Ford cougar Automatik

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Die Variante Cougar mit Automatik ist äußerst selten. Sicherlich kann RedCougar hierzu Genaueres sagen.

    Das Getriebe vom Typ CD4E ist so-so-la-la. Im Grunde ein gutes Getriebe, aber nicht besonders langlebig. Es gibt nicht wenige Mondeo MK1/2/3, die am Getriebeschaden in den wirtschaftlichen Totalschaden gegangen sind. Wann das auftrat (Laufleistung), ist äußerst unterschiedlich. Das hängt vermutlich von zahlreichen Faktoren ab. Wichtigster Faktor ist aber, wie das Getriebe von den Vorbesitzern behandelt wurde. Ganz klar lebensverkürzend ist kaltes Hochdrehen, ständiges Fahren in Top-Speed, und übermäßig viele Kickdowns. Bei Gebrauchtwagen also immer ein Risiko, weil man wohl nie die Wahrheit gesagt bekommt (aus Nicht-Wissen oder aus Nicht-Sagen-Wollen)

    Wenn Du ein solches Fahrzeug findest, frage vor dem Kauf, ob Du das Getriebeöl "sehen" kannst. Das ist ein Indikator, wie es im Inneren des Getriebes aussehen könnte. Ein paar Tropfen genügen. Ist es hellbraun (gut) oder schwarz (schlecht). Riecht es ölig (gut) oder verbrannt (schlecht). Ist es sauber (gut) oder sind kleine metallische Splitter drin (sehr schlecht). Hierfür am Besten durch einen herkömmlichen Kaffeefilter laufen lassen. Ich befürchte aber, dass kein Verkäufer einen solchen Aufwand zulassen wird, vermutlich auch weil er selber nicht weiß was dabei rauskommt.
    Uli a.k.a. MucCowboy

  • Hallo, vielen Dank für Ihre Antwort.
    Ich habe einen Cougar gesehen, mit Automatik Getriebe.
    Ich selber fahre Cougar 2l und ein V6.....Beide Schalter.
    Das Automatik Fahrzeug hat 120000km runter und sehr guter Zustand.
    Mein V6 rennt nach Tacho 238km/h...ich denke das kann ich mit Automatik
    Vergessen.
    Gruß Stefan