Wer bin ich ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Nach der DSVGO (EU-Datenschutzverordnung) die am 25.05.2018 in Kraft tritt sind alle die, die persönliche Daten speichern oder verarbeiten verpflichtet, einmalig auf die geänderte Datenschutzerklärung hinzuweisen.
    Die aktualisierte Datenschutzerklärung des Ford-Boardes findest du im Seitenfuß. Durch die weitere Nutzung des Forums, erklärst du dich damit einverstanden.

    • menno. jau. preston tucker.
      hab ich auch "nur" auf vhs.

      beeindruckend fand ich seine argumentation, dass die autos zukünftig vom damaligen "feind" japan gebaut würden. echt visionär, der mann.

      du bist dran.
      *schmoll
      :D :respekt
    • Yepp, einfach ein genialer Film!!!

      OK, nun ein neues:

      "Ich habe meinen Künstlernamen von einem Skispringer aus der ehem. DDR. Mit 24 Jahren hatte ich meinen ersten Hit - der es in mehreren europäischen Länder auf Platz 1 der Charts schaffte. Die Jahre darauf hatte ich mit mehreren Platten kommerziellen Erfolg. Ende der 80er blieben die Erfolge mit neuen Platten jedoch aus und ein erster Verkaufserfolg feierte ich erst nach meinem Tod im Jahr 1998 mit einem neuen Album."
    • hmmm, *grübel

      ich bin amerikaner. *grins, hatten wir noch nicht :D
      der film, dessen verfolgungsszene mit einem speziellen auto in der ford-szene kultcharakter hat, basiert auf dem original, das ich gedreht habe. also, wer bin ich?

      was zum nachdenken.... :idee :D
    • Original von Kombifahrer
      hmmm, *grübel

      ich bin amerikaner. *grins, hatten wir noch nicht :D
      der film, dessen verfolgungsszene mit einem speziellen auto in der ford-szene kultcharakter hat, basiert auf dem original, das ich gedreht habe. also, wer bin ich?

      was zum nachdenken.... :idee :D


      Nicholas Cage in "Nur noch 60 Sekunden" ?(
    • Ich glaube, ohne Deinen letzten Hinweis hätte ich das wohl nicht rausgefunden. ;)

      Ich mach das jetzt aber mal wieder bisschen einfacher:

      Ich bin US-Amerikaner – (hatten wir lange nicht :D) – und ziemlich populär.
      Aufgewachsen als Arbeiterkind erschien mir schon früh die Rockmusik als Möglichkeit dem als beengt empfundenen Leben zu entfliehen, gleichwohl die Trostlosigkeit des Arbeiterlebens sowie deren Ausbruchsversuche aus ihrem Schicksal die bestimmenden Themen vieler meiner späteren Songs wurden.
      Meine ersten Auftritte hatte ich 1965 mit der Band "Castiles" in kleinen Clubs, wie dem berühmten "Cafe Wha" in New York City. Der kommerzielle Durchbruch kam jedoch erst 1975 mit meinem dritten Album. Von da an ging es immer weiter nach oben. Inzwischen habe ich mehrere Grammys und sogar einen Oscar für den besten Song in einem Film. 1999 wurde ich in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen.
      "Dem Ingeniör ist nichts zu schwör"
      (Daniel Düsentrieb)
    • film = philadelphia
      du suchst bruce springsteen (schreibt man den so?)

      ohne google.
      ohne wikipedia.
      *malandieschulterklopfmaschinestell :D

      ich geb trotzdem zurück an hanni.
      der war zu einfach.
    • *grübel

      also. ich bin ein mann.
      und wenn man auf einen bestimmten ford guckt, sieht man direkt, das ich da die hand im spiel hatte.
      zumindest die kenner.

      wobei es hier 2 mögliche antworten gibt (ok, je nach auslegung mehr...)
      aber die begründung bräuchte ich schon.

      kein film, kein schauspieler...

      der letzte diese woche, ab samstag ist urlaub angesagt :D
    • Ok, dann wollen wir mal,
      vielleicht ein wenig schwerer....

      "Ich bin ein Mann,
      komme nicht aus den USA :D :D :D
      , sondern aus England.

      Ich bin ein Musikproduzent und mein Plattenlabel welches ich Anfang der 90er gegründet habe, gehört mittlerweile zu Sony BMG. Ich bin der Produzent einer bekannten Gruppe, die sich Mitte der 90er über Schlaflosigkeit beklagte. Meine kleine Schwester war bei dieser Gruppe Backgroundsängerin bis sie sich sehr erfolgreich mit einem Solo-Album in Szene setzte."