Ursprüngliche Namensgebung / Scorpio-Artikel Wikipedia

Nach der DSVGO (EU-Datenschutzverordnung) die am 25.05.2018 in Kraft tritt sind alle die, die persönliche Daten speichern oder verarbeiten verpflichtet, einmalig auf die geänderte Datenschutzerklärung hinzuweisen.
Die aktualisierte Datenschutzerklärung des Ford-Boardes findest du im Seitenfuß. Durch die weitere Nutzung des Forums, erklärst du dich damit einverstanden.

  • Ursprüngliche Namensgebung / Scorpio-Artikel Wikipedia

    Hallo, Scorpiofahrer und -fans, ich benötige eure Mithilfe. Und zwar geht es um den Artikel über den Ford Scorpio bei Wikipedia.

    Ich habe im entsprechenden Diskussionsthread zwei interessante Punkte gelesen, die mich stutzig gemacht haben, und bitte nun um entsprechende Bestätigung oder Dementis. Hier im Forum habe ich jedenfalls nichts finden können.

    1) Der Ford Scorpio sollte ursprünglich die Bezeichnung "Lugano" bekommen und wurde der Fachwelt bereits in diversen Fachzeitschriften unter diesem Namen vorgestellt. Allerdings habe sich Ford dann entschieden, das neue Fahrzeug in "Scorpio" umzubenennen.
    Stimmt das tatsächlich, und falls ja - gab es Gründe für die kurzfristige Umbenennung?

    2) Angeblich plante Ford eine Sportlimousine mit der Bezeichnung "Ford Lugano (Scorpio) XR5i", welcher ebenfalls bereits in Fachzeitschriften abgebildet wurde, aber nie in Serie ging.
    Falls die Anmerkung des Benutzers im Wikipedia-Diskussionsthread korrekt ist, wurde von dem Wagen ein Prototyp gebaut. Da wäre die Frage interessant, ob es denn von dem Prototypen mehr als ein Foto gab, vielleicht sogar eins, was im Artikel verwendet werden könnte.
    Und gab es Gründe, welche letztendlich dazu führten, dass ein möglicher XR5i nie in Serie gebaut wurde?

    Bei beiden Punkten wären Quellenangaben sehr hilfreich.

    Hier ist der Link zum Wikipedia-Artikel

    Gruß, Hans-Dieter

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ranseier ()

  • Quellenangaben sind nicht so leicht.

    Mag sein, dass es verschiedene Vorschläge gab, die interne von den entsprechenden Stellen diskutiert worden sind.

    In der Entwicklung hiess der Scorpio schlicht und ergreifen D1.
    Für den englischen Markt war immer klar, dass der weiter Granada heissen muss. Wer sich dann letztlich mit Scorpio durchgesetzt hat, keine Ahnung.
    Das die Presse so etwas weiss (oder zu wissen glaubt) ist normal. Der eine spricht mit jenem und erhält seine Favoritenauskunft, der nächste halt mit einem Anderen.

    Ja, Prototypen zu den Modellen hat es immer wieder gegeben und wir es immer wieder geben. Wie sonst soll man rausfinden, was machbar ist.
    Das insbesondere in England, weil man da etwas grosszügiger ist.

    So eines meiner Highligts war ein Ford-Escort mit V8-Motor. Ein unglaubliches Geschoss (1983).
    Auch nicht schlecht ging ein Esort XR3i mit permanentem Allradantrieb.

    Ich kann mich auch noch an einen Granada erinnern, wo ausser Basis-Motor und Getriebe recht wenig von Ford war. Auch ein Pressefahrzeug.

    Da kriegten damals die BMW-Alpina auf der Bahn Stielaugen.
  • Was mich bei dem Wiki-Artikel noch ein bisschen stutzig macht, sind die angeblichen Produktionszahlen bzw. die Anzahl der noch angemeldeten Fahrzeuge der 24V bis 94. Da heißt es, dass nur 1115 Stück gebaut worden sind und noch 444 existieren. Wenn ich mir allerdings die KBA Zahlen von 2006 ansehe, mit den Scorpio- Schlüsselnummern für 143 KW, komme ich auf ein etwas anderes Ergebnis:
    786 - 444 Stk.
    787 - 970 Stk.
    856 - 103 Stk.
    Vermute mal, dass er nur die Zahlen des Fließhecks erwähnt. Wäre toll, wenn mal jemand die kompletten Stuckzahlen der gebauten und der aktuell noch existierenden Fahrzeugen hätte und den Artikel entsprechend ändert.
    Das Leben ist wie eine Hühnerleiter. Kurz und beschissen! :kotz

    84er Ford Sierra 1.6 Laser Aut. 3-Türer 82tkm (Erbstück, Sommerauto)
    92er Ford Scorpio Ghia 24v 78tkm (Sommerauto)
    95er Toyota Corolla 1.4 xli Aut. 85tkm (ehem. Alltagsauto, jetzt Sommerauto)
    96er Opel Astra 1.6 Season 182tkm (hässlicher Alltagseimer zum Kilometerschruppen)
  • Hallo zusammen,

    > Für den englischen Markt war immer klar, dass der weiter
    > Granada heissen muss.

    Nicht immer, aber dann doch irgendwann:

    Es gab zwischendurch sogar kurz Überlegungen, den Granada 82 für Großbritannien noch eine gewisse Zeit parallel anzubieten, da der Wagen dort eine hervorragende Akzeptanz hatte und das englische Publikum in den oberen Fahrzeugklassen besonders konservativ eingestellt war.

    Die Entscheidung, den Scorpio in Großbritannien weiterhin "Granada" zu nennen wurde erst getroffen, als sich die britische Verkaufsorganisation - unterstützt durch Research Daten - dafür stark machte. Meines Wissens passierte das erst relativ spät im Entwicklungsprozess.

    > In der Entwicklung hiess der Scorpio schlicht und ergreifen D1.

    Korrekterweise hieß der Projektname "DE1".

    Zum XR5i:
    Laut "Auto-Motor-Sport" 7/1983 S. 19 war der XR5i als Turbo-4x4 auf Basis des Sierra geplant (parallel zum XR4i). Der Scorpio spielte diesbezüglich keine Rolle.
    (Wenn man sich die späteren Entwicklunen mit dem "Sierra Cosworth" anschaut, passt das.)

    Zum "Lugano":
    Das habe ich auch einmal in einer uralten Auto-Zeitung gelesen, habe aber die Quelle momentan nicht parat. Das muss jedoch - wenn es denn einen realen Bezug hatte und nicht nur ein Pressegerücht - in einer sehr, sehr, sehr frühen Phase der Überlegungen für einen Granada-Nachfolger stattgefunden haben, als man noch mediterrane Urlaubsziele in der Namensgebung berücksichtigte: Capri, Granada, Lugano?
    Spätestens seit "Sierra" 1982 kann das keine Rolle mehr gespielt haben!

    Insofern sollte man "Lugano" und "XR5i" aus dem Scorpio-Artikel in der Wikipedia heraushalten, solange man nicht handfeste Quellen in der Hand hat.

    Nachtrag:
    Zeitgenössische Filmaufnahmen des Werks belegen übrigens, dass einige getarnte Winter-Testwagen in Finnland mit der Bezeichnung "Imperator 313" gekennzeichnet waren. Ein Schelm, der dahinter eine echte Bezeichnung vermuten würde - hier sollte die Konkurrenz und die Presse verwirrt werden.
    u.a. Ford Explorer Highclass, Bj. 1998

    Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von HGW ()

  • Hallo HGW, ich habe gerade gesehen, dass ich nicht erwähnt habe, von wann meine Informationen mit "Ford Lugano" und dem XR5i stammen.

    Anfang 1985 (so in etwa) habe ich ein Farbfoto eines Scorpios in einer Autozeitschrift gesehen gehabt, ich glaube es war die "mot".
    Es handelte sich um einen weißen, ungetarnten Serienwagen, welcher am Fuße des Großglockners (Österreich) aufgenommen wurde. Neben dem Foto stand "Der neue Ford Lugano."
    Eventuell müsste man im Verlag, welcher die "mot" herausgibt, im dortigen Archiv anfragen.

    Ich erinnere mich, dass dann ca. 2-3 Wochen später in der Tageszeitung stand "Scorpio statt Lugano".

    Das Foto mit dem XR5i war ein schwarz-weiß-Foto, gesehen in einer Ausgabe der "Bunte", ebenfalls Anfang 1985. Ebenfalls unter der Bezeichnung "Lugano." Dieser Sportwagen war ebenfalls ungetarnt und neben einer Standardlimousine zu sehen.

    Ich bin mir sicher, dass beides Anfang 1985 rum gewesen sein muss, mein Vater hatte sich damals einen Ford Sierra bestellt, ich war dabei und hab noch die Worte des Händlers im Ohr, dass es nun bald einen Granada-Nachfolger, den Lugano, geben würde.

    Was die Bezeichnung "Imperator 313" angeht..das 313 erinnert mich an den Kleinwagen von Donald Duck ;)

    Gruß, Hans-Dieter

    Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Ranseier ()

  • Hallo Hans-Dieter,

    zum Lugano:

    Wie gesagt: Auch ich kann mich an diese Artikel erinnern.
    Aber: Es wäre auch bei Vorliegen eines Zeitungs-Artikels noch zu klären, ob der Name eine "Presseente" war oder tatsächlich eine von vielen konkreten Namensoptionen des Werks - und wann diese (und viele andere) ggf. tatsächlich verworfen wurden.

    Man wird den Namen Scorpio wohl so lange wie möglich geheim gehalten haben, was Spekulationen in der Presse natürlich freien Raum lässt. Auch der Ford-Verkäufer Deines Vaters kann den Namen aus der Zeitung aufgeschnappt haben...

    Wie gesagt: Alles möglich, aber für ein Lexikon geht es um beweisbare Fakten.

    > Das andere Foto mit dem XR5i war ein schwarz-weiß-Foto, gesehen in
    > einer Ausgabe der "Bunte", ebenfalls Anfang 1985.

    Auch hier: Presse-Spekulation oder tatsächliche Planung?
    War der AMS-Artikel von 1983, der den XR5i mit dem Sierra verbindet, dann nicht zutreffend?
    Wer weiss...

    Das Werk wird immer hier und da zahlreiche Optionen diskutiert und vielleicht sogar pro und contra entschieden haben.

    Aber nur das, was wirklich entschieden wurde, gehört m.E. auch in ein Lexikon. Und hierfür sind Belege nötig, die möglichst über einen evtl. spekulativen Zeitungsartikel hinaus gehen.

    Es gab ja noch zahlreiche andere Dinge, die tatsächlich erwogen und verworfen wurden (z.B. verschiedene Designansätze wie das sog. "Kamm-Heck" - hier gibt es Prototypenbilder). Auch das ist vielleicht für ein Scorpio-Buch ganz interessant, aber für einen knackigen Lexikon-Artikel zu nebenspurig.

    Wie es genau war, wird man nur über die damals handelnden Personen herausfinden. Wenn sich für mich wieder einmal ein Kontakt ergibt, nehme ich die Themen "Lugano" und "XR5i" gerne auf die Liste der "offenen Fragen".

    Manches lässt sich aber auch nach 25 Jahren nicht mehr aufklären.

    > Was die Bezeichnung "Imperator 313" angeht..das 313 erinnert mich an
    > den Kleinwagen von Donald Duck

    Wieder ein Schelm, der hier an einen Zufall glauben würde :D
    u.a. Ford Explorer Highclass, Bj. 1998

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von HGW ()

  • Hier ein Artikel aus der Schweiz. Offenbar war das mit der Bezeichung "Lugano" doch mehr als nur ein Hirngespinst. Der Name war eine Idee von Robert Lutz, der früher im Vorstand von Ford arbeitet. Siehe hier. Also wurde das sogar ganz oben in der Chefetage angedacht!!

    Und hier Infos aus der Auto-Zeitung aus dem Jahre 1984, ein Rückblick.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Ranseier ()

  • Hi,

    > Offenbar war das mit der Bezeichung "Lugano" doch mehr als nur ein
    > Hirngespinst.

    Von einem Hirngespinst hatte ja auch niemand hier gesprochen. Entsprechende Artikel hatten wir ja wohl alle dumpf in Erinnerung.

    Für einen Lexikon-Artikel müssen wir aber gemeinsam kritisch sein bei der Frage:
    Was war Tatsache, was war (auch damals schon) nur Gerücht?

    Es ist nämlich durchaus möglich, dass sich die Ford-Verantwortlichen 1984 über einen lancierten falschen (konservativen) Namen in der Presse köstlich amüsiert haben könnten - schließlich sollte der Scorpio so spät wie möglich in jeder Hinsicht die Fachwelt und das Publikum mit Innovation überraschen ;)

    Das Auto-Zeitung-Heft von 1984 wäre aber wenigstens eine zeitgenössische Quelle für das damals vorhandene Gerücht. Man kann damit zumindest belegen, dass "dem Granada-Nachfolger noch 1984 in der Publikumspresse gerüchteweise der Name 'Lugano' zugeschrieben wurde." - mit Quellenangabe auf die o.g. Auto-Zeitung.

    Insofern Danke für die Recherche.

    (Bitte den schweizer Artikel aus 2008 nicht verwenden - er ist letztes Jahr geschrieben worden und hat seinerseits keine zeitgenössische Referenz.)
    u.a. Ford Explorer Highclass, Bj. 1998

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von HGW ()

  • Jetzt finde ich diesen fast 7 Jahre alten Thread hier zum Thema Ford Scorpio Sportwagen, nachdem ich noch vor kurzem mit meinem Onkel (passionierter Ford-Fahrer, mittlerweile 74 Jahre alt) darüber diskutiert hatte, ob Ford für den Scorpio jemals eine Sportwagenversion gebaut hätte. Er war der Ansicht, dass dem so gewesen sei, er ha einen Schulfreund, der seinerzeit bei Ford tätig war und der hätte ihm erzählt, dass zumindest mehrere Prototypen eines Scorpio-Sportwagens gebaut wurden. Das könnte der im obigen Thread genannte XR5i sein.

    Ein Sierra XR5i hätte also so gesehen wenig Sinn gemacht, denn die Nomenklatur für die Sportfahrzeuge sah bei Ford offenbar wie folgt aus: mit steigender Fahrzeuggröße steigende Nummerierung.

    Also:
    Fiesta XR2i
    Escord XR3i
    Sierra XR4i
    Scorpio XR5i (?)

    Ob dem tatsächlich so war, kann ich nicht belegen, ich werde aber - wen es interessiert - an der Sache dranbleiben.

    Grüße aus Bayern, euer Alois