. . . VA-Bremsen . . . beim Mondeo . . .

  • . . . VA-Bremsen . . . beim Mondeo . . .

    Hallo,

    ich setz das mal noch als ein neues Thema ein . . .

    ich bin neu hier drin und hab, wie wahrscheinlich jeder hier, ein Problem.

    Ich wollte meine VA-Bremsen komplett wechsel, also Beläge und Scheiben,
    aber ich bekomme die Scheiben nicht runter. Jetzt hab ich gelesen, das
    man das mit einem Abzieher schafft.

    Frage, wo bekomme ich schnellstmöglich, am besten heute oder morgen,
    einen Abzieher her ?
    Das Auto MUSS morgen Abend wieder fit sein . . . :( :confused

    Ps. ich wohne in Köln, der Ford-Hauptstadt . . .


    Gruss Andreas

    EDIT by der_ast:
    Überflüssige Leerzeilen entfernt.
    Sollte es sich um ein browserbedingtes Problem handeln (vermutlich verwendest Du den Internet Explorer von Microsoft), gibt es unterschiedliche Wege, um dem entgegenzuwirken:
    • Anderen Browser verwenden. Als Alternative bieten sich z.B. Opera oder Firefox an.
    • Beim Verfassen eines Beitrags nicht im "Editor", sondern im "Quellcode" schreiben.
    ng
    der_ast

    EDIT 2:
    Habe das passende Präfix ergänzt :happy

    ng
    der_ast
  • Hallo und willkommewn im FoBo :happy

    Um Dir besser helfen zu können, wirst Du vorher noch ein wenig mehr über Dein Auto erzählen müssen:
    .) Baujahr
    .) Motor
    .) Karosserieaufbau (OK, bei VA nicht so wichtig, wie hinten)

    ng
    Alex

    Und weil es sich um einen Mondeo handelt, hab ich das Thema auch ins Mondeo-Board geschubbst ;)

    ng
    der_ast
    Mondeo MK IV Turnier; 103kW TDCi; Pantherschwarz Metallic; Titanium X; produziert 17.10.2007 (=Modelljahr 2008)
    Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (Albert Einstein)
  • Also, ich hab einen MK2 , 2000 BJ , 1,8l Turnier , also einen BNP

    Ich hab soweit alles klar, neue Scheiben, die PowerDisk von ATE , die Beläge . . . , und hänge dran, weil ich die Scheiben nicht ab bekomme . . .

    . . . un morgen abend, brauch ich das Auto aber wieder , morgen kann ich alles machen, darf nur keinen Lärm . . .
  • Hallo,
    Bremssattel runter und dann ist die Bremsscheibe mit einen Sicherungsring auf einem der Stehbolzen gesichert. Den noch runtermachen mit nem kleinen Schraubendreher und schon fällt sie dir entgegen. Ich wüsste nicht dass man da nen Abzieher braucht.

    Gruß

    Uwe
  • Leute, ich hab heut schon gehämmert, dat sich die Leute schon beschwert haben , die hat sich keinen Milimeter bewegt, da sind mittlerweile Einschläge vom Hammer drauf . . . .

    also mit hämmern, geht da nich viel, ausserdem, ich muss morgen, also Sonntag da drann, da iss nix mit hämmern, die drehen mir den Hals um . . .

    da iss auch keine Sicherungsscheibe mehr drauf, die hab ich neu da liegen, da waren gar keine drauf . . .

    wie gesagt, wenn wer im Kölner Raum einen Abzieher hat wäre ich sehr dankbar . . .

    Andreas



    Zusammengefügt by der_ast

    Damit der Thread übersichtlich bleibt, bitte keine Doppelpostings, sondern die Bearbeiten-Taste rechts unten benutzen (siehe auch Regeln §2.4).
    Danke

    ng
    der_ast


    Beitrag erstellt: 26.2.2011, 23.38 Uhr
    und nochwat , es werden extra dafür im Net Abzieher angeboten, die mit 12t Druck arbeiten sollen, hm . . . ,das gibt mir schon zu denken . . .
  • also mein Mechaniker hat die Scheiben vorne kaputt geflext, die sind selbst mitm großen hammer nich abgegangen :D

    hatte zwischenzeitlich angst, dass der wagen von der bühne fällt, und schlussendlich hat nur die große Flex geholfen.. paar schnitte in die Scheibe, so dass nix kaputt geht und dann abklopfen... alles andere war hoffnungslos.. dazu gibt es meines wissens auch schon nen Thread im Forum ...

    Hier ist er: Mondeo MK2 (1996-2000) Bremsscheiben vorne wechseln - Mondeo - Fordboard


    Grüße :)
    Signatur ist ausverkauft.
  • Schnapp dir mal ne Flasche WD40 und Sprüh von hinten den Rand ein
    und von vorn bei den Radbolzen... und ja nicht Sparsam sein!
    Gerne auch wiederholen und zwischenzeitlich nen Kaffee Trinken ;)
    Ich hab vorn für die Scheiben gute 2Std. gebraucht...
    Irgendwann kommt man mit nem Hammer auch wieder weiter.
    Die Guten Scheiben sind garantiert festgefault.
    Rost in Space!
  • Moin zusammen,

    also ich hab mir heut morgen noch mal getraut, dran zu schaffen, aber bin keinen Meter weiter gekommen. Hab mit einem Heisluftfön die Scheibe erhitzt und dann noch etwas geklopft, hat nix gebracht. Wrd wohl dann morgen auch irgendwie die Flex schwingen müssen . . .
  • Mußte damals bei meinem Alten mit nem Brenner ran. Und haben selbst dann noch fast ne halbe Stunde geprügelt.......... :cuss
    Bremsscheibe zum glühen gebracht :bad2 , und dann gib ihm!
    Ob´s die Lager abkönnen, weiß ich nicht. Hatte aber danach keinerlei Probleme in der Richtung!!

    Muß bei meinem MkIII jetzt demnächst vorne dran hoffe dass die besser runtergehen........ :aufsmaul
  • Also ich muss schon sagen, zu doll drauf rumprügeln, geht schnell was kaputt!

    Mit der Flex einen Schnitt bis knapp an den Scheibenflansch geht schnell,
    der Guss lässt sich fast wie Butter durchflexen, dann mit nem Meißel die
    Scheibe etwas sprengen und vielleicht nochmal leicht mit dem Hammer
    hintendran.

    Was hab ich mir teilweise einen abgeackert, auch über zwei Tage hinweg mit
    WD40 einwirken lassen und so, flexen geht echt ruckzuck und schont die Achse!!!!!!!!!!!
    Mondeo v6 - die Mistkarre....