Querlenker

Nach der DSVGO (EU-Datenschutzverordnung) die am 25.05.2018 in Kraft tritt sind alle die, die persönliche Daten speichern oder verarbeiten verpflichtet, einmalig auf die geänderte Datenschutzerklärung hinzuweisen.
Die aktualisierte Datenschutzerklärung des Ford-Boardes findest du im Seitenfuß. Durch die weitere Nutzung des Forums, erklärst du dich damit einverstanden.

  • Die erste Frage war, was noch alles bei Ihm kaputtgehen könnte (wird), was nicht sooo einfach zu beschaffen ist – und von einer Werkstatt noch viel weniger, also Benzinpumpe ...

    Du hast mit allem recht, aber ich ging davon aus, dass der Fragesteller ein 'Otto-Normal-Rankommen in Deutschland' meinte und kein 'Super-Cougar-ich-weiß-alles-und-kenne-alle-und-bin-auf-der-ganzen-Welt-zu-Hause-Wissen' hat. Aber dafür gibt es ja die Foren, auch wenn da kaum noch einer mitmacht. Bis jetzt hab ich auch noch jedes Teil irgendwo bekommen, musste auch nach GB und USA greifen.
    Ich denke, es gibt aber auch 'ne ganze Menge sinnvolle Gebrauchtteile – natürlich keine Verschleißteile.

    Jaaa, wenn man sich in der Teilebeschaffung auskennt und noch'n bissel selbst machen kann oder Kontakte hat, und auch finanziell nicht jeden Heller umdrehen muss ... ist der Cougar eine machbare Aufgabe :) Auch weil mehr geschlachtet weden, als noch rumfahren.
    MEIN COUGAR MIT VIELEN ERSATZTEILEN STEHT ZUM VERKAUF
    .
    Preis: er soll wegHIER KLICKEN
  • rst schrieb:

    fals noch bedarf an einer mondi mk2 achse besteht ,
    in meiner halle steht noch ein schlachter rum der auf die abhollung vom verwerte wartet .
    ist noch alles dran. lenkung, federbeine usw
    auser bremsen und die antriebswellen wurden eingekürzt
    beim ausbau von motor und getriebe .
    also schnell noch vorbeikommen und selber ausbauen . ;)
    also nun ist es zu spät , alles weg zum schrotti .
    Alle Angaben ohne Gewähr !!! :rofl wer nicht "ford" fährt , braucht auch nicht wieder zurück

    mein WRC mein Goldstück mein Erster mein Playmobil mein Kätzchen mein ZoomZoom
  • ja, die querlenker waren jetzt wirklich nicht schwer zu bekommen, kommen vermutlich schon morgen an :)
    der fordhändler hat mich zu motomobil weitergeleitet und meine das wär meine einzige chance, die frage ob ich den wagen dann verschrotten könne, wenn die mir auch nicht helfen, hat er mit ja beantwortet :D , die befassen sich aber nicht mit unserm cougar.. laut ford wär mein wagen also zu verschrotten :wand1

    die frage wie es allgemein um die teile steht interessiert mich halt einfach(sowohl für leute die dem ford händler vertrauen als auch für leute die dieses tolle forum kennen ),
    da ich schon plane den wagen noch mindestens 5 jahre zu fahren..
    klar kostet der unterhalt etwas, aber bisher war das weit im rahmen bei mir. wenn ich mal auf mobile nach nem ersatz für den cougar schaue, finde ich eigentlich kaum was unter 5.000, was mich gleichermaßen zufrieden stelle würde.. und ob da der unterhalt dann billiger ist, sei mal dahin gestellt :denk


    mein imrc ist auch nicht neu, mehrfach schon unterm lötkolben gewesen :rofl und vom imrc doktor hab ich nen neuen e-motor bekommen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von brot2k ()

  • ihr könnt mir doch sicher auch sagen wo ich die dichtung zwischen a+b säule und fenster (fahrerseite) her bekomme oder? mir ist schon klar dass die windgeräusche bei rahmenlosen fenstern sich nur bedingt eindämmen lassen, aber meine fahrerseite erzeugt ein unheimliches pfeifen ab 170... auf der beifahrerseite ist bis 230 ruhe.
    vielleicht lässt sich die alte dichtung ja auch reparieren oder so, ich stelle morgen mal ein foto rein. sie ist ein wenig eingedrückt und schließt halt nicht bündig mit der fensterkante ab

    Beitrag von Himeacerhe ()

    Dieser Beitrag wurde von rst gelöscht ().