Sauerei (Spritpreise)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Nach der DSVGO (EU-Datenschutzverordnung) die am 25.05.2018 in Kraft tritt sind alle die, die persönliche Daten speichern oder verarbeiten verpflichtet, einmalig auf die geänderte Datenschutzerklärung hinzuweisen.
Die aktualisierte Datenschutzerklärung des Ford-Boardes findest du im Seitenfuß. Durch die weitere Nutzung des Forums, erklärst du dich damit einverstanden.

  • Wien: 1 Liter Diesel € 0,979

    Hört auf zu streiten!
    Rechnet mal meinen Verbauch mit dem Spritpreis im Vergleich zu euren aus :mua

    Wavemaster: 7,6 x 1,26 = 9,576 Euro auf 100km
    wotschi: 10,2 x 1,088 = 11,0976 Euro auf 100km
    der_ast: 7,3 x 0,979 = 7,1467 Euro auf 100km :undwech
    Mondeo MK IV Turnier; 103kW TDCi; Pantherschwarz Metallic; Titanium X; produziert 17.10.2007 (=Modelljahr 2008)
    Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (Albert Einstein)
  • Der günstigeste Tag ist Montag ... :) Die Preise werden wieder zu unterschiedlicher Zeit wieder hochgeschraubt... in Monheim am Rhein so gegen 15 Uhr und der komplette Gegensatz 19- 20 Uhr in Ratingen...

    habe gestern in Ratingen für 1,31€ gesehen ...
    Grüße von Hennie :happy:
  • Was mich wundert, daß dieser Tread so wenig "Anklang" findet?

    Wir haben seit über einem Jahr einen nahezu stabilen Ölpreis, aber der Spritpreis steigt und steigt! Begründet wird das aktuell, welch ein Wunder, am hohen Benzinpreis!!! in Rotterdam. Wenn man da nicht das Schreien bekommt!

    Die nächsten Ferien stehen vor der Tür, dann wird der bisherige Spitzenpreis ganz sicher getoppt!

    Und wehe der Ölpreis steigt wieder..., dan werden wir Preise jenseits der 2€ sehen, eventuell sogar die 3 vorm Komma!
  • Hey

    Der Preis ist heiß sag ich nur.

    also bei uns im mom auch n preis von 1,44 fürn liter
    ist auch schon heftig, aber der preis kann mich mal :D

    ich tank für 97 cent den liter und das is das MAXIMUM am preis. Wird nur günstiger aber teurer als 97cent wirds nicht.

    Mfg

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Scorpio Cruiser ()

  • @ C-Maxe: In welcher Währung wird denn das Öl gehandelt? Ein Tip € sinds nicht.

    Und jetzt schau Dir mal die Entwicklung € vs. $ an.

    Vor kurzem war 1€ noch über 1,50$ - jetzt ist er bei 1,36$
    Vernunft ? Davon war nie die Rede !

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sylvester23 ()

  • Tatsache ist, dass es unter bestimmten Umständen immer zeitgerecht zu Spritpreiserhöhungen kommt, wie z.B. Ferienbeginn, lange Wochenenden, "Urlauber-Schichtwechsel" usw. Das füllt den Multis immer die Taschen! :bad2:
  • Was, denk ihr, wird passieren, wenn irgendwo wieder eine "Krise" ausbricht? Aus lauter Angst, dass das Öl knapp wird, wird gleich mal wieder der Preis erhöht, obwohl in Wirklichkeit noch gar nichts geschehen ist. Ist die "Krise" dann wieder vorbei und das Öl noch genauso zu Verfügung, wie vor und während der "Krise", bleibt der Preis aber trotzdem oben.

    Ich halte das alles für Augenauswischerei und reine Abzocke.
    Mondeo MK IV Turnier; 103kW TDCi; Pantherschwarz Metallic; Titanium X; produziert 17.10.2007 (=Modelljahr 2008)
    Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (Albert Einstein)
  • Heut früh 1,469 l/Super



    Aber was nützt das Aufregen, kümmert sich doch eh keiner drum? Und wenn Millionen aufschreien, tanken tun sie doch. Also seh ich das Ganze eher locker. Ich könnte auch mit Strassenbahn zur Arbeit, dauert halt nur länger (1h statt 20 min) - und weil ich das nciht will, fahre ich Auto und beschwere mich auch nicht über die Benzinpreise.
    Vernunft ? Davon war nie die Rede !
  • der_ast schrieb:

    Was, denk ihr, wird passieren, wenn irgendwo wieder eine "Krise" ausbricht? Aus lauter Angst, dass das Öl knapp wird, wird gleich mal wieder der Preis erhöht, obwohl in Wirklichkeit noch gar nichts geschehen ist. Ist die "Krise" dann wieder vorbei und das Öl noch genauso zu Verfügung, wie vor und während der "Krise", bleibt der Preis aber trotzdem oben.

    Ich halte das alles für Augenauswischerei und reine Abzocke.

    Moin,

    wenn der Spritpreis nicht schon auf 1,50 gewesen wäre, würde sich noch kein Schwein um Elektroautos kümmern. Ob Abzocke oder nicht, erst bei gewissen Preis-Schwellen fangen die meisten an zu denken....

    Für 70% der Zeit würde es mir ein kleiner Stadtflitzer, rein Elektro völlig tun... Und der könnte auch erneuerbare Energien nutzen.

    Moneto