Sauerei (Spritpreise)

Nach der DSVGO (EU-Datenschutzverordnung) die am 25.05.2018 in Kraft tritt sind alle die, die persönliche Daten speichern oder verarbeiten verpflichtet, einmalig auf die geänderte Datenschutzerklärung hinzuweisen.
Die aktualisierte Datenschutzerklärung des Ford-Boardes findest du im Seitenfuß. Durch die weitere Nutzung des Forums, erklärst du dich damit einverstanden.

  • CougarCologne schrieb:

    Was erwartest du denn hier im Vereinigten Wirtschaftsgebiet?

    dejure.org/gesetze/GG/133.html
    Also jetzt mal bei aller Liebe: Setz deinen Aluhut ab. Was du in diesem Forum schon mit Gesetzestexten um dich geschmissen hast, die mit dem Thema absolut gar nichts zu tun haben, ist beinahe schon bewundernswert. Dein Text jetzt hat nichts anderes als damit zu tun, dass die BRD die Rechte und Pflichten der Bizone übernimmt, welche in dem Zeitraum zwischen Ende des Krieges und der Gründung der BRD bestand, mehr nicht. Was hat das mit der OPEC zu tun? Oder was für eine Reaktion hättest du dir denn erwünscht? Protest in Form vom typischen EU- Treppenwitz - einen "strongly worded letter"? Irgendwelche Sanktionen gegen die OPEC- Länder? Einmarsch?
  • Der Aluhut steht mir aber,er bleibt also drauf.Gemeint ist mit meinem Post,daß die Spritpreise und alle anderen Preise
    nicht so hoch sein müssten,wenn wir nicht in einem Wirtschaft Gebiet leben würden,sondern in einem freien souveränen Land,
    mit Selbsbestimmung der Bürger.Würde dann bedeuten,wir können selbst bestimmen was und wieviel wir zahlen wollen.
    Und stell dir vor,sowas gibt es!!
    Ich hoffe diese Antwort ist für Dich Verständlich
  • Mir ist durchaus klar, was du damit sagen wolltest. Lass es mich mal noch anders formulieren: Andere souverände Länder, wie beispielsweise ...? Die Schweiz? Nehmen wir doch dieses Land mal als Beispiel, dem man denke ich mal keinerlei Souveränität aberkennen kann. Auch dort wird nicht verhandelt, wer was und wie viel bezahlt. Die Welt ist nunmal kein Basar. Auch dort gibt es auf alles einen festgelegten Preis, der sich aus Warenwert und Steuern zusammensetzt. Und es ist in weiten Teilen sogar so, dass diese Preise den Schweizern zu hoch sind und sie in Deutschland einkaufen gehen, weil es hier billiger ist. Machen wir uns nichts vor, jedes kapitalistische Land ist
    ein Wirtschaftsgebiet, in dem Angebot, Nachfrage und Profitgier den Preis bestimmen.

    Wir sind uns denke ich alle einig, dass der Spritpreis nicht proportional mit dem Ölpreis gefallen ist. Da ist allerdings die Schuld nicht beim Bund zu suchen, sondern bei den Raffinerien, die den Preis künstlich hochgehalten haben, um den eigenen Profit zu mehren. Aber auch da kann keiner was machen, da die meisten Raffinerien nunmal nicht in Deutschland sind.
    Natürlich setzt sich der Spritpreis zu einem nicht unwesentlichen Teil aus Steuern zusammen. Aber Steuern sind nunmal notwendig, anders kann sich ein Staat nunmal nicht finanzieren und Dinge wie Sozialleistungen, Straßenbau oder Schulen nicht finanzieren.
  • Aluhut hin oder her: Wir müssen sowieso bezahlen, was an der Zapfsäule steht - oder andere Verkehrsmittel nutzen.
    Also haltet den Ball flach ;)

    ng
    der_ast
    Mondeo MK IV Turnier; 103kW TDCi; Pantherschwarz Metallic; Titanium X; produziert 17.10.2007 (=Modelljahr 2008)
    Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (Albert Einstein)
  • Jep ! Tanke seit Jahren E 10, und selbst nach mehr als 180.000 Km keinerlei Macken oder sonstwas. Ehrlich gesagt ist sogar der Verbrauch um ca. 0,2 l gesunken....

    P.S. VAE bedeutet V ereinigte A rabische E mirate, ist sich ein Konglomerat von Scheichtümern und nebenbei dritt- oder viertgrößter (?) Erdölproduzent, nur für alle Unwissenden....
    die es hier natürlich nicht gibt....(aber falls mal einer so aus`m Hintermbett hier nachsieht)
  • Stimmt, Silke.
    Seit über einem Jahr ist der Preis an der Zapfsäule in AT beinahe konstant.

    NG
    Alex
    Mondeo MK IV Turnier; 103kW TDCi; Pantherschwarz Metallic; Titanium X; produziert 17.10.2007 (=Modelljahr 2008)
    Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (Albert Einstein)
  • Willkommen im Kapitalismus, der sich durch das Verhältnis von Angebot und Nachfrage auszeichnet. Berlin = groß = viele Tankstellen = Preis gering. Wolfen = nicht zu klein = einiges an Tankstellen = Preis mittelmäßig. Winziger Ort = eine oder zwei Tankstellen = hoher Preis.
    Es kommt schon mal vor, dass dicke Luft herrscht, wenn die Luft dünn wird.