Wagenheber S-Max & Galaxy II

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Nach der DSVGO (EU-Datenschutzverordnung) die am 25.05.2018 in Kraft tritt sind alle die, die persönliche Daten speichern oder verarbeiten verpflichtet, einmalig auf die geänderte Datenschutzerklärung hinzuweisen.
Die aktualisierte Datenschutzerklärung des Ford-Boardes findest du im Seitenfuß. Durch die weitere Nutzung des Forums, erklärst du dich damit einverstanden.

  • Wagenheber S-Max & Galaxy II

    Wagenheber für S-Max wird gebraucht Ja! / Nein 27
    1.  
      Ja (33) 122%
    2.  
      Nein (11) 41%
    de.wikipedia.org/wiki/Ford_S-MAX

    Der S-Max wird ohne Wagenheber geliefert. Weder im Handel noch beim Hersteller ist zurzeit ein passender Wagenheber erhältlich, obwohl Ansetzpunkte vorgesehen wurden, ja sogar im Unterboden sind die Kunststoffabdeckungen ausgeschnitten; Universalwagenheber können nicht verwendet werden. Der Hersteller verweist auf das Run-Flat-System, das jedoch mit den 18-Zoll-Reifen nicht lieferbar ist.

    Schaut mal in eure Bedienunsanleitung wie man sich so einen Wagenheber laut Ford vorstellen soll.
    "Der Stempel des WH muss einen Durchmesser von mindestens 80 Millimeter und eine speziell geformte Oberfläche aufweisen, damit Schäden am Fahrzeug vermieden werden und sicheres Anheben gewährleistet ist."


    Was bitte ist eine speziell geformte Oberfläche? Keine Aussage von Ford, man will sich nicht festlegen, denn wenn der Kunde sich selbst was bastelt, müsste Ford dafür haften! ?(

    Bitte Werkzeugmacher meldet euch, den Auftrag von mir habt Ihr sofort.

    Grund:
    Ich wohne in einer Hopfengegend - bedeutet 2x Reifen platt im Jahr und das wird morgens vor der Fahrt zur Arbeit bemerkt. Da die Reifen sehr teuer sind, habe ich die immer mit WR getauscht und den Mantel reparieren / vulkanisieren lassen (15 EUR).

    Also Hilfe / Anregungen willkommen. Witze habe ich schon genug gehört. Danke im Voraus.
    zufrieden mit S-Max (Vollausstattung)

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von hgrunst ()

  • Hallo ,
    da fällt mir ein das bei dem ersten S-Max den mein FFH bekam , ein Notrad dabei war und keiner wusste wohin damit :rolleyes:, ich muss mal fragen ob da dann auch ein Wagenheber dabei war .
    Ciao4now Klaus
    ______________________________________________________________
    und wieder ein zufriedener S-Max Fahrer
    Mitglied im S-Max-Club.de
  • :D Also ich gebs offen zu! Ich hab auch keinen Wagenheber und kein Ersatzrad dabei! Ich habs bisher noch nie gebraucht und sollt ichs mal brauchen dann helfen die gelben Engel und man bekommt net mal dreckig Finger...

    :happy: lg Sven
  • brauchen oder nicht brauchen

    ...gratuliere! Es kommt ja vornehmlich darauf an, wo man wohnt.
    In Ostfriesland und in Städten finden sich keine Hopfenspiks.

    Hopfenspiks sind gehächselte Drähte an dehnen Hopfenpflanzen wachsen - ca. 6 Meter lang. Nach der Ernte werden die Reste einfach gehäckselt, mit Draht.

    Rumpel - Pumpel fährt der Bauer den Gründünger aufs Feld und zieht die alten Reste des Drahtes mit auf die Fahrbahn. Die Vorderräder verwirbeln die Drähte, die Hinterräder sammel es auf.

    Schon hat man ca. 2x im Jahr einen Platten.
    zufrieden mit S-Max (Vollausstattung)
  • Es geht ja nicht nur um Schäden am Reifen.

    Ich brauche den Wagenheber mindestens zwei mal im Jahr um von Sommer- auf Winterreifen und umgekehrt zu wechseln.

    Ein Heber gehört meiner Meinung nach zur Grundausstattung wie das Warndreieck und den Verbandskasten.
    Man hat's nicht leicht, aber leicht hat's einen!!! ;)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von teddy.774 ()

  • Moin Moin
    kurze Zwischenmeldung, ich werde aber weiter am Ball bleiben.

    Ich habe mal nachgehört und folgende Antwort von meinem Kontakt in Merkenich (Entwicklungszentrum) bekommen:
    "Ich weiß, dass es da Probleme gab bez. Festigkeit. Bei Tests mit voll beladenen Autos sind die Schweller kollabiert. Aufgrund dessen soll er zumindest einen Eintrag im Handbuch bekommen, dass er nicht voll beladen gehoben werden darf. Ob er grundsätzlich ohne ausgeliert wird weiss ich nicht zu 100% sicher - meine aber auch mal so etwas ghört zu haben!"
    Ich höre nochmal an anderer Stelle nach.


    Ich weiß diese Aussage ist eigentlich nichtssagend aber ich habe schon mal eine Antwort bekommen.
  • ...das tut weh !

    Original von Tim Soltek
    Hallo,
    ich hab ihn mit dem Rangierwagenheber und einem etwa 15cm langen Holzstück auf der Kante angehoben, das ging.
    Schöne Grüße
    Tim


    @Tim
    Lösungen wie diese gibt es viele. Nur wird der Wagenheber nicht am Blech angesetzt, sondern im Ausschnitt des Kunststoffes hinter dem Blech am Schweller. Das Blech ist nur Führung und das Heben ist nur genehmigt, wenn das Gewicht auf allen vier Seiten gleichzeitig verteilt ist wie in der Werkstatt. Ford wird bei Schäden mit dieser Arbeitsweise keinen Anlass sehen, kulant zu reagieren. Dieses Aufheben ist nicht Bedienungshandbuch konform.

    Deshalb möchte ich entweder ein Aufnahmewerkzeug für einen 2-tonnen Wagenheber oder einen Fahrzeugspezifischen.
    zufrieden mit S-Max (Vollausstattung)

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von hgrunst ()

  • Was machen denn diejenigen, die einen Plattfuß erleiden und feststellen, das der Riß/Loch zu groß ist für das Reparaturset. Bleibt da nur noch abschleppen übrig.
    Hat Ford eventl. einen Deal mit div. Abschleppunternehmen abgeschlossen. Einen Ersatzreifen hat der S-MAX ja nicht.
  • Es scheint ja wohl schon recht in Mode gekommen zu sein ein Reserverad und sogar ein Notrad zu gebrauchen um Gewicht und somit Sprit zu sparen. Können so ja schließlich auch einiges an Geld sparen.Es würde mich auch nicht wundern, wenn einige "inteligente Köpfe" so die Zuladung erhöhen wollen bzw. das Leergewicht reduzieren. Ist aber ein anderes Thema.

    Also ein Wagenheber braucht ja wohl jeder. Es gibt genug Leute die kleine Reparaturen selber durchführen wollen. Hinzu kommt noch, dass ich bei einem Kaufpreis von ca. 36.000 Euro (je nach Ausstattung) auch so was nützliches wie einen Wagenheber erwarten kann. Wer hätte denn hier vor ein paar Jahren an die 70.000 DM für einen Ford ausgegeben? Für solch einen Betrag wären ja dann wohl die meisten zur Konkurrenz wie BMW oder Mercedes gegangen.

    Wünsche aber dennoch allen neuen Galaxy und S-Max Fahrern viel Spaß mit ihrem neuen Gefährt ;)


    Viele Grüße aus Köln
    Karsten
  • @hgrunst
    kannste das mit der Stelle nochmal genauer sagen, also darf er nur hinter der Kante, also unter dem Fahrzeug, oder zwischen Schweller und Kante belastet werden?
    Ist das da, wo die kleinen Knicks im Schweller zu sehen sind?
    Schöne Grüße
    Tim
  • Original von Tim Soltek
    @hgrunst
    kannste das mit der Stelle nochmal genauer sagen, also darf er nur hinter der Kante, also unter dem Fahrzeug, oder zwischen Schweller und Kante belastet werden?
    Ist das da, wo die kleinen Knicks im Schweller zu sehen sind?
    Schöne Grüße
    Tim


    Hinter den kleinen Knicks im Schweller findest Du zusammengebördelt die punktgeschweisten Blechkante. Dahinter ist die Kunststoffabdeckung ca. 8cm auf 4 cm ausgeschnitten und genau dort soll gehoben werden. Das siehst Du, wenn Du Dich mal richtig drunter legst.

    Wenn Du einen Mondeo Wagenheber nimmst passt der zwar vordergründig, doch hebt der an der punktgeschweißten Blechkante. Das ist falsch, da hier volle 1800kg an einem schwachen Punkt gehoben werden. Selbst die in der Werkstatt heben an vier Punkten mit verteiltem Gewicht. Die punktgeschweiste Blechkante ist beim Mondeo nicht so hoch, das der Originalwagenheber hinter der punktgeschweisten Blechkante am Schweller heben kann.

    Beim S-Max ist die punktgeschweisten Blechkante 8 mm höher. Ich habe schon überlegt einen Rundstahl auf den Mondeowagenheber aufzuschweißen, doch der hält nur 1200 kg und vorgeschrieben sind 1500kg.

    Ich bleibe dabei und nörgele solange, bis die von Ford den richtigen Heber oder zumindest das richtige Aufnahmewerkzeug für einen ordinären 2 to Wagenheber zur Verfügung stellen.
    zufrieden mit S-Max (Vollausstattung)
  • Wagenheber aus dem Ausland

    Wer hat Kontakt zu Ford Händlern im europäischem Ausland. Ich habe gehört, das in einigen Ländern der Wagenheber ausgeliefert wird, jedoch das nicht möglich ist in Deutschland zu ordern. Ich würde das gerne im Ausland erfragen und mit dem Händler direkt dealen und um Zusendung eines Wagenhebers bitten.

    Parallel dazu habe ich den ADAC informiert. Sofenr der mit Ford korrespondiert, stelle ich die Antwort hier ein

    Danke für die Hilfe im voraus!
    zufrieden mit S-Max (Vollausstattung)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hgrunst ()

  • Tach Ihr,

    als ich im letzten herbst meine winterreifen geliefert bekam, hatte ich wie immer die ärmel hochgekrempelt und wollte mich an den routinierten räderwechsel machen. ich hatte einen durchaus geigneten
    universalwagenheber mit unterlage verwendet. nachdem sich das
    blech ohne den rest des fahrzeuges nach oben bewegte, brach ich die arbeit natürlich ab. das auto war erstens unbeladen und 2. hatte ich hinten begonnen.....
    ergo:

    mehr umsatz für die werkstätten und ich brauche mehr zeit dafür...

    bleibt 8)

    der Heiko