Motorentlüftungsgehäuse“ (offiziell Teil 1511222 Anschlussstück – Ölfilter?) sitzt. Diese elektrische Ansteuerung hat nicht funktioniert und hat einen Unterdruck im Motorblock erzeugt, welcher dieses Geräusch verursacht hat. Wie der Meister draufgekommen ist? Nachdem sämtliche anderen Möglichkeiten (Wasserpumpe, Umlenkrolle, Lichtmaschine usw.) auszuschließen waren, hat er vorsichtig den Deckel vom Einfüllstutzen fürs Motoröl geöffnet und sieh da, das Geräusch ist verstummt. Fehler erkannt, Reparatur kann beginnen. Nächste Hürde: Teil in der Werkstätte nicht lagernd, logisch, wird ja NIE kaputt. Muss direkt in Köln bestellt werden und sollte binnen 24 Stunden zur Verfügung stehen. Nächster Anruf von meiner Werkstätte: den Teil gibt’s in Köln nicht, muss aus Coventry bestellt werden, dauert daher länger. So bin ich 4 Tage lang Fiestafahrer gewesen. Ach ja, die Kosten. Auf die E-Teile gab es 20%, die Verrechnung der Arbeitszeit wurde drastisch gekürzt, der Leihwagen war gratis. Trotzdem waren € 415,15 (inkl. MWSt.) zu bezahlen. Immerhin weniger, als Ford im Kulanzweg genehmigt hätte.
  • Fu** :wow Wegen 73 Kilometer keine Garantie mehr :wand1 Da hääte ich mir aber schon noch was seitens FORD erwartet. Zum Glück ist Dein :) so entgegenkommend!

    Ausserdem stell ich mir grad das Bild vor: wotschi im FoFi :lol
    Mondeo MK IV Turnier; 103kW TDCi; Pantherschwarz Metallic; Titanium X; produziert 17.10.2007 (=Modelljahr 2008)
    Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (Albert Einstein)
  • Vorne ist im FoFi gar nicht so wenig Platz. :applaus Allerdings habe ich mir dann beim Aussteigen ordentlich die Birne angedonnert :wand1 Wie schon gesagt: Als Stadtflitzer top - Reisewagen flopp.
    Dateien
    • Ersatz-Fiesta.jpg

      (428,71 kB, 7 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Ersatz-Fiesta.jpg

      (428,71 kB, 7 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Ersatz-Fiesta.jpg

      (428,71 kB, 7 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Ersatz-Fiesta.jpg

      (428,71 kB, 7 mal heruntergeladen, zuletzt: )