RS-Star - Projekt Express

    Nach der DSVGO (EU-Datenschutzverordnung) die am 25.05.2018 in Kraft tritt sind alle die, die persönliche Daten speichern oder verarbeiten verpflichtet, einmalig auf die geänderte Datenschutzerklärung hinzuweisen.
    Die aktualisierte Datenschutzerklärung des Ford-Boardes findest du im Seitenfuß. Durch die weitere Nutzung des Forums, erklärst du dich damit einverstanden.

    • RS-Star - Projekt Express

      So, nun auch mal nen kleine Zusammenfassung über das Projekt Express:

      gekauft war er im Okt. 17 eigentlich nur als Lastentier... aber mittlerweile is da doch n kleines Projekt draus geworden. Jetzt aber zu den Ausgangsdaten:

      99er Express mit 1.8er Diesel und unbeschreiblichen 70PS.
      Laufleistung ca. 169.000km
      mit ohne Grundausstattung, sprich: KEINE elektr. Fensterheber, KEINE ZV, KEIN Radio, KEINE Klima, KEIN ABS, KEINE Nebler usw... also fast nackig...
      dafür hat er wenigstens schon ne Servo...

      bekannte Mängel beim Kauf:
      - oberflächlicher Rost an Radläufen und Schwellern (Schweller Ende 2016 lt. Aussage vom Vorbesitzer gemacht)
      - div. Lackschäden (Haube, Kotflügel, alle Türen)
      - Dellen und Beulen (ja Dellen nach innen und Beulen nach außen) an Seiten und Dach
      - Stoßfänger vorn gebrochen
      - defekter E-Satz der AHK
      - verstellte Spur + abgefahrene Std.-Bereifung
      - Fahrersitz an Seitenwangen durchgescheuert

      was ich zwischendurch noch festgestellt habe:
      - Querlenker ausgeschlagen (beide Seiten)
      - Koppelstangen defekt (beide Seiten)
      - Seitenschweller Beifahrerseite kpl. i.A. und nicht geschweißt... Fahrerseite dafür ist gemacht...

      So, das reicht erstmal für die negativen Sachen was ich bisher gemacht habe, folgt in den nächsten Beiträgen
      Dateien
      • links.jpg

        (91,97 kB, 2 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • rechts.jpg

        (73,51 kB, 2 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      :bier

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RS-Star ()

    • Was bisher im Jan./Feb. 2018 gemacht habe:
      - Auspuffanlage (noch org.) getauscht... die Alte wäre irgendwann von allein abgefallen
      - Querlenker, Stabi´s, Domlager ausgetauscht
      - VA hat Gewinde-Dämpfer bekommen
      - HA Tieferlegung durch Umbau der Hinterachse von unter auf über die Blattfedern
      - org. 6000er Ford-CD-Radio mit Wechsleransteuerung verbaut (Wechsler ist in den Sitzen)
      - sämtliche Flüssigkeiten kontrolliert und gewechselt (Bremsflüssigkeit erstmal nur aufgefüllt)

      Die nächsten Schritte sind wie folgt:
      - Bremsanlage tauschen von Trommel auf Scheibe mit ABS (Teile sind fast alle schon da, fehlen nur noch die neuen Sensoren)
      - Ghia Kabelbaum kpl. tauschen - vorn inkl. Nebler, Klima, beh. Frontscheibe + Wischerdüsen - mitte inkl. ZV, Alarmanlage, elektr. Spiegel, Klimaanlage, zusätzliche Schalter und Anzeigen
      - Türen vorn tauschen auf welche ohne Rost

      Für Hilfe, Ideen und Anregungen euerseits bin ich dankbar.
      Dateien
      :bier

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RS-Star ()

    • Wie lang ist die Ladefläche? Würde sich eine Matratze ausgehen? Dann könntest Du ein Love-Mobil daraus machen :pfeif
      Mondeo MK IV Turnier; 103kW TDCi; Pantherschwarz Metallic; Titanium X; produziert 17.10.2007 (=Modelljahr 2008)
      Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (Albert Einstein)
    • so, nach dem ich länger nicht hier wollt ich mal die akt. Ford-Schritte berichten...

      habe die Front erstmal kpl. zerlegt damit ich die Klima verbauen kann und bin dabei auf unerwarteten Rost gestoßen (glücklicherweise nur oberflächlich)
      Radkasten BFS.jpg Radkasten FS1.jpg

      Radkasten FS2.jpg

      hab erstma alles schön abgeschliffen und dann mit Rostumwandler und Rostschutz versiegelt, morgen gibts dann noch neuen Lack drüber und dann ist erstma alles in den Radkästen vorn schick...

      Kabel für den Motorraum werden dann die Tage noch neu verlegt damit auch alles andere angeschlossen werden kann...

      im Innenraum hatte ich erstmal alles rausgeruppt (bis auf das Cockpit) und war positiv überrascht, dass das Bodenblech nicht mal ansatzweise Rost aufweist... habe auch da schonma begonnen den neuen Kabelbaum zu verlegen... nu is mir da aber aufgefallen, dass ich keine Zuleitung für die verstellbaren Sitze + Sitzheizung habe... werde am kommenden WE mal unseren Schrotti besuchen, vlt. hat er ja noch was passendes da...

      nu hab ich aber doch nochma ne Frage an euch?
      hat schonma von euch wer nen 2,2 Diesel in nen Escort/Express verpflanzt? falls ja, gibt´s da irgendwelche Platz/Montageprobleme?
      :bier

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von RS-Star ()

    • eher nicht , weil weder die motor noch getriebeaufhängungen
      kompatibel sind , dafür müsste man das schweißgerät anwerfen
      und passende aufnahmen für die aufhängungen einschweißen .
      desweiteren braucht man eine hydraulische kupplungsbetätigung
      und ein getriebe mit mechanischer kupplungsbetätigung past nicht an den motor.
      und von der ganzen elektrik mal zu schweigen .
      Alle Angaben ohne Gewähr !!! :rofl wer nicht "ford" fährt , braucht auch nicht wieder zurück

      mein WRC mein Goldstück mein Erster mein Playmobil mein Kätzchen mein ZoomZoom