Mazda 121 DA/DB - Ruckeln/Zündaussetzer wenn kalt

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Nach der DSVGO (EU-Datenschutzverordnung) die am 25.05.2018 in Kraft tritt sind alle die, die persönliche Daten speichern oder verarbeiten verpflichtet, einmalig auf die geänderte Datenschutzerklärung hinzuweisen.
Die aktualisierte Datenschutzerklärung des Ford-Boardes findest du im Seitenfuß. Durch die weitere Nutzung des Forums, erklärst du dich damit einverstanden.

  • Mazda 121 DA/DB - Ruckeln/Zündaussetzer wenn kalt

    Hallo Leute,
    heute muss ich mal eine Frage hier im Fiesta Bereich stellen, weil der mit dem Mazda 121 zumindest der mk4 baugleich ist.
    Ich weis schon das es beim mk3 nicht der selbe Motor ist, aber dieses Problem könnte sicher auch bei diesem auftreten,,

    Also grundsetzlich geht es um den Mazda meiner Tante. (50PS Benzin, 1,4l)

    Wenn der Motor kalt ist ruckelt dieser extremst. Eigentlich sind es wohl eher Zündaussetzer. Ein losfahren bzw beschleunigen ist praktisch nicht möglich.
    Wenn der Motor aber warm ist (nach ca. 10min) gibts überhaupt keine Probleme mehr...

    Gemacht wurden: Zündkerzen, Verteilerkappe, Lambdasonde und irgend was mit Einspritzung

    LG
    Chris

    EDIT by tobiasbierwas: Um nicht für Verwirrung zu sorgen, Präfix "Fiesta Mk3" entfernt und Thementitel entsprechend angepasst.
    Der Mazda 121 DA bzw. DB sind Eigenentwicklungen von Kia (121 DA = 1986 Kia Pride) und Mazda (121 DB).
  • Danke einmal für diesen ersten Tipp.
    Leider kat er keine Luftvorwärmung mehr.

    Und ich hab zum ganzen noch ein paar (richtige) Informationen. Bereits getauscht wurden:
    -kompletter Verteiler inkl. Zündkabel
    -Zündspule (sitzt im Verteiler)
    -Komplette Drosselklappe mit allen Schläuchen
    -Komplette Unterdrucksteuerung inkl. aller Schläuche

    Unklar ist, ob die Zündkerzen getauscht wurden und ich hatte auch keine passende Nuss dabei. Werd ich aber noch kontrollieren.

    Nun zu meinen Beobachtungen:
    1.) Wenn man den Tankdeckel öffnet, zischt es immer (also wenn der Motor dazwischen gelaufen ist)
    2.) Auch bei warmen Motor tritt das ruckeln, wenn auch etwas schwächer auf

    Somit würde ich im Moment auf die Benzinpumpe oder vielleicht sogar nur den Benzinfilter tippen.

    Was meint ihr dazu?

    Danke
    Chris
  • Dass Du das Wort "Kabelbaumbruch" erwähnst, gefällt mir gar nicht...meiner macht das nämlich auch hin und wieder, wenn er kalt ist. Ruckelt ein wenig anfangs die erste Minute, fährt aber dann völlig normal.
    The Need for Speed...