Mondeo MK 1 Türen öffnen nicht

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Nach der DSVGO (EU-Datenschutzverordnung) die am 25.05.2018 in Kraft tritt sind alle die, die persönliche Daten speichern oder verarbeiten verpflichtet, einmalig auf die geänderte Datenschutzerklärung hinzuweisen.
Die aktualisierte Datenschutzerklärung des Ford-Boardes findest du im Seitenfuß. Durch die weitere Nutzung des Forums, erklärst du dich damit einverstanden.

  • Mondeo MK 1 Türen öffnen nicht

    Hallo,
    ich habe ein Problem mit meinem 93´er Mondeo Kombi BNP :
    Der Wagen war eingemottet, nach knapp 4 Jahren habe ich ihn nun geweckt.
    Die gute Nachricht - Batterie angeklemmt, Zündschlüssel gedreht, wrumm , er läuft . Juhu !
    Nur, und das ist die schlechte Nachricht - auch die Hupe hat sich sofort zu Wort gemeldet, und betreten mußte ich das Auto durch den Kofferraum. Die Türen lassen sich nicht einmal von innen öffnen.
    Ich gehe von einer ??? Wegfahrsperre oder ähnlichem aus. Wegfahren könnte ich ja, nur eben mit Hupgeräusch.
    Ich habe einen alten Beitrag von 2004 gesehen, den ich aber nicht wiederbeleben wollte, bei dem von Hilfe über PN die Rede war.
    Diese Hilfe brauche ich, ich weiß nicht weiter.
  • Hast Du versucht den Wagen per Hand mit dem Schlüssel zu entriegeln?

    Klingt nämlich so, als ob die Doppelverriegelung gepaart mit der Alarmanlahe aktiv wäre ...

    ng
    Alex
    Mondeo MK IV Turnier; 103kW TDCi; Pantherschwarz Metallic; Titanium X; produziert 17.10.2007 (=Modelljahr 2008)
    Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (Albert Einstein)
  • Ja, das wird es sein. Das ZV-Modul behält den letzten Zustand (auf, zu, doppelt zu, Alarm scharf etc) bei, auch wenn der Strom abgeklemmt wird. Die Alarmanlage wird deaktiviert, wenn man eine Tür mit dem passenden Schlüssel manuell entsperrt.
  • Die Alarmanlage kann man zwar stilllegen, indem man die Sicherung 25 zieht, aber damit ist auch die ZV außer Gefecht gesetzt. Und wenn die Doppelverriegelung drin ist (Türen von innen nicht zu öffnen), wird sich ohne funktionierende ZV daran auch nichts ändern.

    Ich habe die Befürchtung, dass die lange Standzeit beide ZV-Antriebe in den Vordertüren angegriffen hat, sodass die Kontakte in den ZV-Antrieben korrodiert sind. Folge: Das ZV-Modul bekommt keine Schlüsselaktion mit und reagiert deshalb nicht.

    Hmmmm.....
  • Ich habe Sicherung 12 gezogen, damit die Hupe nicht immer dazwischen brüllt, und habe mir die Türen vom Fahrerraum aus angesehen. Ich hatte gehofft, die Tür irgendwie öffnen zu können, und damit die ZV zum Aufgeben zu bringen. Bisher ohne Erfolg. Nun will ich versuchen, das Fenster hinunter zu lassen um irgendwie von Oben mit einem Draht den Öffnungsmechanismus zu betätigen. Wie der aussieht, habe ich mal gesehen, als der Fensterheber nicht wollte. Aber ob das klappt, da bin ich skeptisch.
  • wenn du die tür auch nicht von innen über den türöffner auf bekommst ist die DV drin und die bekommst auch nicht mit nem draht von oben geöffnet .
    einzigste möglichkeit wäre mal das ZV modul freizulegen und die DV mit einen externen signal
    am modul selbst anzustueren .
    dafür müste man aber mal in die schaltpläne schauen wo das resetsignal drauf gegeben werden
    muß .
    da darf sich aber mal der ULI dran versuchen
    ich hab da im moment keinene nerven für.
    Alle Angaben ohne Gewähr !!! :rofl wer nicht "ford" fährt , braucht auch nicht wieder zurück

    mein WRC mein Goldstück mein Erster mein Playmobil mein Kätzchen mein ZoomZoom
  • Ach, und ein Bekannter hat mir erzählt, der Wagen müsste einen Sensor haben, der bei einem Unfall, also wenn der Wagen in einem bestimmten Winkel schief steht, oder er gar auf dem Dach liegt, die Türen frei gibt. Er nannte das einen Crashsensor. Hat meiner sowas ???
    Hab ich sonst noch nicht gehört.
  • Das mit der sich nicht mehr "lösenden"Doppelverriegelung am MK1 hatte ich auch mal.War toll zu Feierabend nicht mehr ins Auto zu kommen.
    Bewegt sich nichts an der ZV oder schließen die Türen auf und sofort wieder zu??
    Das ZV Modul befindet sich hinterm Handschuhfach!
    Astra 1.6 X16XEL....da vor 15 Jahre Mondeo Mk1/Mk2

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von zawen ()

  • Der Crash-Sensor kann die DV auch nicht aushebeln.

    Eine einfache Lösung (ohne etwas zu zerstören) gibt es nicht - sonst wäre die DV ja ziemlich zwecklos.

    Du wirst die Türverkleidung zerstören müssen, um an das Schloss ranzukommen.

    NG
    Alex
    Mondeo MK IV Turnier; 103kW TDCi; Pantherschwarz Metallic; Titanium X; produziert 17.10.2007 (=Modelljahr 2008)
    Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (Albert Einstein)
  • Ja, die Sicherung ist in Ordnung.
    Alex, die Türverkleidung zerstören klingt scheiße, und selbst wenn, was genau mache ich dann, außer mich zu ärgern ???
    Und das Ford dies so konstruiert hat, mag ich auch nicht so richtig glauben.
    Vielen Dank für Deine Mühe mir zu antworten, aber selbst wenn ich nicht unter Depressionen leiden würde, was der Grund für die 4 Jahre Pause ist, Deine Antwort ist wenig konstruktiv.
    Ich wünsche allen erstmal ein schönes Wochenende.
  • Washy schrieb:

    Alex, die Türverkleidung zerstören klingt scheiße
    Das ist auch nicht notwendig.

    Also, wie schon geschrieben, sitzt das Modul rechts unten hinterm Handschuhfach. Ja, man kann es freilegen und das Steuersignal an die Türen dort direkt "einspeisen". Bei geschlossenen Türen wird das aber eine ziemliche Tortur für Rücken und Arme, denn normalerweise macht man sowas, indem mal sich vor die geöffnete Fahrertür kniet ;)

    Wenn's garnicht geht, kannst Du den Beifahrersitz vom Boden abschrauben und einfach nach hinten auf die Rückbank abkippen. Das gibt Bewegungsraum. Der Sitz ist mit 6 Sechskantmuttern am Bodenblech festgeschraubt, 2 vorn, 4 hinten. Dafür den Sitz vor und zurück schieben.

    1. Bastel Dir ein Hilfskabel. Nimm einen Stecker für Kfz-Zubehör, den man in den Anzünder stecken kann (gibt's in jedem Kfz-Zubehör und Baumärkten). Schließe daran ein 1-adriges Standardkabel an (gibt's ebendort), ca 1,5 - 2 m lang. Verbinde es im Stecker mit dem mittigen Pin (+12V). Der Außenkontakt (Masse) wird hier nicht gebraucht. An anderen Ende isoliere es ein paar mm weit ab und verdrille dieses blnake Ende.

    2. Entferne das Handschuhfach (öffnen und mit einem beherzten Ruck rausziehen)

    3. Entferne den Dämmfilz unterhalb der Handschuhfachöffnung (sollte mit vier gesteckten Pastikstöpseln festgemacht sein, Stöpsel ziehen)

    4. Finde das Modul. Es sitzt da rechts unten und hat drei Kabelstecker dran. Ziel alle Stecker ab. Dafür jeweils die Rastnase am Stecker drücken. Geht evtl ziemlich schwer. Bitte nicht an den Kabeln sondern immer am Stecker ziehen.

    Es gibt zwei Steuerleitungen, je eine für "DV rein" und "DV raus". Ich weiß nicht genau welche bestromt werden muss, aber wir haben ja 2 Versuche.

    5. Nimm den 10-poligen Kabelstecker, der vorher am ZV-Modul dran war. Suche darin das gelb-rote Kabel (ziemlich dünn). Es ist der Pin mit der Nr 7. Ich denke, Du wirst eine Taschenlampe brauchen um die Farben sicher zu identifizieren. Vorsicht, es gibt auch ein gelb-violettes Kabel in dem Stecker, in Pin 5 in der Ecke, das ist NICHT das richtige.

    6. Stecke das abisolierte Ende des Hilfskabels von oben in den Pin mit dem gesuchten Kabel.

    7. Stecke den Stecker des Hilfskabels für NICHT MEHR ALS 1 SEKUNDE in den Zigarettenanzünder.

    Wenn wir das richtige Kabel erwischt haben, sollte es in den Türen "klacken" und die DV rausgehen. Dann kannst Du die Türen von innen öffnen.

    Wenn es das falsche Kabel war, dann 2. Versuch

    8. Nimm den längsten Kabelstecker (26-polig), der vorher am ZV-Modul dran war. Suche darin das weiß/rote Kabel in Pin 1 ganz in einer der Ecken vom Stecker. Es sind zwei weiß-rote da nebeneinander. Gemeint ist das GANZ in der Ecke. Achtung auch hier: es gibt noch andere Kabel weiß-irgendwas. Genau auf die Farben achten.

    9. Wiederhole die Schritte 6 und 7 mit diesem Pin.

    Wenn wir das richtige Kabel erwischt haben, sollte es in den Türen "klacken" und die DV rausgehen. Dann kannst Du die Türen von innen öffnen. Aber zunächst nur vorne. Dann...

    10. Wiederhole die Schritte 6 und 7 mit dem anderen weiß-roten Kabel in Pin 2 gleich daneben. Das entsperrt auch die hinteren Türen.

    Viel Erfolg !
  • Scheiß Depressionen, nun konnte ich schon wieder ne Weile nichts machen.
    Na, egal.
    Also, die Anleitung ist echt super, es hat alles funktioniert wie beschrieben. Pin 7 für beide vorderen Türen, Pin 1 und 2 für die hinteren Türen.
    Nur hab ich immer noch ein Problem, obwohl ich bei allen Türen den Stellmotor gehört habe, sind nur 2 Türen auch aufgegangen. Die Fahrertür und die rechte Hintertür verweigern nach wie vor ihren Dienst !
    Ich kann von innen an den Griffen zerren, bis ich sie in der Hand halte, es geschieht nichts.
    Also, wenn noch jemand eine weitere Idee hat, bitte melden.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Washy ()