Tankklappe mit der dazugehörigen Kunststoff-Einbauhalterung (komplett) ausbauen

  • Tankklappe mit der dazugehörigen Kunststoff-Einbauhalterung (komplett) ausbauen

    Hallo,
    habe so auf Anhieb keinen Post zu dem Thema gefunden.
    Kann mir bitte einer sagen/kurz beschreiben, wie ich den Tankdeckel mit der inneren Halterung (d. Deckel schein ja sperat zu sein) ausbauen kann.
    Ist das Teil nur "reingepresst" od. wie ist es mit der Karosse befestigt.
    Ich muss es mal abbauen, da mir einer das Auto an der Seite geschrammt hat u. ich es lackieren lassen will.
    Vielen Dank für eure Hilfe .

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von nightwish ()

  • Hallo !
    Meinst Du nur den Deckel aus Kunststoff, der die Karosserie nach außen hin abdeckt, oder den Tankverschluß, den man abschrauben muß, zum tanken ?
    Der Deckel ist nur gesteckt und kann mit ein bischen probieren ausgehakt werden.
    Der Tankverschluß ist mit einem kurzen Plastikband am Stutzen befestigt, aber ich glaube nicht , daß du wirklich den ganzen Stutzen ausbauen möchtest ??
    Bitte werde hier mal etwas präziser !
  • Hallo!
    Danke erst einmal f. die Antwort. Ja, sorry...war wohl nicht ganz präzise....also der Deckel aus Kunststoff nach aussen hin (d. kann man wohl spereat entfernen) aber ich möchte das Kunstoffteil, dan dem dieser Deckel angebracht wird ausbauen.... kann es sein, dass der mit so einer Art Clipse im Heck befestigt ist ... ?? Eine Vermutung, da ich schon mal auf ebay einen ausgebauten sah.... aber es war da nicht so 1000 % zu erkennen...
  • Also ich kann dir da bloß den Tip geben, daß der Deckel ausgerastet werden kann, indem man ihn ca. 3/4 öffnet und dann in einer leichten Druckbewegung von "oben" nach schräg "unten" aus der Arretierung lösen kann. Bei meinem alten Mondeo ging es leichter, wenn man den Deckel dabei auch noch leicht hin und her bewegt hat ( zur "geschlossen" und "auf" Position)
    ALLERDNGS : Ich habe das einmal ausprobiert, ob das Grundsätzlich so geht, weiß ich nicht .......
    Hast Du evtl. Zugriff auf einen " Etzold, jetzt helf ich mir selbst ?" vielleicht steht es da besser drin...
    Ansonsten frag mal den Schrotti Deines Vertrauens.....
  • Hallo, also habe ich dich richtig verstanden, deine Beschreibung v. Do. ist so zu verstehen, dass man damit nur den Kunsstoffdeckel abbaut?? Ich habe im Netz gelesen - ist aber Mondeo - das man dieses komplette Teil (Ku.-Deckel mit inneren Plastik-Halterung) angeblich - zumindest beim Mondeo halt, sieht aber irgendwie baugleich aus - vom inneren Radkasten aus abschrauben muss? Kannst du mir dazu noch was sagen....? Gruss
    PS:..ansonsten muss ich halt doch mal zum Ford Händler fahren....will da halt nix kaputt machen...wäre ärgerlich..
  • Beim Mondeo MK3 habe ich das komplette Teil mal gewechselt.
    Ich kann mich noch erinnern, dass ich mir zwischendrin gewünscht habe, ich hätte nie damit angefangen.
    Das war irgendwie über eine Drehverriegelung gehalten, wie genau, habe ich verdrängt. Ich schätze, dass es - wenn man genau weiß wie - gar nicht schwierig ist, ich würde es aber ohne einen wirklich guten Grund nicht nochmal machen wollen.
    Es gibt drei Wege, klug zu handeln:

    Nachdenken ist der edelste, Nachahmen ist der leichteste und Erfahrung ist der bitterste Weg.
  • Der Mondeo MK III und der Cougar haben aber kaum etwas gemeinsam, weil der Mondeo MK III eine komplette Neuentwicklung war.
    Da der Cougar das Coupé des Mondeo MK II war, wäre ein Vergleich zwischen diesen Modellen besser verwertbar.

    ng
    Alex
    Mondeo MK IV Turnier; 103kW TDCi; Pantherschwarz Metallic; Titanium X; produziert 17.10.2007 (=Modelljahr 2008)
    Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (Albert Einstein)
  • ...die Tankdeckelverriegleung - also das mech. Modul liegt im Kofferaum...das hab ich schon gesehen... Das hilft denke ich wenig weiter .... auch die Beiträge sind sehr oberflächlich erklärt..

    @ der_ast....danke f. den Beitrag...aber so richtig hilft mir das jetzt auch nicht weiter...ich kann nochmal bei Mondeo II googeln....habe ja wie gesagt auch ein Bildchen von einem Mondeo Tankdeckel gefunden...(d. sieht schon so ungefähr aus) aber da weis man jetzt auch nicht genau, wie der verbaut ist..... irgendein weiterer Vorschlag....?s-l1600.jpg

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von nightwish () aus folgendem Grund: Ist denn wirklich kein Cougar Fahrer hier im Forum, der dieses Teil nicht schon mal demontiert hat... ? Bin für jeden Tipp dankbar....mir wird die Zeit knapp, denn ich will das gute Stück Ende nä. Woche meinem Lackierer bringen damit er die Beifahrerseite wieder in Ordnung bringt... :)