Zündungsplus bzw Zündungsmasse

Nach der DSVGO (EU-Datenschutzverordnung) die am 25.05.2018 in Kraft tritt sind alle die, die persönliche Daten speichern oder verarbeiten verpflichtet, einmalig auf die geänderte Datenschutzerklärung hinzuweisen.
Die aktualisierte Datenschutzerklärung des Ford-Boardes findest du im Seitenfuß. Durch die weitere Nutzung des Forums, erklärst du dich damit einverstanden.

  • Vermutlich garnicht. Ströme mit solch hoher Lastreserve sind nur im Motorraum nahe an der Batterie vorhanden. Und das aus gutem Grund.

    Du hast nicht gesagt, was Du damit versorgen willst, deshalb nur mein allgemeiner Rat dazu: Du solltest im Motorraum ein entsprechend kräftiges Relais verbauen, das den gewünschten Laststrom schaltet. Passende Sicherung zwischen Batterie und Relais nicht vergessen. Dieses Relais wird dann über eine klein-lastige Zündungsplus-Quelle angesteuert. Diese gibt es auch im Motorraum zu finden. Begutachte den dortigen Sicherungskasten und überlege bzw. messe, welche der dort abgesicherten Verbraucher Zündungsplus bekommen.

    Masse wird nur als Signalströme für elektronische Steuergeräte geschaltet, aber nicht in Laststromkreisen.
  • Wozu brauchst du dann so einen dicken Querschnitt? Selbst für die 3A würden bei 5V 0,5mm² locker ausreichen, oder schließt du dein Handy an ein Herdkabel an?
    Selbst im Extremfall wird bei 12V kaum mehr als 1A benötigt, fürs normale Handyladen wohl eher nur ein Bruchteil davon.

    Such dir das Zündungsplus vom Radio, nimm mindestens den Querschnitt, welcher auch am Radio anliegt, und zweig dir was mit nem Stromdieb ab.
    Ich hasse Leute, die einfach mitten im Satz
  • Das wären dann auf der 12-Volt-Seite max. 1,25 A, mit Sicherheitsreserve 1,5 A. Dafür reichen 0,5er Kabel.

    Als Stromquelle im Innenraum bietet sich der innere Sicherungskasten an. Besorge Dir einen Adapter, der unter die Sicherung gesteckt wird. Von diesem geht ein Kabel ab. Bei gezogener Sicherung rausmessen, welcher der beiden Pins in der Box die Spannung liefert. Den Adapter so einstecken, dass das abgehende Kabel vom anderen Pin aus abgeht. Dann sichert die oben drauf gesteckte Sicherung auch Dein Ladegerät ab.

    Ich würde z.B. die Sicherung F40 nehmen, die dient der Ansteuerung der Scheinwerfer (nicht der Scheinwerfer selbst). Sie hat 10A, was für die Ansteuerung von max. 2 Relais gleichzeitig mehr als reichlich ist. Da 10A doch etwas mehr ist als 1,5A, wäre hier ein 0,75er Kabel angemessen.