Heute beim TÜV....

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Nach der DSVGO (EU-Datenschutzverordnung) die am 25.05.2018 in Kraft tritt sind alle die, die persönliche Daten speichern oder verarbeiten verpflichtet, einmalig auf die geänderte Datenschutzerklärung hinzuweisen.
Die aktualisierte Datenschutzerklärung des Ford-Boardes findest du im Seitenfuß. Durch die weitere Nutzung des Forums, erklärst du dich damit einverstanden.

  • Heute beim TÜV....

    N'abend @all !

    Heute war es endlich soweit...."Katze" mußte sich die strengen Blicke des TÜV gefallen lassen.
    Das habe ich natürlich gleichzeitig mit einer Inspektion verbunden und mir so Zeit und Wege erspart.
    Lange Rede....kurzes Dingens.....Dipl. Ing. xxxx meinte, so etwas habe er selten erlebt: Cougar ist jetzt 9,5 Jahre alt, zu Zeit 25.100 km, und absolut NULL Mängelpunkte, egal, wo er gesucht habe *froi* :D
    Mechaniker war auch voll zufrieden mit dem Pflegezustand der Katze....war auch auch frisch poliert (Sonax Nano irgendwas)...
    Naja, die Preise....TÜV/AU knappe 90 Euro.....Eintragen der 205/55/16 auf original Cougar Felge 35,- Euro....Inspektion, ohne Öl (erst 7.000 km gelaufen) ist gerade im Angebot, für alle Typen 70,- Euro....grüne Plakette 5,- Euro (die klebe ich aber noch nicht rein)...

    Alles im Allem gut weggekommen...und freue mich über den Gesundheitszustand der Mieze. Allerdings fand meine echte Mieze den polierten Cougar auch schön...gleich wieder Tapsen auf der Haube...aber das trage ich mit Humor.

    Bis denne....Dierk
  • RE: Heute beim TÜV....

    Hört sich doch gut an. Kenn ich auch nur zu gut.
    Mein Cougar hat auch letzten Monat Tüv bekommen und was soll ich sagen... wie die letzten Jahre immer OHNE ERKENNBAHRE MÄNGEL!
    Aktueller KM Stand: 85.000
    Bilder von meinen Aktuellen und Ex Fahrzeugen findet ihr hier

    AUTOTEILE UND ZUBEHÖR WOHLFAHRT Faire Preise + eine gute Beratung dank jahrelanger Erfahrung mit Ford!
  • Also ich war im Januar beim TÜV, einziger leichter Mangel:

    Wischerblatt Heckscheibe verschlissen. (Das ist es aber schon länger.)

    Sonst keine Beanstandungen.

    km-Stand 125000 km.

    Also haben wir ein super Produkt unterm Hintern. Ich kann mich nicht beschweren. In bisher 4 Jahren Cougar habe ich keinen einzigen Mangel gehabt ausser mal das Fensterhebertipprelais auf der FAhrerseite und das IMRC.
    :schalt: Mangelnde Leistung wird durch fahrerisches Können ersetzt!:angst
  • RE: Heute beim TÜV....

    Allerdings fand meine echte Mieze den polierten Cougar auch schön...gleich wieder Tapsen auf der Haube...aber das trage ich mit Humor.

    DAS kenne ich nur zu gut. Deshalb bekommt mein Dicker jeden Abend in der Garage (Scheune) auch eine Decke auf die Motorhaube. Echt ätzend, aber die Katzen mögen sie und lassen das Auto ansonsten außer Acht. Und Kratzer auf der Haube gibt's seitdem auch nimmer.

    @Dierk: na, arg viel km hat Deiner ja nun wirklich nicht drauf. Musst bald schauen dass er keine Standschäden bekommt :D

    Grüße
    Uli
  • bei meiner katze( fast 160T) hat TÜV-Heini auch sehr seeehr lange versucht etwas faules zu finden, die untersuchung dauerte fast 1.5 stunden. man konnte es in seinem gesicht sehen - ich muss was finden!!!! :mua

    am ende war er zwar etwas sauer, hat aber zugegeben, dass er nicht oft so ein altes und trotz so gut gepflegtes auto gesehen hat.

    ps. war dann ne woche drauf mit dem auto meines vaters (touran) da - HU+AU max. 15 min :mua.

    bin der meinung, dass unsere kätzchen noch ein sehr langes und schönes leben haben werden :bier:

    mfG dimi4u
    Regeln setzen da ein, wo der Verstand aussetzt!
    :megaparty: www.nadaregla.com :megaparty:
  • Ich war auch anfang Mai beim tüv, hatte auch keine erkenbare mängel bis auf das die standlichtbirnen defekt waren :D
    Meiner hat übrigens schon 146000gelaufen

    P.S. der Prüfer fuhr selbst nen roten V6 :D

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sixxx ()

  • Tja, was soll ich sagen. Ich war heute schon 3 MAL mit meinem Cougar beim TÜV. Da soll nochmal jemand sagen das der weg kuckt oder großzügig ist !
    Hatte aber nichts mit Rost oder schwere Mängel zu tun, eher an den Veränderungen und den vilelen verschiedenen Sachen die eingetragen sind oder auch nicht. Also vom TÜV schon aber nicht vom doofen L.amt. Da legt man denen alles auf den Tisch und trotzdem lassen die Sachen weg. Da werd ich vor Borken nochmal die Sau reinlassen. Hab ja bezahlt dafür.
    Ich mußte das Fahrwerk vorne 3mm hochschrauben( eine Umdrehung) und hinten ganz weit unten hat ein Rückstrahler gefehlt. Jo und dann halt noch den Rest eintragen. HU und AU selber 0 Probleme.
    Nur wer gegen den Strom schwimmt, kommt zur Quelle
  • Habe meinen ja erst seit 2 Wochen und beim Kauf
    hatte er auch einen frischen Tüv Stempel.
    Gelaufen hat er jetzt 124.000 und der einzige Mängel :
    Rost an den Halterungen für den Tank.
    Sollen laut Vorbesitzer irgendwie 2 Bügel sein die den Tank
    halten. Kann das jemand bestätigen?
    Werde mich da mal am Wochende drunterlegen und mal
    nachschauen.
  • Muss den Monat. Was brauch ich den wegen den 205er Reifen wenn ich die eintragen lassen will. Gabs da nicht mal so ei n Wisch von Ford?
    2005 - 2006 Ford Puma 1.4
    2006 - 2009 Ford Cougar 2.0
    2009 - 2013 Ford Cougar 2.5 V6 LPG
    2013 - bis jetzt Smart Fortwo 451 1.0 Turbo 115 PS :D
  • @ Herforder

    Du meinst wohl die Tankhaltebänder. Die sind gerne bissi rostig, zumindest bei unseren Cougars war das so. Kannst problemlos nachbestellen. Weiß nur nimmer was die genau gekostet haben.
    Das Wechseln war allerdings ne blöde Arbeit, die sind auf einer Seite eingehängt, auf der Anderen geschraubt. Ich hoff ich erinnere mich richtig. ;) Aber mit rumwürgen hats dann doch geklappt.

    Um auf das Topic zurückzukommen, waren mit dem V6 auch erst beim TÜV. Keine Mängel. :)
    Mein Cougar und ich :schalt
  • Original von RedCougar
    @ Schraubi
    Datiert der TÜV nicht zurück? Als ich mit meinem vor zwei Jahren zwei Monate zu spät zum TÜV (also im September) war, hab ich trotzdem nur eine Plakette bis jetzt Juli bekommen. Die rechnen meines Wissen immer nach Fälligkeit der HU und nicht nach tatsächlicher HU.


    Nicht wenn das Fahrzeug abgemeldet war oder Saisonkennzichen besitzt.
    Denn wie will man mit einem abgemeldeten Wagen zum Tüv oder mit einem der außerhalb der Saison ist, also auch abgemeldet ist, das geht nicht laut Gesetz, denn nicht jeder besitzt Rote Nummern...
    Bilder von meinen Aktuellen und Ex Fahrzeugen findet ihr hier

    AUTOTEILE UND ZUBEHÖR WOHLFAHRT Faire Preise + eine gute Beratung dank jahrelanger Erfahrung mit Ford!