Motor stottert bei Mondeo MK2

Nach der DSVGO (EU-Datenschutzverordnung) die am 25.05.2018 in Kraft tritt sind alle die, die persönliche Daten speichern oder verarbeiten verpflichtet, einmalig auf die geänderte Datenschutzerklärung hinzuweisen.
Die aktualisierte Datenschutzerklärung des Ford-Boardes findest du im Seitenfuß. Durch die weitere Nutzung des Forums, erklärst du dich damit einverstanden.

  • Motor stottert bei Mondeo MK2

    Hallo,

    Ich habe gerade ein ziemlich nerviges Problem, über das bestimmt auch in diesem Forum viel geschrieben wurde, leider kenne ich die "Suchfunktion" hier nicht, da ich neu hier bin, deshalb möchte ich Euch mal davon berichten.
    Ich habe mir gerade vor 4 Tagen meinen dritten Mondeo MK2 Tunier mit 1,8 Liter-Zetec-Maschine gekauft. Der Verkäufer hat mich darauf aufmerksam gemacht, das der Motor stottert und sich schüttelt.
    Nun, das kannte ich von meinem 1,6er Mondeo auch. Damals wechselte ich die Zündkerzen und die Zündkabel und alles war paletti. Doch bei meinem jetzigen bringt das nichts. Ich habe die Zündkabel-Original von Ford- und die Kerzen getauscht, doch es verbessert sich rein gar nichts, ich dachte erst, er läuft nur auf drei Zylindern, doch die Kerzen sind alle staubtrocken. Müsste nicht eine davon Nass sein vom Benzin ?
    Nun las ich, das es wohl am Luftmassenmesser liegen könne. Diesen könnte man testen, in dem man einfach den Stecker zieht, dann würde der Motor ins Notlaufprogramm fallen und ruckelfrei laufen.Sollte das der Fall sein, könne man mit Bremsenreiniger den LLM säubern und alles wär OK.
    Gut, habe den Stecker abgezogen, Motor stottert weiter.
    Meine Frage ist, hat da jemand ne Ahnung, was das noch sein könnte ? Kann ich den Zündverteiler, den ich probeweise wechseln möchte, vom 1,6-Liter-Zetec ( 90 PS ) auch im 1,8-Liter verwenden, ebenso den Luftmengenmesser oder sind diese Teile motorgebunden ?
    Danke jetzt schon mal für Antworten.
  • Tagchen

    Ich gestehe, ich fahre mittlerweile Mercedes, aber die Jungs kochen auch nur mit Wasser.

    Auch Dein Problem ereilte mich neulich.
    Folgendes habe ich getan ohne im Nachgang zu Prüfen woran es im einzelnen gelegen hat, da ich alles zusammen gemacht habe.

    Luftfilter gewechselt, LMM mit Bremsenreiniger gereinigt, Drosselklappe sauber gemacht mit Bremsenreiniger, Ventil der Motorentlüftung gereinigt (keine Ahnung ob Ford sowas hat)

    Alles in allem läuft er wieder sauber und rund.

    MFG