Angepinnt Welchen Typ fahrt ihr und warum?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Nach der DSVGO (EU-Datenschutzverordnung) die am 25.05.2018 in Kraft tritt sind alle die, die persönliche Daten speichern oder verarbeiten verpflichtet, einmalig auf die geänderte Datenschutzerklärung hinzuweisen.
Die aktualisierte Datenschutzerklärung des Ford-Boardes findest du im Seitenfuß. Durch die weitere Nutzung des Forums, erklärst du dich damit einverstanden.

  • Welchen Typ fahrt ihr und warum?

    Welchen Typ fahrt ihr ? 247
    1.  
      Scorpio MK1 Kombi (34) 14%
    2.  
      Scorpio MK1 Stufenheck (53) 21%
    3.  
      Scorpio MK2 Limo (110) 45%
    4.  
      Scorpio MK1 Fließheck (38) 15%
    5.  
      Scorpio MK2 Kombi (85) 34%
    Dachte mal um die Gemeinschaft unter uns zu fördern wäre es doch mal schön zu wissen, wer denn welchen Typ Scorpio fährt und warum!

    Also mein MK2 war der erste Wagen den ich mir angekuckt hab, als ich auf der Suche nach meinem ersten wagen war.

    Bin eigentlich nur mit meinem Bruder auf dem Weg in die Stadt gewesen als wir schon 1 Dorf weiter bei ihm den Scorpi bei nem Händler sahen. Das mein Bruder den Händler dann auch noch gut kannte, war zudem ein Bonus :)

    So haben wa immernoch 700 € gespart, wobei ich da noch net wusste, wie teuer ein scorpio werden kann :)

    Aber man gewöhnt sich an alles :)
  • Ich habe einen Scorpio '95 Stufenheck, welcher schon mein zweiter Scorpio in Folge ist. (Insgesamt das dritte eigene Auto)
    Der erste war ein 93er Fließheck.
    (Bin da "leicht" vorbelastet, mein Dad fuhr einen Granada und zwei Scorpios :) )
    Als ich diesen kurz vor Ablauf des TÜVs vor eineinhalb Jahren zur Ford-Werkstatt brachte, um mal einen Check zu machen, stellte sich heraus, das der Arme von innen her komplett verrostet war :(

    Zufälligerweise stand da aber gerade ein Scorpio '95 Ghia zum Verkauf, den ich sofort ins Herz geschlossen und zwei Wochen später bei mir vor die Haustür gestellt hab...

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sam Urai ()

  • Mal Interessehalber: Wieviel hast du für den Scorpio Bj 95 Ghia gezahlt?

    Ich hab März 04 3300 für meinen Gezahlt, aber nicht Ghia.
    mit 112000 km und repariertem Heckschaden.
  • ...meinen jetzigen Cossie fahre ich, weil ich zu faul war den MKI wieder zum TÜV zu bringen (Frontscheibe hätte gewechselt werden müssen).
    Dafür bin ich jetzt halt mit dem MKII bestraft worden...

    Baujahr 1995, gekauft im September 2004, 95.000km, Preis: 3200,--EUR
  • Original von Dane-Scorpio
    Mal Interessehalber: Wieviel hast du für den Scorpio Bj 95 Ghia gezahlt?

    Ich hab März 04 3300 für meinen Gezahlt, aber nicht Ghia.
    mit 112000 km und repariertem Heckschaden.


    Hab im Juni 04 4900 € gezahlt, mit 96000 km, scheckheftgepflegt und unfallfrei (und Bj 96, das '95' hab ich geschrieben wegen der korrekten Typenbezeichnung :D)
  • Hi,

    ich habe mal für den Scorpio I Stufenheck gestimmt, da der in erster Linie mein Haupt- Sommerfahrzeug darstellt. Habe da noch einen 93er Fließheck der meiner Frau gehört und einen 92er Turnier den wir im Winter bewegen, also von allen was.

    Angefangen hatte es 1992 als wir uns von Golf und Fiesta trennen mußten (zu klein) hatte ein kleines Monster gezüchtet und ein neues Auto in Haus kommen sollte. Haben so ein halbes Jahr alle Händler in der Region abgeklappert, aber nie war was wirklich gutes bzw. das richtige für uns dabei bis wir halt im Nov.92 beim hießigen Fordhändler auf den Verkaufsplatz standen und ich dacht ichTräume...da Stand das Raumschiff und es war Liebe auf den ersten Blick :wow: ein Scorpio I Fließheck einer der ersten Bj.85 breit, tief und rundum RS-Verspoilert in Nimbusgrau met. geile Farbe naja dachte ich mir, den können wir uns eher nicht leisten und kostet bestimmt ein vermögen.
    So nun weiter, hatten uns den dann halt mal genauer angesehen und war doch recht erstaunt das dieser ich sage mal "nur" 10.000.-DM kostet, aus erster Hand (Firmenwagen) von innen und aussen wie neu, das war dann ein Argument diesen zu kaufen... gesagt getan ohne jemals eine Probefahrt gemacht zu machen, Liebe macht blind :affen allein das Feeling in diesen Luxus Wagen zu sitzen, der zur damaligen Zeit, den Konkurenten weit voraus war, ist schon ein Effekt meinen Traumwagen gefunden zu haben. So sollte eigendlich ein Autokauf von statten gehen.
    Drei Tage später die Übergabe, war damals noch ein feierlicher Augenblich bei einen Gebrauchtwagen mit Sekt, Blumen und so, wie wir es heute nur noch bei den Super-Luxus-Fahrzeugen finden, die erste Fahrt damit war ein Traum, als wenn es ein Neuwagen gewesen wäre.
    So, diesen hatte ich dann bis 2001 als mal wieder die Steuern erhöt wurden bis zur Schrottpresse (insg.340tkm) gefahren, ohne jemals eine Ernsthafte Panne gehabt zu haben und Rost war an dem Scorpio all die Jahre bei guter Pflege kein Thema, nur halt kein Kat. War dumm von mir den wegzugeben und er hätte nun bestimmt schon das 07-Kennzeichen, aber ich brauchte den Platz. ?(
    Hatte ja zu der Zeit meinen 91er Stufenheck 2,9i Ghia Voll. inkl. Leder Klima usw... als würdigen Nachfolger, den ich 98 durch Zufall auf den Weg zur Arbeit nach Erfurt bei einen Händler stehen sah, war wiederum Liebe auf den ersten Blick, das war mehr als ein Glückskauf :applaus, die alte Dame geb.1923 die den hatte kam über die Jahre mit der Größe nicht klar und hatte somit an allen Ecken der Stoßfänger Kratzer gemacht, dann tauschte Sie diesen gegen einen kleinen Corsa.
    Nun habe ich diesen Luxusliner so liebgewonnen das er nun zu den
    Prunkstücken unserer Flotte gehört und somit zum Cossi mit Schaltgetriebe umgebaut wurde und als Sommerfahrzeug fungiert, deweiteren wurden Werterhaltene Massnahmen durchgeführt neu Lackiert, Hohlraumversiegelt, Rostbekämpfung, einige Umbauarbeiten im Aussenbereich (Spoiler, Fette Walzen usw.) und eine Satte Soundanlage investiert.
    1999 kam dann noch der 93er Fließeck DOHC dazu, den meine Frau fährt, ebenfalls ein erstklassiger Wagen aus erster Hand (Firmenwagen).
    Dann kamen halt hier und da mal ein Paar andere Fahrzeuge als Zweit bzw. Drittwagen zwischendurch wie zb. Mitsubishi Eclipse, Mazda MX-5, Audi 200, Escort MK-5, 92er Sierra Saphir, Opel Kadett, VW-Passat und diverse andere Scorpio's: Bis auf den aktuellen 92er Scorpio Turnier, der als Winterauto herhalten muß, ist mir keiner würdig genug gewesen als meine zur Zeit aktuellen Fahrzeuge:

    1: Scorpio Ghia 24V-5-Gang Stufenheck Bj.91
    2: Scorpio GLX DOHC Fließheck Bj.93
    3: Scorpio Turnier DOHC Bj.92

    So das sollte es erst mal gewesen sein sons würde es hier den Rahmen sprengen...

    Gruß Sven
    Gruß Sven
    1. Scorpio 24V-Cosworth Ghia-Voll. Bj.91 Sth. 5-Gang :schalt:
    2. Galaxy 2,3i projektzwo (Gegner-Tuning) Bj.98
    3. Mondeo BWY TDCi Bj.05

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von ScorpiV6-24V ()

  • RE: Welchen Typ fahrt ihr und warum?

    Hallo,
    fahre derzeit nen MK2, 2,oL 16V, 136PS Turnier in Aubergine.
    Ich habe den Wagen 2004 als Ersatz für meinen abgesoffenen MK1 geholt.
    Durch das Platzangebot im MK1 war ich etwas "verwöhnt" wollte auch den Komfort nicht mehr missen.

    gruß
    Jörg
    Gruß
    Jörg
    :comp2:
  • Also 93 Sierra Turnier und 95 Scorpio Turnier Cosworth, warum Cosworth, weil das eigentlich der Traum von jedem Fordfreund sein sollte, irgendwann werde ich mir noch einen Capri besorgen, dennl ich finde das der Capri das schönste Auto ist, das Ford je gebaut hat. 8) 8)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jürgen ()

  • Ich fahre den Scorpio 95 Kombi mit 24V Motor, weil ich einen extravaganten und schnellen Wagen mit großem Kofferraum wollte. Ganz einfach, oder? :D

    Der Wagen ist schon soo "alt", das die Leute fragen was das für ein Auto ist. :pfeif

    Hat doch was.

    Gruß
    Herbert

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Barbecker ()

  • Ich fahre einen 96er MK II Kombi weil mir der Wagen schlichtweg gefällt. Er hat ein Design welches ich als sehr gewagt empfinde und welches sich doch schon ein wenig von dem täglichen Allerlei abhebt. Außerdem bietet der Wagen viel Platz und Komfort für meine Familie bei einem vergleichsweise kleinen Anschaffungspreis und ist in der Lage einen Wohnwagen zu ziehen.

    Hier und da ist noch ein wenig Detailarbeit an dem Auto notwendig, aber wenn alles fertig ist habe ich den für mich perfekten Wagen.

    Greetz,
    Stefan
  • tja,

    wie ich sehe...

    1x Scorpio immer Scorpio??!!!

    Ich bin durch meine Vater auch vorbelastet, er fährt seitdem ich existent bin Ford, hat so ziemlich alles durch was es gab und gibt, momentan hat er den Galaxy (erste Baureihe) und fährt damit am laufenden Meter nach Ungarn und zurück (je Strecke ca. 1400km).

    Ich hab angefangen mit nem 17 M, der mir platt gefahren wurde, dann hab ich ein paar Opels gehabt, aber damit wollte ich nie nach Ungarn, einfach zu weit für die Dinger die ich so hatte, also SUCHE...REISEAUTO....

    Vater meinte... hol dir einen Ford Scorpio, damit kannste rum um die Welt.... der mach so´n paar KM locker...

    dann hab ich mir 2003 den Scorp 85 Fließheck für nen 1000er gekauft, ausser Leder alles drin, was man sich vorstellen kann und was es damals gab. War auch schon tiefer und bespoilert....
    Hab dann noch die Zentral. mit FB nachgerüstet und nen paar kleinere Macken/Mängel beseitigt und der Scorp hat mich insgesamt 6x nach Ungarn und zurück gebracht. War nen 2,4 6 Zyl. mit ca. 145 - 150 PS duch anderen Auspuf, KAT leer usw...
    Ist immer klasse gelaufen und hat Spitze fast 240 gebracht und die hat er auch laufen müssen. Nur war das logischerweise auf dauer nicht so toll für den Motor undder bekam langsam aber sicher immer mehr Mucken...
    hab in dann auch noch für 1100€ weiterverkauft...(hat sich gelohnt).

    Also neuen Motor, oder neues Auto?

    Hab dann im Internet gesucht und hab dann meinen jetzigen Scorp 95 2,0 136 PS gefunden (Ebay).
    Hatte nen Heckschaden der aber komplett bei Ford repariert wurde.
    Nix zu sehen vom Unfall usw. Der stand für 2000€ bei Ebay und den wollte irgendwie keiner haben... Da hab ich ihn mir geschnappt... 2000 für den Wagen? GOIL!!!

    Naja, mittlerweile war ich mit dem auch schon 3x in Ungarn, hab zwar auch ein paar Probs damit(siehe Forum Scorpio) aber bin immer noch im allgemeinen total zufrieden mit dem Wagen, auch wenn der alte schneller und besser ausgestattet war.
    Nun ist mir auch noch im Winter hinten einer auf den Stoßfänger gefahren und Schaden ??? 1800€ selber repariert und schon fast das Kaufgeld wieder raus... so kann man gut damit leben...

    Gruß

    hmm ist fast ne Kurzgeschickte geworden....
  • Also ich lauf hier schon fast rot an lieb Leut.

    Ich hab einen Mk II 2,0l 16V 100Kw.

    Nach dem mein sierra nicht mehr zu retten war, suchte ich nach einem Auto, das uns vier und meinen Hunden genug Platz bietet, ein Ford war selbstverständlich für uns kam gar nichts anderes in Frage.

    Also suchte ich wie verrückt das Internet ab, sierra war kein brauchbarer zu finden, also machte ich mich nach meinem zweiten Fordtraum auf die Suche.

    Dann erschien er auf dem Bildschirm, keine 30km weit weg von mir und sollte eigentlich nach Polen.

    Elektrik Probleme, nicht fahrbereit stand da ganz dick und fett geschrieben.

    War mir alles egal, mein Herz machte einen riesen Sprung als ich das Baby auf dem Bildschirm sah und ich wußte, den muß ich haben.

    Und ich hab ihn, seit zwei Jahren und ich bin sehlig, er läuft wie ein schweizer Uhrwerk.

    Wenn ich an das denke was ich bezahlt hab, muß ich schon wieder rot werden,

    1200€, mit 115500km und Winterpaket.

    MfG
    blackcat2502
  • Lieber Benny,

    hat mich keinen Cent gekostet. denn ich hab einfach die Batterie getauscht und die hatte ich noch zu Hause.

    Der Induktionsgeber, hat mich auch nix gekostet, hab ich von nem Freund so bekommen, der hatte noch nen neuen daheim rumligen und brauchte ihn nicht.

    Das waren die ganzen Probs die das Auto hatte.

    Den Murks den die in der Ford-Werkstatt gemacht haben hab ich selbst in Ordnung gebracht,

    MfG
    blackcat2502
  • Hallo,

    Seit gestern fahre ich einen Scorpio Ghia mk2 mit 2.3 16V motor, automatik und leder.

    Als ich vor 3 jahren meinen fueherschein gekriegt hab, habe ich einen ford ka gekauft, und 1.5 jahre lang gefahren. Der war mir aber viel zu klein und untermotorisiert. Danach habe ich ihm auf ein ford mondeo mk1 umgetauscht, der mir ein jahr lang treu diente, bis der vor einem monat nach einem glatteisunfall totalschaden erlitt. Da musste ich mich einen neuen fahrzeug suchen.

    Ich bin einer der auf comfort und sicherheit steht, und da sind oberklasseautos wie scorpio ideal. Da ich auch mit meiner werkstatt auch extrem zufrieden bin, und scorpio auch deutlich guenstiger als ein vergleichbares audi, mercedes oder bmw war, hat meine entscheidung gefallen. Nach einer langen suche, habe ich meinen neuen fahrzeug entdeckt. Der war der dritte von mir angeschaute scorpio. Der erste war voll verrostet, der zweite mit hagelschaden, und dieser in idealzustand.

    Nach der probefahrt wollte ich gar nicht aussteigen ;o) Und die entscheidung hat damit gefallen ;oP
  • ich fahre den wagen weil er damals spottbillig war,ich habe ihn vor 4 jahren bei der landesregieung nrw ersteigert mit 8 anderen scorpios.
    meiner ist e.z. 3/95 aber noch das alte modell er hatte seinerzeit bei der polizei einen neuen motor und ein neues getriebe bekommen beides hatte bei übernahme im 6/02 keine 70000 km gelaufen,er hatte einen kleinen unfall kotflügel rechts und stoßstange aber dafür war der wagen mit 250 euro geschenkt er hat einen dohc motor
  • RE: Welchen Typ fahrt ihr und warum?

    Hallo!

    Ich fahre meine Stufe, weil ich Ihn optisch einfach genial finde! Und das Platzangebot auf diesem super gemütlichen Sofa ist einfach riesig!! Und die Gesichter der Nobelmarkenfahrer sind beim ausreizen auch immer lustig lang!! :wow

    Reicht, finde ich. Oder??
  • Meiner ist ein 2.3er Turnier Ghia mit Winterpaket von 1998. Als der Focus Turnier zu klein wurde (Nachwuchs) sollte der Scorpio ein prima Kompromiss zwischen extravaganten Youngtimer und Alltags-Familienkutsche sein. Für den stressigen Arbeitsalltag (60t km im Jahr) allerdings ist er nicht ganz so geeignet, wie erwartet und die Ersatzteilproblematik (alles muss bestellt werden) haben mich zu einem Dienstwagen getrieben... So muss er nun im Alltag bald einem 320d weichen - ob er als Zweitwagen erhalten bleibt, steht noch zur Diskussion - meiner Frau wäre "was kleineres" lieber... Ich kann mich aber natürlich nicht so einfach trennen 8)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kaiwin ()

  • Mahlzeit !

    Nun seit 2000 bin ich Scorpio fahrer , davor Granada !

    Warum ?! Ganz einfach er war damals günstig in der anschaffung und hatte ALLES drinn was es 1990 gab !!!War ein 2,9i 12V Automatik. Und weil es einfach ein top Auto ist .

    Dann so zwischendurch mal nen 92er Stufe , 92er Fließheck , Notgedrungen einen Sierra .

    Und jetzt Aktuell einen 94er Kombi DOHC .

    MFG Christian
    EX Alltagskutsche ein E39 3,0Diesel mit 422Tkm an einem Kolbenschaden gestorben!
    Jetzt Aktuell Audi A6 Avant 3,0TDI Quattro 6Gang Handschalter :mua
    Ein Granada BJ1982 mit 2,9i 24V und ein Camaro BJ82 V8 Targa .
    Meine Eltern : 1992er Scorpio DOHC bald Scorpio 2 Bj1997 2,3Ghia, verkauft wegen irgendwelcher Elektronik probleme,
    Ersatz dafür : BMW E34 535i Handschalter.