Temperaturanzeige bleibt vor "N" stehen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • wo wohnst du denn ?
    vieleicht kann ich ja mal meinen tester (IDS) dranhängen ;)

    achja ECT messen ist ganz einfach

    stecker abziehen und an den beiden pins vom sensor den widerstand messen
    mit der tapelle oben abgleichen und dann mit der anzeige vergleichen ob das in etwa past.
    Alle Angaben ohne Gewähr !!! :rofl wer nicht "ford" fährt , braucht auch nicht wieder zurück

    mein WRC mein Goldstück mein Erster mein Playmobil mein Kätzchen mein ZoomZoom
  • mhh bei Wolfenbüttel und Du?..aber ich hab mir heute erstmal das Thermostat bei Ford bestellt, kostet jetzt aktuell übrigens schon 17 statt 15 € :/ und die Dichtung, die ich aber nicht genommen habe nochmal 9 € :rolleyes voll die Apotheke ey :bad1 aber das Ding werd ich bevor es reinkommt und ich auch nur eine Schraube am Auto drehe erst getestet und wehe das ist auch son Luschenthermostat, dann knall ich dem das gleich wieder aufn Tresen 8)
  • soo ich muss mich mal berichtigen, habe heute das Thermostat aus der Ford-apotheke geholt, aber ganz soo Apothekerisch wars das doch nicht, denn es kam mit Dichtring drum nur 16 € statt 17 plus 9 € für die Dichtung extra, er dachte ich meinte die für den kleinen Kreislauf, die auschaut wie nen "Q" das war ja dann vom Preis her noch recht Human :thumbup:
  • also da wohnst du schon eine ecke weit weg von mir ;)
    fahre zwar morgen nach Celle aber selbst das ist dann noch ne stund weit weg .

    hab heut noch mal nach dem preis vom thermostat geschaut
    UVP ford ist 14,93 € aber wegen einem € hin oder her wird dich jetzt nicht umbringen .

    mal noch ne andere frage , wann wurde der Zahnriemen das letzte mal gewechselt ?
    Alle Angaben ohne Gewähr !!! :rofl wer nicht "ford" fährt , braucht auch nicht wieder zurück

    mein WRC mein Goldstück mein Erster mein Playmobil mein Kätzchen mein ZoomZoom
  • Hi, rst ;) komisch, macht da jeder Fordhändler seine eigenen Preise? :wow aber nee haben mir bei Barzahlung sogar noch 0,59 € Rabatt gegeben :D
    Den Zahnriemen hab ich kurz nach dem Kauf vor ca. 2000km gewechselt, hatte ich glaube in meinem ersten Posting aber auch schon geschrieben :whatever . .warum? :whistling: ...hmm momentan bis zum 02.01. Bin ich nich bei Hannover bei meiner Dame 8|
  • soo heute habe ich wie "rst" riet, mir nun nen original Ford- Thermostat von Ford gekauft und eingebaut, war mal wieder ne Scheißarbeit :rolleyes zumal ich nur ne unbeheizte Garage ohne Strom habe und es mit ca. -2-3° recht Maikühl war :whistling: aber gebracht hat es trotzdem nix, beim Warmlaufen lassen zum Entĺüften ging der verfickte Zeiger tatsächlich dahin wo er eigentlich soll " in die Mitte und später nen Tick weiter und dann sprang der Kühlerlüfter an, aber während der Fahrt schafft die Drecksnadel es nicht mal übers "N" :cursing: ...ich könnt lsngsam echt kotzen :bad1
  • wo stand denn der zeiger als der lüfter angesprungen ist ?
    bei mir läuft der los wenn der zeiger gerade den normalbereich verlassen möchte .

    ich hab seitdem ich das originale thermostat vor 5 jahren eingebaut habe keinerlei
    temperaturprobleme mehr , außer das vor 2 jahren das heizungsregulierventil
    nur noch die stellung " heizen " kannte.

    bei mir steht der zeiger zwischen R und M
    und bei schnellerer fahrt über AB usw auf O

    evt stimmt ja deine anzeige nicht , deshalb der abgleich mit den werten vom ECT

    kannst ja auch mal die alte metode mit teilabdecken des kühlers machen .
    hab ich bei meinemem früheren winteressi auch gemacht als der stoßi mit dem grossem lufteinlaß dran war , da hatte ich auch die probleme das der bei schnellerer fahrt
    mit der temperatur ziehmlich weit runter gegangen ist .
    Alle Angaben ohne Gewähr !!! :rofl wer nicht "ford" fährt , braucht auch nicht wieder zurück

    mein WRC mein Goldstück mein Erster mein Playmobil mein Kätzchen mein ZoomZoom
  • hi der Lüfter ging etwa bei Nadelstellung zwischen m und a oder fast a an, das finde ich eigentlich relativ normal, der Lüfter ist ja nicht gerade klein und auch nur eine Art Rettungsreissleine die das Steuergerät dann zieht, das mit dem Kühler abdecken, hab ich auch schon überlegt, wehre mich da aber noch gegen, weil es bei nem so modernen Fahrzeug eigentlich nicht an gehen kann, das sowas not tut, früher wie z.b bei meinem Knudsen-Taunus wo noch permanent nen Lüfter mit lief ok, aber bei einem Auto mit E- Lüfter?? :dududu das sollte da echt nicht nötig sein, keine Ahnung was der Scheisshobel hat, hab auch langsam die Faxen dicke mit der Karre, entpuppt sich zum echten Klogriff langsam X( sone Scheisse hatte ich bisher bei noch krinem Opel oder Honda :whistling:
  • also wenn dein lüfter sich bereits beim a einschaltet , dann schein mir deine anzeige nicht richtig zu gehn . der lüfter schaltet sich normalerweise bei ca 102°C kühlmitteltemperatur ein.

    ich sags nochmal, um sicher zu wissen wie sich die temperatur verhält sollte man die ECT wert heranziehen und mit der anzeige abgleichen.
    warscheinlich ist mit der temperatur alles ok nur die anzeige spint.
    die heizung funktioniert doch auch oder kommt da nur lauwarme luft raus ?

    und der puma ist auch kein modernes auto mehr , wird ja dieses jahr auch schon 20 Jahre alt
    Alle Angaben ohne Gewähr !!! :rofl wer nicht "ford" fährt , braucht auch nicht wieder zurück

    mein WRC mein Goldstück mein Erster mein Playmobil mein Kätzchen mein ZoomZoom
  • hmm wohne bei WF wie schon mal geschrieben ;) warum sollte die Anzeige spinnen, wenn die Nadel bei 3-5 min auf ca. 2300 U/min erhöhtem Standgas bis zur Mitte klettert und auch darüber bis der Lüfter sich bei etwa a einschaltet? , das glaub ich nicht, und wieviel Grad der dann hat kann ich leider nicht feststellen :| und naja 18 Jahre isser, ist das fürn Ford schon zu alt, um noch zu funktionieren? :whistling: meine bisherigen Autos waren sogar noch älter und die funktionierten diesbezüglich besser ;) da die Leute ihre Autos irgendwie überwiegend fahren bis fast gar nix mehr geht, musst ich so ziemlich bei allen die Thermostate wechseln und da zeigten die Anzeigen danach immer normal bis zur Mitte an nur bei dieser Karre nicht :cursing: zum Thema Heizung, naja ich hab kein wirklichen Vergleich wie warm es wann sein muss, nach ca. 15- 20 km kommt dann schon recht heisse Luft aus den Düsen überm Radio ;)
  • soo hab heut mal versuchsweise ne Pappe vorn Kühler bzw. Klimakondensator der ja dicht vorm Kühler sitzt geklemmt, das ganze schaut wie folgt 20170107_134215-1.jpgaus
    aber gebracht hat es nicht wirklich was :/ die Anzeige muss aber intakt sein, denn wenn ich Bei Nadel auf "N" den Behälter aufmache ist das völlig Easy, da ist null verbrühungsgefahr, kein Wunder wenn darin laut Bratenthermometer nur ca.55- 60° herrschen :whistling: wenn ich ihn mit offenen Behälter dann mit höheren Drehzahlen ne Weile laufen lasse, steigt die Temperatur auch sogar bis auf 85° weiter konnte ich nicht messen, weil dann ganz fix das Wasser im Behàlter steigt und droht überzulaufen, wenn das Geschieht, geht auch der Lüfter an und innen die Anzeige steht zwischen M und A
  • war gerade mit meinem nochmal unterwegs
    bei mir steigt die temperaturanzeige bis zwischen M und A
    und dann fäll sie wieder ab bis zwischen O und R , also kurz vor mitte
    und da bleib sie wie angenagelt stehen .
    das ganze bei um die 0° bei 130 auf der AB .
    im stand muß ich dann die drehzahl auf 2500 halten , dann
    geht die temp hoch bis zum ende vom normalbereich und dann schaltet der lüfter ein.
    Alle Angaben ohne Gewähr !!! :rofl wer nicht "ford" fährt , braucht auch nicht wieder zurück

    mein WRC mein Goldstück mein Erster mein Playmobil mein Kätzchen mein ZoomZoom
  • moin jungs und màdels, @travel mal eben einfach nur ne Behauptung in den Raum schmeissen ist wenig hilfreich, wie begründest Du diese denn?mag sein das die Temperatur nicht ganz die selbe ist, weil er ja frei oben an der Spritzwand sitzt, aber wenn ich das immer von verschiedenen Anderen lese " Vorsicht Verbrühungsgefahr beim Öffnen des Deckels vom Ausgleichsbehälter" stell ich Dir die Frage warum sollte das so sein wenn ich den von meinem öffne und da weder was brüht noch was spritzt?..wie auch? Bekanntlich arbeitet das System unter Druck, weil das Kühlw. Sonst ruckzuck kochen würde, wasser auch mit Frostschutz gemischt fàngt i.d.r bei 100° an zu kochen, bei ca.80- 85° fängt es langsam an unruhig zu werden bzw. sieden, wenn das Wasser in meinem Behàlter auch nach 30km gerade mal 55 - 60 ° hat was soll da spritzen und verbrühen?
    @rst..danke für Deine Testfahrt, so wie bei Deinem würde ich mir das bei meinem auch wünschen, scheint alles i.o zu sein ;) ich habe langsam das Gefühl das trotz des neuem Original Thermostaten bei meinem noch vor Öffnungstemperatur wasser dran vorbeischleicht ;( denn wie sonst haben beide Dicken Schläuche am Kühler nahezu die selbe Temperatur? ?( normal müsste der der vom Thermostat kommt doch entweder wenn Thrrmostat noch zu ist kalt sein, und wenn offen Scheisseheiss sein oder? ?( ...verstehe ich alles nicht, es können doch nicht gleich beide neuen Thermostate kaputt sein ?( und falsch einbauen kann man das doch gar nicht sofern der Federkorb im Motor ist und die Dichtung drum ist, was gibts da noch falsch einzubauen ?(
    1. hmm ok @rst von den ECT Geschichten hab ich keine Ahnung, aber was der Herr Travel da wieder einbringt,, der Ausgleichsbehàlter würde nicht im Durchfluss des Kühlsystems sitzen, halte ich fürn nen Gag, den warum heisst dieser dann wohl "Ausgleichs" Behälter? :D genau weil er den Pegelstand in nem geschlossenem Kühlsystem wie beim Puma und vielen anderen moderneren Autos "Ausgleicht" ;) und dazu muss er wohl zwanzläufig im Kreislauf mit eingebunden sein gell? ;) und es zirkuliert kein Kühlmittel im Ausgleichsbehälter?...wasn dann? Kondensmilch? :lol mann, mann ey Travel, hast Du Dein Motorraum eigentlich schon mal von Innen gesehen? ... :rolleyes ...kleiner Tip,,wenn bei Dir bei höheren Drehzahlen im Ausgleichsbehälter keine Zirkulatuon im Ausgleichsbehälter zu sehen ist, solltest Dir mal Gedanken um Deine Wasserpumpe machen ;)
  • ok sorry @travel, hab grad den Capri in Deinem Avatar gesehen, wenn Du denn auch nen Capri und dazu nen V6 hast, dann kannst das vielleicht nicht wissen, Capri und Puma sind welten Unterschiede ;) kann ich Dir aus erster Hand berichten,da ich früher selber einige Capri's hatte :thumbup: natürlich V6 aus Köln, kein Inselmotor aus Essex ;) und die hatten in der Tat noch nen offenes System ohne Ausgleichsbehälter ;)
  • na denn ist ja alles bestens ;) nur wird michdas Messen eh nicht weiter bringen, denn was soll mir das bringen, wenn ich da messe, das die Motortemperatur z.b. zu niedrig ist? ..sämtliche Fühler sind bereits neu, also ?..einfach mal alles aufmerksamer Lesen statt nur überfliegen, hab ich nämlich bestimmt schon mehrfach geschrieben, das nen neues Thermostat, nen neuer 1-Poliger grün gekennzeichneter und auch der graue 2-Polige fürs Steuergerät neu sind....was soll ich da also noch rum messen?...wo ist da ne Beratung der ich Resistend sein soll?...
    Ach am besten lass es, ..ich find das auch alleine, oder der Dreckkarren landet irgendwann dort wo er hingehört ;) ...da kann man sich ja gleich lieber nen Alfa kaufen,,mehr probleme machen die Dinger auch nicht