Hinterachse / Differential

Nach der DSVGO (EU-Datenschutzverordnung) die am 25.05.2018 in Kraft tritt sind alle die, die persönliche Daten speichern oder verarbeiten verpflichtet, einmalig auf die geänderte Datenschutzerklärung hinzuweisen.
Die aktualisierte Datenschutzerklärung des Ford-Boardes findest du im Seitenfuß. Durch die weitere Nutzung des Forums, erklärst du dich damit einverstanden.

  • RE: Hinterachse / Differential

    Hy ,

    Nee muss man nicht !

    Würde ich auch nicht machen solange die Achse dicht ist .

    Ansonsten wenn doch SAE 80W90

    MFG Christian
    EX Alltagskutsche ein E39 3,0Diesel mit 422Tkm an einem Kolbenschaden gestorben!
    Jetzt Aktuell Audi A6 Avant 3,0TDI Quattro 6Gang Handschalter :mua
    Ein Granada BJ1982 mit 2,9i 24V und ein Camaro BJ82 V8 Targa .
    Meine Eltern : 1992er Scorpio DOHC bald Scorpio 2 Bj1997 2,3Ghia, verkauft wegen irgendwelcher Elektronik probleme,
    Ersatz dafür : BMW E34 535i Handschalter.
  • RE: Hinterachse / Differential

    Hi,

    das mit der Ölsorte die Christian schrieb stimmt nur bei normalen Achsen. Wenn eine Sperre drinnen ist braucht es entweder das gleiche Öl und einen spezielen Zusatz oder ( besser ) gleich ein spezielles Achsöl für Hypoid+Sperre . Einfach mal bei z.B. Castrol auf der Homepage gucken was die z.B für den BMW M5 empfehlen , der hat vom prinzip die gleiche Achse/Sperre drinn.

    Gruß Jürgen
  • Bock das Auto an der Hinterachse hoch dreh an einem Rad dann siehste ob er ne Sperre drin hat. Laufen se entgegengesetzt hat er im Normalfall keine.
    Oder kannste es ja auf die halblegale probieren rauf auf die Straße Vollgas geben, wenns bloß einen schwarzen Streifen auf der Straße gibt isses nen One-Wheeler, sprich ohne Sperre. ;)
  • Original von Knuddel
    Bock das Auto an der Hinterachse hoch dreh an einem Rad dann siehste ob er ne Sperre drin hat. Laufen se entgegengesetzt hat er im Normalfall keine.
    Oder kannste es ja auf die halblegale probieren rauf auf die Straße Vollgas geben, wenns bloß einen schwarzen Streifen auf der Straße gibt isses nen One-Wheeler, sprich ohne Sperre. ;)


    Muss demnächst ohnehin die hinteren Bremstrommeln neu schwarz lackieren, dazu müssen die Räder 'runter... bei der Gelegenheit werde ich die Raddrehnummer mal machen.
    <--- REVO EVOM ---
  • Original von -EriK-
    Also ich hab keine Sperre und da dreht sich nur 1 Rad


    Nur eins? Das finde ich in höchstem Maße besorgniserregend!
    Wenn das Differential nicht gesperrt ist, müßte beim Drehen des einen Hinterrads das andere gegenläufig mitdrehen.
    Wenn's gar nicht dreht - wie wird dann irgendwohin die Kraft übertragen??
    <--- REVO EVOM ---
  • ... also wer sagt das ein Öl in der Achse muss nicht gewechselt werden..

    Christian.. tz tz ..

    sicher muss es nicht .. aber ich würde es auf jeden fall machen! allein schon wenn man den Wagen erhalten will.. alle alten Öle Raus..

    egal ob der nun ne Sperre drin hat oder nicht ..
    ein Luiqui Moly LS öl in 75w qualität schadet da überhaupt nicht..
    verwende ich in allen HI Achsen von FORD..
  • Der Super GT hat keine Sperre ab Werk. Öl wechseln? Auf jeden Fall, das Zeug sollte nach dieser Zeit mal raus, genauso das im Getriebe, was mangels Ablasschraube halt etwas umständlich ist.
    In die Hinterachse muß ein API GL5 Öl SAE90, ein 75-90 kann ebenso verwendet werden, hätte sogar leichte Vorteile.
    Mein Fuhrpark:
    Capri 1 1.6GT Bj. 73/ 88PS
    Capri 3 2.8 Turbo Bj. 79/ 270PS
    Escort XR3i Cabrio Bj. 89/ 90PS
    Sierra 2.0 DOHC Ghia Bj. 91/ 120PS mit LPG (Autogas) wurde leider 9/2011 getötet
    Mondeo 2.0 Ghia Turnier Bj. 94/ 132PS mit LPG (Autogas)
    Mondeo 2.5 Ghia Turnier B. 2002 mit LPG (Autogas)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Cosworth ()

  • Stimmt - mein Super GT hat kein Sperrdiff.
    Falls ich eins finden würde würde ich gern eins reinmachen.
    (Scheint aber komplizierter zu sein als gedacht - wußte gar nicht, daß es so viele verschiedene Hinterachsen gab, und daß die anscheinend nicht x-kompatibel sind...)
    Ölwechsel werde ich also auf jeden Fall mal machen.
    Ölwechsel am Getriebe? Oh je, das läuft ja auf richtig Arbeit hinaus! Ich wollte eigentlich nicht das ganze Getriebe ausbauen, nur um das Öl zu wechseln...
    <--- REVO EVOM ---
  • Kannst ja versuchen das Zeug rauszusaugen, inwieweit das funktioniert kann ich dir jedoch nicht sagen.
    Mein Fuhrpark:
    Capri 1 1.6GT Bj. 73/ 88PS
    Capri 3 2.8 Turbo Bj. 79/ 270PS
    Escort XR3i Cabrio Bj. 89/ 90PS
    Sierra 2.0 DOHC Ghia Bj. 91/ 120PS mit LPG (Autogas) wurde leider 9/2011 getötet
    Mondeo 2.0 Ghia Turnier Bj. 94/ 132PS mit LPG (Autogas)
    Mondeo 2.5 Ghia Turnier B. 2002 mit LPG (Autogas)