Tip zum Escort BJ.91

Nach der DSVGO (EU-Datenschutzverordnung) die am 25.05.2018 in Kraft tritt sind alle die, die persönliche Daten speichern oder verarbeiten verpflichtet, einmalig auf die geänderte Datenschutzerklärung hinzuweisen.
Die aktualisierte Datenschutzerklärung des Ford-Boardes findest du im Seitenfuß. Durch die weitere Nutzung des Forums, erklärst du dich damit einverstanden.

  • Tip zum Escort BJ.91

    moin, ich kriege evtl. demnächstn Escort Turnier BJ.91 mit ner 105 PS Maschine (1.6er) etwas runtergeritten, ohne Tüv und mit 220000km, Dachreeling mit Träger und aus 2.Hand geschenkt.Gebt mir doch mal bitte nen Tip was ich beachten muss...neu wurden gemacht: Bremsen,Ventilspiel neu eingestellt und ein Zylinder wieder gangbar gemacht,Kupplung bei 170000,Wasserpumpe,LiMa(irgendwie von nem VW reingebastelt), neue Batterie,neues Zündschloss.Mängel:Sie hat gesagt sie hat Rost in den Radläufen,die Maschine zieht nicht mehr so gut,sie stuckert wie Sau im niedrigem Drehzahlbereich,Der Fahrersitz is durchgebissen von ihren Hunden,die vordere Stossstange wurde mal von eines ihrer Hunde runtergerissen aber wieder befestigt,sie hatte Hunde in dem Auto und zu guter Letzt:rundherum sind Beulen und der Lack is auch nieder.rentiert sich das für mich, die Kiste anzuschaffen?!?Wie gesagt ich kriege sie geschenkt...der Motor is noch elendig laut, also klingelt wie Sau und klingt wie'n Diesel.Wie teuer wär notfalls n neuer Motor???so'n 16V z.b.und wie gut sind Getriebe von dem Escort?is halt das beschissenste Baujahr das es je davon gab...wo halt das meiste kaputt gegangen is...
  • Na gut dann will ich mich mal zu Wort melden...dennn ich fahr Escort^^. Ich sollte aber fairerweise vorher erwähnen, dass ich nicht allzuviel ahnung von Autos hab aber ich versuch es trozdem mal. Hier als erstes mal ein paar Dinge die ich machen lassen würde.

    Also sogar ich weiß das Rost arg bös ist. Müsstest du mit sicherheit neue Bleche draufschweißen lassen.
    Einen neuen Motor würd ich an deiner Stelle dann auch nehmen denn ein Auto das nicht anständig zieht, so finde ich, macht einfach keinen spass. Außerdem glaube ich nicht, dass der Motor noch lange halten wird. Ich kann dir aber auch nicht sagen, was ein neuer Motor kostet (weil ich es einfach nicht weiß^^). Aber ich denke für einen guten Motor wirst du sicher 500-600€ zahlen (bitte korrigiert mich wenn ich falsch liege).
    Mit den Beulen würd ich auch nicht fahren weil mir das einfach unangenehm wäre (ich weiß ja nicht wie du es hälst) also rausmachen bzw. rausmachen lassen.
    Ich weiß auch nicht wie der Fahrersitz aussieht. Aber ich sitz gerne bequem. Von daher würd ich ihn warscheinlich austauschen.
    Wie sieht es denn mit dem Öl aus? Muss es eventuell gewechselt werden?

    Soviel zu den Dingen die ich warscheinlich ändern würde. In jedem fall müsstest du einiges an Geld reinstecken um ihn durch den TÜV zu bringen.
    Von daher mein Rat: Lass die Finger davon. Ich würde nämlich sagen, dass du für das Geld, welches du für die Reperatur ausgeben musst eigentlich schon ein besseren Escort mit weniger Kilometern bekommst.

    MfG
    Gojita
  • Am Motor erst mal Kerzen und Zündkabel wechseln bzw. kontrollieren und den Motor mal oderntlich sauber machen, z.B. Schläuche durchpusten, Luftfilter, Benzinleitungen, ect. ... kann sein, daß er danach wieder super läuft ...(bevor man den Motor wechselt)

    mfg
    Kim
  • Original von Kimson
    Am Motor erst mal Kerzen und Zündkabel wechseln bzw. kontrollieren und den Motor mal oderntlich sauber machen, z.B. Schläuche durchpusten, Luftfilter, Benzinleitungen, ect. ... kann sein, daß er danach wieder super läuft ...(bevor man den Motor wechselt)

    mfg
    Kim


    Das wollte ich sowieso mal machen, aber sie hat gesat, Zündkerzen sind noch relativ neu,Zündkabel sehen etwas angegriffen aus, vielleicht müssten da mal neue reinkommen...also ich habn mir vom Rost her mal etwas unter die Lupe genommen (soweit man das von aussen machen kann)Er hat auf der linken Seite hinten im äusserem Schweller ne Durchrostung, die mit Reparaturblech reparabel is, ausserdem hat er eine Durchrostung wo die Falz ist beim Schweller Richtung Bodenwanne, also nach innen, auch reparabel aber etwas schwieriger.Der Auspuff is in Ordnung, vor ein paar Jahren kam maln neuer KAT rein,vor nem dreiviertel Jahr wurden Simmerringe gewechselt, Zahnriemen alle 60000km, Kundendienst wurde immer gemacht.Das mit dem Beulen, naja, so wil sieht es eigentlich nicht aus, den Treffer in der Motorhaube den flicke ich mit ner Glasfasermatte und Spachtel und die Kotflügel sind etwas verformt (der linke nach innen gedrückt am Blinker vorne, der rechte etwas nach aussen gezogen)ich denke mal dass man die wieder richten kann.Wenn ihr maln Schlachtfest hier drin habt undn Motor rauswerft, denkt halt mal an mich.Also ich bin den gestern auf der Autobahn gefahren,wenn du ausm Stand Gas gibst, blubbert er eigentlich nur vor sich hin und ruckelt bis 2500 Umdrehungen und ab da an zieht er richtig ab, wie er sollte.Ausserdem is der Benzin verbrauch angestiegen.Wir (ein Kumpel u.ich) vermuten ja, dasses evtl. der Kraftstofffilter is.Aber die Leitungen werd ich mir evtl. mal mit Unterdruck durchblasen lassen.So und zum Innenraum, die Sitze vorne wechsel ich auf alle Fälle aus, und die Rücksitzbank vielleicht auch, weil die Karre stinkt extrem nach Hund und den Gestank kriegt man nur durch Wechsel der Polster wieder raus, Türverkleidungen und Teppich werden richtig gereinigt und mit Febreze behandelt.

    Mfg Scrippler
  • Also aus meiner Sicht würde ich dir abraten von dem Wagen, aber du scheinst ja sehr optimistisch zu sein, was den Wagen angeht.
    Zum Motor, das ist der 1.6 EFI zu den Motoren kann man nur eins sagen entweder die Laufen oder die Laufen nicht, sind meine eigenen Erfahrungen, du sagst ein Zylinder war mal fest? Dann rechne mal damit, dass du in absehbarer Zeit einen Austauchmotor oder ein anderen Motor einbauen darfst, Ventilspiel einstellen geht bei dem Motor nicht, wenn der klappert ist die Nockenwelle+ sind die Hydrostößel eingelaufen (teuer).

    Jetzt was anderes solltest du dich doch für den Wagen entscheiden, ich hab da noch 2 originale CLX Sitze liegen, Top Zustand für schmale Kasse abzugeben.
  • Das Auto wurde gestern früh ohne meines Wissens verschrottet...war ja schon ne Menge dran gemacht...aber naja jetzt isser weg und es hilft auch keine Schhönfärberei mehr...ich finds einfach nur ärgerlich weil er im hohem Drehzahlbereich super gezogen hat und die Bremsen waren auch 1a, der Innenraum war halt nimmer schön, aber sonst hätte man sich noch gut was draus machen können...naja jetzt isses egal, trotzdem nochmal danke für die Tips.

    Mfg Scrippler
  • Glaub mir, es ist viel Geiler wenn der Wagen schon im niedrigen Drehzahlbereich zieht. Gut die Bremsen hätte man ja ausbauen können, wenn sie schon recht neu waren. Sei froh drüber und kauf dir lieber gleich ein Auto ohne Mängel hast du auch weniger Arbeit mit.

    MfG
    Gojita
  • Ja mag sein, aber wenn ich nciht so viel Arbeit hab, kostets auch wieder mehr und ich muss sehr aufs Geld gucken, deshalb mach ich aus der Not die Tugend und lerne jedes Auto das ich habe erstmal kennen, wo die Macken sind und dann entscheide ich mich inwieweit es sich noch lohnt und bei dem hätte sichs echt noch gelohnt...des war nix weiter warum der Motor gesponnen hat,wahrscheinlich Wasser im noch originalem Benzinfilter o.ä.Defekte Zündkabel...es war wirklich nix weiter...aber wie gesagt heulen nützt nix...die Aasgeier kreisen ja schon über dem Auto

    Mfg Scrippler