Fensterheber

Nach der DSVGO (EU-Datenschutzverordnung) die am 25.05.2018 in Kraft tritt sind alle die, die persönliche Daten speichern oder verarbeiten verpflichtet, einmalig auf die geänderte Datenschutzerklärung hinzuweisen.
Die aktualisierte Datenschutzerklärung des Ford-Boardes findest du im Seitenfuß. Durch die weitere Nutzung des Forums, erklärst du dich damit einverstanden.

  • Fensterheber

    Watt is datt dann nu' für'n Schiet??

    Das Fenster auf der Fahrerseite geht nicht richtig runter. Es steht auf einmal ganz schief im Rahmen. Hoch geht es auch nur, wenn man es gaanz vorsichtig an der Hinterkante in die Dichtung schiebt und darin hochführt, während man mit der anderen Hand kurbelt... was ist da denn los, ist der Hebemechanismus kaputt oder kriegt man das wieder irgendwie hin? Hatte das schon mal wer? Auf der Beifahrerseite funktioniert der Fensterheber einwandfrei...
    <--- REVO EVOM ---
  • RE: Fensterheber

    Hy,

    Das hatte ich letztens am Fiesta !

    Da hat sich beim hochkurbeln die ganze Scheibe schief gedrückt .

    Kaputt war nix , es lag einfach an mangelnder schmierung !!!

    Türverkleidung runter , die Laufschienen schön einfetten .

    Sämtliche gummis bzw. Filzdichtungen wo die Scheibe drinn läuft mit Silikonspray behandeln und dann sollte natürlich nur wenn nichts kaputt ist alles wieder wunderbar gehen .

    MFG Christian
    EX Alltagskutsche ein E39 3,0Diesel mit 422Tkm an einem Kolbenschaden gestorben!
    Jetzt Aktuell Audi A6 Avant 3,0TDI Quattro 6Gang Handschalter :mua
    Ein Granada BJ1982 mit 2,9i 24V und ein Camaro BJ82 V8 Targa .
    Meine Eltern : 1992er Scorpio DOHC bald Scorpio 2 Bj1997 2,3Ghia, verkauft wegen irgendwelcher Elektronik probleme,
    Ersatz dafür : BMW E34 535i Handschalter.
  • RE: Fensterheber

    Hallo,

    hatte das Problem schon öfters bei meinen Capris. Tip von mir kurbel in Zukunft die Scheibe nicht ganz runter. Die Laufschienen haben ziemlich weit unten ne Niete drin, wenn die locker wird, hopst an der Stelle die Scheibe aus der Schiene. Höchst unangenehm bei Tempo 120 auf der Autobahn, so wie es mir schon passiert ist.
    Was manchmal ne Verbesserung bringt, falls es nicht die Niete sein sollte, die Schienen fetten und evt, wieder etwas zusammendrücken, damit die Scheibe nicht soviel Luft hat.
  • Habe das gerade repariert. Ging ganz einfach, ohne Materialeinsatz.
    Es war nur ein Kugelkopf des Scherenhebers aus der Pfanne des Scheibenrahmens gehüpft. Wieder 'reingepresst, Mechanismus geschmiert, wie neu.
    Die ersteigerten Fensterheber habe ich jetzt über, die leg' ich erstmal weg. Man weiß nie.
    <--- REVO EVOM ---