Wie hoch ist der Verbrauch mit Dachbox?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wie hoch ist der Verbrauch mit Dachbox?

    Hey Leute,
    da wird jetzt doch häufiger Skifahren werden, überlegen wir uns schon eine Weile, die Ausrüstung selbst zuzulegen statt sie zu kaufen. Für die Skier bräuchten wir dann natürlich auch eine Dachbox, die natürlich auch etwas kostet, zudem muss man ja auch den Verbrauch bedenken. Kann hier jemand sagen wie viel höher ist der Verbrauch mit einer Dachbox ungefähr ist? Und hat vielleicht jemand Tipps für eine Dachbox?
  • Wieviel das Auto mit Dachbox mehr verbraucht, hängt von mehreren Faktoren ab.
    .) Aerodynamik der Box
    .) Gewicht der (beladenen) Box
    .) gefahrene Geschwindigkeit
    .) Leistungs- Drehmomentkurve des Automotors
    .) usw.

    Du siehst also: man kann das nicht pauschalisieren.

    Von "kaum erwähnenswert" bis zu "unglaublich viel" ist alles möglich.

    NG
    Alex
    Mondeo MK IV Turnier; 103kW TDCi; Pantherschwarz Metallic; Titanium X; produziert 17.10.2007 (=Modelljahr 2008)
    Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (Albert Einstein)
  • Aktualisiere bitte Deinen Avatar... dann sind aussagekräftige Tipps möglich!

    Nur so weit, Alex hat vollkommen Recht, aber es gibt auch unterschiedliche Formen, von ganz flach bis zur faltbaren.

    Wir selbst nutzen eine Thule Motion 800, die mit maximal 75 kg Zuladung und den entsprechenden Wingbars von Thule eine sehr gute, sichere und nicht allzu viel Mehrverbrauch erzeugende Kombi ist. Sommer wie Winter brauchen wir etwa 0,75 bis 1,3 Liter mehr auf 100km! Allerdings ist im Sommer noch ein Wohnwagen mit 1300kg dran... Das macht dann bis zu 3 Liter mehr auf 100km...
    Viele Grüße vom Ami504!
    Wenn Du zu dem da oben sprechen willst, dann bete!
    Wenn Du bei ihm sein willst, dann schreibe am Steuer eine SMS!!
    :mp Oder du schaust Dir bei Tempo 180 Deine Geschäftsunterlagen am Lenkrad an... :aufsmaul
  • Mahlzeit... ;)

    Meine Aussage kann Dir zwar nicht helfen, aber dann haste mal ´ne Zahl. ;)

    Wir hatten damals eine, die ca. die Hälfte der Dachbreite hatte, und dann übers ganze Dach nach hinten. Beladen mit leichten Sachen, ich denke es waren nachher ca. 30kg.

    Focus, 2l, 131PS, Keine besonderen Umbauten - hat ca. 2-3 L mehr gebraucht, als üblich.

    Die Box war geliehen, daher kann ich nix dazu sagen (s. Bild) ;)

    focus-dachbox-web.jpg
    Gruß Mac 8)

    Seit 19.10.17 bei mir !


  • Mein eigene Erfahrung mit meiner 500 Liter Dachbox auf verschiedenen Autos:
    bis 100 km/h 0,5 Liter
    bei den empfohlenen 130 km/h 1,5-2 Liter
    darüber geht es dann exponentiell nach oben.

    Mit Fahrrädern auf dem Dach hatte ich wesentlich mehr Verbrauch als mit Box (wegen der Verwirbellungen).

    Macht auch nen Unterschied, wie weit vorne oder Du die Box montierst.
  • V6GT schrieb:

    Ami504 schrieb:

    ... brauchen wir etwa 0,75 bis 1,3 Liter mehr auf 100km!
    :/ Manchmal habe ich das Gefühl, ich bin der einzige Mensch, der nicht weiß, wieviel sein Auto verbraucht. ?(
    Solch einen Kommentar halte ich für unangemessen, denn wenn ich den Verbrauch meines Mk3 V6 mit dem Diesel vergleiche, dann sind da Welten dazwischen. Ist auch klar, denn ein Benziner braucht in der Regel immer mehr als der Diesel... Aber wir fahren oft genug nach Frankreich uns Österreich, wo mittlerweile das Tempolimit auf Autobahnen und Nationalstraßen streng kontrolliert wird... Wenn du mit 90-100 dahingleitest, kommt dabei nicht mehr heraus....!

    Aber bitte, wenn du es offensichtlich besser weißt....
    Viele Grüße vom Ami504!
    Wenn Du zu dem da oben sprechen willst, dann bete!
    Wenn Du bei ihm sein willst, dann schreibe am Steuer eine SMS!!
    :mp Oder du schaust Dir bei Tempo 180 Deine Geschäftsunterlagen am Lenkrad an... :aufsmaul
  • Hey, wir haben auch so ein Teil und das Thema Verbrauch kam uns beim Kauf eigentlich gar nicht in den Sinn.
    Allerdings macht sich das gerade bei längeren Fahrten durchaus bemerkbar. Bei ~130km/h sind es dann gut und
    gerne 3 Liter mehr auf 100km. Allerdings ist der Verbrauch auch bei geringeren Geschwindigkeiten signifikant erhöht.
    Noch mehr dazu, kann man hier nachlesen.

    Insgesamt hängt es wohl vor allem mit dem Luftwiderstand zusammen und weniger mit dem Gepäck. Zumal so eine
    Skiausrüstung ja auch nicht all zu viel wiegt. Ist halt nur sperrig der Kram. Welche Boxen da nun besonders geeignet sind,
    ist schwer zu sagen. Unsere ist jedenfalls von Thule und lag damals im mittleren Preissegment. Am besten man geht da
    mal zum Fachhändler und lässt sich beraten.

    LG