Ford Ranger Wildtrack BJ 2014 lutscht die Batterie unregelmäßig leer...

  • Ford Ranger Wildtrack BJ 2014 lutscht die Batterie unregelmäßig leer...

    Servus Gemeinde,


    jetzt musste ich meinen Dicken überbrücken: Die Batterie war komplett
    leergelutscht - in nur zwei Tagen! Heute habe ich festgestellt, dass die
    Reifendruckanzeige, die am Zigarettenanzünder hängt, geleuchtet hat,
    d.h. der Anzünder schaltet offenbar nicht nach 30min ab, so wie es die
    Bedienungsanleitung suggeriert. Da ich dieses Problem aber zuvor nicht
    hatte, scheint da eher softwareseitig ein Problem vorzuliegen.


    Hat jemand von euch da eine Idee?
    VG

    Martin
  • Es gab in manchen FORD Modellen eine Zeit lang die Möglichkeit die Sicherung für den Zigarettenanzünder in zwei Positionen einszustecken. Eine war Dauerstrom, die andere war Zündstrom.
    Vielleicht hat Dein Wildtrack da ja auch :denk

    NG
    Alex
    Mondeo MK IV Turnier; 103kW TDCi; Pantherschwarz Metallic; Titanium X; produziert 17.10.2007 (=Modelljahr 2008)
    Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (Albert Einstein)
  • Hallo Alex verräts du mir wie das gehen sollte?
    Ich kann das leider Techn. nicht nachvollziehen :denk
    Die herkömliche Sicherung kann man einstecken wie man möchte hat immer die gleiche funkt. und wenn es ihr zu Dumm wird brutzelt in der Mitte an der angedachten Stelle der Faden durch...
    Freue mich schon über die Lösung möchte meinen RL2 auch gerne vom Dauerstrom erlösen ohne eine Bastelei mit Relais anzufangen....

    LG aus HH
    Maxfly den Mutti Andy ruft :happy
  • beim mondeo funktionierte das tatsächlich so
    allerdings muste man die sicherung
    im steckplatz so umstecken das ein anderer stromkreiß geschlossen wurde.
    gibt es beim ranger aber nicht

    wenn der batteriesaver nicht abschaltet fahrt meist eins der module nicht runter und hält den datenbus wach
    oft radio oder voice modul
    Alle Angaben ohne Gewähr !!! :rofl wer nicht "ford" fährt , braucht auch nicht wieder zurück

    mein WRC mein Goldstück mein Erster mein Playmobil mein Kätzchen mein ZoomZoom
  • Bei den alten Kisten war das so schön einfach. Hab beim Mustang einfach nen Trennschalter rein gemacht und seit dem ist Ruhe.
    Bei den neuen Autos ist dann wahrscheinlich alles weg und sie erwachen als Geschirrspüler aus der Spannungslosigkeit.
    Vielleicht wäre es die einfachste Lösung, in die Spannungsversorgung des Zigarettenanzünders (bzw. dieser Steckdose) ein über Zündungsplus geschaltetes Relais einzubauen.
    Es gibt drei Wege, klug zu handeln:

    Nachdenken ist der edelste, Nachahmen ist der leichteste und Erfahrung ist der bitterste Weg.