Sauerei (Spritpreise)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Tja irgendwann brauchen wir einen aktuelle Verdienstbescheinigung und 2 Bürgen, wenn wir überhaubt nur auf das Gelände der Tankstelle wollen!

    Aber mal im ernst:
    wenn wir die großen Anbieter meiden, dann leiden nur die Pächter darunter, und die verdienen Ihr Geld nicht mit dem Benzin, sondern mit dem Shop!

    Den Multis ist es egal, wo sie Ihren Sprit verkaufen, denn wenn ich hier in den Freihafen zur Raffinerie fahre, dann stehen die Tanklaster dort nachts Schlange und wollen Beladen werden.
    Und wenn ich mich nicht irre, ist es kein Werbegag, dass die alle andere Firmen-Namen am Trailer haben.
    Mirco
    1. Vorsitzender & Webmaster vom Ecort Club Hamburg e.V


    Vorsicht! Ich komme vom Dorf und jage die Dinosaurier noch mit der Faust!
  • Original von Mathias_de
    Ich finde Hilmars Vorschlag kann man ja mal probieren, oder???


    Nee Mathias, das würde ich garnicht erst versuchen. Denn jeder große Konzern hat schon seine Billig -Tanke. Shell hat GO, Aral hat HEM usw.
    Die lachen sich eher alle eins ins Fäustchen, da brauchen Sie dann nicht mehr ihre Zusätze beimischen und machen den gleichen Umsatz wie vorher, nur eben mit ihrer Billig - Tanke. Diese Anregung bekam ich per E_Mail und finde sie für völligen Quatsch. Was wirklich den Konzernen trifft: Auf Busse und Bahnen umsteigen. (Und wenns nur für ne Woche währ) Iss zwar im Moment für uns Teurer, aber wir würden damit zwei Ausbeuterer treffen. Die Konzerne und unseren Staat zum teil (2/3 Steuern würden dann wegfallen) denn 1/3 bekommen sie dann eh noch von der Umsatzsteuer. Aber wer fährt schon gerne Morgens und Abends mit der Masse in Nahverkehrsmittel.
  • Scheiß Benzin... :wand
    Wollen wir nen Fahrrad Club aufmachen ??? :mua
    Nee im Ernst, so werde ich mir schon überlegen, wo ich hinfahre... ?(
    Und solange wir alle noch überall auf Treffen fahren können, hat wohl jeder noch genug Geld. :rolleyes:
    Wenn ich Benz fahrn will, ruf ich mir nen TAXI !!! :sonne
  • Endlich ist es auch in Österreich soweit!!! Der Spritpreis ist bei uns innerhalb von drei Tagen um 7 Cent gestiegen. Von wegen die Amis kaufen Vorräte ein, die Araber haben die Fördeung gedrosselt, der Weltmarktpreis ist gestiegen usw. - oder war einfach nur Muttertag wo viele unterwegs sind. Außerdem muß man noch rasch vor der Reisezeit erhöhen. Der Spritpreis ist bei uns zwar noch immer niedriger als in Deutschland, nur wie lange noch?
    :wand :kotz:
  • Boykott beim Tanken....

    Billiger tanken, für alle!!!
    spritabzocke.de.vu


    Kontrolle der Benzinpreise.
    Wie es wirkt, werden die Benzinpreise bis zum Sommer ein absolutes
    Rekordhoch erreichen - lt. Experten etwa 130.9 Ct. für einen Liter
    Normalbenzin oder mehr. Ihr wollt, dass die Benzinpreise sinken? Das
    bedarf einer intelligenten und vor allem gemeinsamen Aktion. Phillip
    Hollsworth hatte die folgende Idee, welche VIEL MEHR SINN MACHT, als
    Vorschläge, wie das man an einem bestimmten Tag nicht tanken soll (wie
    schon mehrfach vorgeschlagen wurde).

    Die Ölfirmen lachen darüber, weil sie genau wissen, dass wir uns nicht
    endlos selber "wehtun", indem wir kein Benzin kaufen. Irgendwann
    müssen
    wir wieder tanken. Diese Idee ist mehr eine Unbequemlichkeit für uns,
    als dass sie den Mineralölfirmen schadet. Aber diese neue Idee kann
    wirklich helfen den Benzinpreis zu senken - deshalb BITTE LESEN UND
    MITMACHEN!!! Wir müssen den Mineralölfirmen zeigen, dass wir - die
    Kunden - die Macht haben, und nicht umgekehrt. Mit ständig steigenden
    Benzinpreisen müssen wir, die Kunden anfangen zu handeln. Die einzige
    Möglichkeit, die Benzinpreise nach unten zu zwingen ist in dem wir
    einzelnen Gesellschaften finanziell weh tun in dem wir DEREN Benzin
    nicht kaufen. Die kann großen Einfluss auf die gesamten Benzinpreise
    haben und evtl. einen Preiskriegerzwingen.

    Hier ist die Idee: Für den Rest des Jahres KEIN BENZIN MEHR BEI DEN
    BEIDEN GRÖSSTEN ANBIETERN KAUFEN (SHELL UND ARAL)!!!!! WENN SIE KEIN
    BENZIN MEHR VERKAUFEN SEHEN SIE SICH GEZWUNGEN DIE PREISE ZU SENKEN UM
    DIE KUNDEN WIEDER ANZULOCKEN. Wenn die beiden Großen die Preise
    senken,
    werden die anderen Firmen folgen müssen. Wenn sie dann die Preise
    wieder erhöhen, geht das Spiel von vorne los. Um mit diesem System
    erfolgreich zu sein, müssen möglichst viele Leute davon wissen. Also schickt diese
    eMail an alle die ihr kennt. Ich schicke sie an ca. 30 Leute
    - wenn ihr sie dann auch wieder an 20 oder mehr versendet und die auch
    wieder, wird sich die Zahl der Empfänger sehr sehr schnell potenzieren
    und in kürzester Zeit mehrere Millionen Menschen erreichen können.

    Wenn wir zusammenhalten können wir was erreichen - und nur dann! Wir,
    die Kunden haben die Macht und nicht umgekehrt!!!!! BITTE HALTET ALLE
    DURCH BIS SIE IHRE PREISE SENKEN UND UNTEN HALTEN. DIESES SYSTEM HAT
    SCHON IN ANDEREN LÄNDERN FUNKTIONIERT (z.B. KANADA, wo dadurch der
    Preis
    um fast 12 Cent pro Liter nach unten gezwungen wurde) INSBESONDERE IN
    DER ZEIT DER ANSTEHENDEN FEIERTAGE UND SOMMERFERIEN KÖNNEN WIR VIEL
    ERREICHEN. DIE FIRMEN LIEBEN SOLCHE EREIGNISSE
    Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behalten!!

    Ausbildung zum IT-Systemkaufmann alles rund um Hardware, Software
  • es würde uns allen ja schon ein bissel helfen, wenn sie die öko-steuer auf 50% setzen würden, wie einige politiker es fordern! dann wären wir bei ca. nen euro. -> bis zur nächsten erhöhung.
  • Ich kann das Wort "ÖKÖ(Steuer)" schon nicht mehr hören. Die Politiker wollen uns ihre Wegelagerer- und Taschenziehertricks als umweltschonend ums Maul schmieren. Dabei dient sowas bloss der Löcherstopferei im Bundeshaushalt.
    :kotz:
  • Wir sollten uns überhaupt nicht beschweren. Den Amis geht es viel schlechter. [schild]Eine Runde Mitleid![/schild] Die müssen jetzt schon fast ca. 1.60€ zahlen, allerdings für 1 Gallon (3.8 Liter) :wand
    Wenn wirklich jemand an der Umwelt interessiert wäre sollte er erstmal denen den Ölhahn zu drehen.
  • Hät mir heut auch in den *** beissen können. Gestern Abend noch 94 Cent... hab ich mir gedacht, a wa, kein Bock tankste morgen...heute morgen wieder 98Cent... zum kotzen, mittlerweile denk ich mir Abends schon wenn ich Bock auf Burger hab, ne fährste etz net...aba net weil der Burger so teuer is(was er zwar trotzdem is, aba egal) sondern weil mir der Diesel zu teuer is...überlegste echt zweimal wohin de fährst, aba in die Arbeit musste ja fahren u des sin bei mir jeden Tag über 80km einfach...

    mfg
    Alex
  • Hilfe, ist das Zeug wirklich so teuer geworden??? :wow ?(
    Ich bin bei der Bundeswehr und jetzt schon ein halbes jahr im Kosovo. In 10 Tagen fliege ich nach Hause und ich glaube ich falle um wenn ich tanken muss. Bevor ich im november letztes Jahr los bin habe ich noch fuer 1,-€/ Liter Super getankt.
    Ich glaube ich geh ein. Ich werde mir wohl ein neues Fahrrad kaufen und die 10km zur Kaserne taeglich damit fahren.
    Das ist doch alles zum :kotz: :kotz: :kotz: :kotz: :kotz: :kotz: :kotz: