Vergaser - undicht=

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Nach der DSVGO (EU-Datenschutzverordnung) die am 25.05.2018 in Kraft tritt sind alle die, die persönliche Daten speichern oder verarbeiten verpflichtet, einmalig auf die geänderte Datenschutzerklärung hinzuweisen.
Die aktualisierte Datenschutzerklärung des Ford-Boardes findest du im Seitenfuß. Durch die weitere Nutzung des Forums, erklärst du dich damit einverstanden.

  • Vergaser - undicht=

    Hallo Capri Freunde,

    der 78' er Capri mit 2.0 V6 mit 90 PS ist ja ein Vergaser. Bei den Vergasern ist ja eine kleine Art Auffangbecken. Ist es normal, dass dieses ziemlich schnell voll wird mit Treibstoff?

    Wenn defekt, kann dies eingestellt werden oder ist der Vergaser kaputt?

    Grüße,
    chris_davidi

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von chris_davidi ()

  • Hallo,

    Du hast den Vergaser also aufgeschraubt?

    Wenn ich mich recht erinnere, ist da ein Schwimmer drin. Und natürlich muss da Sprit rein, damit der Schwimmer auch "schwimmen" kann. Was der Schwimmer aber regelt, müsste ich erstmal in alten Unterlagen nachschauen. Ansonsten holt sich der Vergaser als Selbst-Ansauger stets nur genau soviel Sprit nach vorne, wie der Motor verlangt. Ein "Überlaufen" ist eigentlich ausgeschlossen.

    Grüße
    Uli
  • Der V6 hat eine mechanische Kraftstoffpumpe, diese sitzt vorne links am Motorblock.
    In der Schwimmerkammer muss natürlich Sprit stehen.
    Die korrekte Einstellung des Schwimmers ist gegeben, wenn dieser gerade schließt, wenn der Benzinspiegel 11mm (+/- 0,5mm) unterhalb der Oberkante des Schwimmergehäuses steht. Sollte die Einstellung nicht stimmen, muss die Zunge des Schwimmers ggf. vorsichtig nachgebogen werden.

    :happy:
    Es gibt drei Wege, klug zu handeln:

    Nachdenken ist der edelste, Nachahmen ist der leichteste und Erfahrung ist der bitterste Weg.
  • Danke für Eure Antworten. Der Vergaser ist noch eingebaut.

    Im Anhang findet Ihr ein Bid. Es ist nicht der Vergaser direkt. Dort wo der Vergaser sitzt, ist eine Art "Auffangbecken" mit einer Nummer eingraviert. Dieses war beim Start des Capris voller Sprit. Danach habe ich es abgetupft und nach einer Weile fahren war es wieder halbvoll. Es roch auch so stark nach Sprit.
  • So ich war jetzt gerade mal in der Garage. Da liegt noch ein 2,3er Motörchen von meinem Capri.
    Vorne unter dem Vergaser befindet sich ein Abschirmblech, welches tatsächlich ein wenig an eine "Wanne" erinnert.
    Wenn da Sprit steht kann es zunächst mal sein, dass der Spritschlauch selbst am Anschluss undicht ist. Ebenso kann z.B auch eine der Membranen (Beschleunigerpumpe) defekt sein.

    Der Vergaser ist relativ simpel aufgebaut und lässt sich mit ein wenig Schrauberfahrung leicht zerlegen und überprüfen.

    Einstellung auf Gehör ist ebenfall kein großes Problem.

    Wenn Du den Gaser rausbaust, dann schau Dir auch mal die Zahnsegmente für die synchrone Drosselklappenbetätigung an - die verschleissen schon mal.
    Es gibt drei Wege, klug zu handeln:

    Nachdenken ist der edelste, Nachahmen ist der leichteste und Erfahrung ist der bitterste Weg.