Aufkleber24.de


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Fordboard. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

lillith2323

unregistriert


1

Sonntag, 3. Februar 2008, 14:03

Hilfe Dringend!!! Servolenkung ÖL

Hi,
heute ist mir beim Tausch des Anlasser (der funktioniert wieder!!!!) ein dummes Missgeschick passiert.
Habe dabei den Schlauch vom Ausgleichsbehälter für das Hydrauliköl abgezogen---> Folge, Riesensauerei, Ausgleichsbehälter leer.
Nun meine Frage, was tun?
Welches Öl kann ich nachfüllen? Muss ich irgendwie entlüften, falls ja wie? Wäre über jede schnelle Antwort und kompetente Tipps dankbar!

kleiner Nachtrag: Baujahr 96, 1.8er Diesel, Model Fusion

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »lillith2323« (3. Februar 2008, 14:13)


ScorpiV6-24V

Moderator

Beiträge: 1 210

Auto: Scorpio 24V-Ghia / Galaxy 2.3

Beruf: KFZ-Lackierer

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 3. Februar 2008, 14:17

Also beim Scorpio ist da normales ATF- (Automatikgetriebeöl) drin, so nen rotes. Ob das beim Fiesta genauso ist, kann ich dir nicht zu 100% sagen, aber ich denke schon das ford da kein Unterschied macht.

Einfach Behälter nachfüllen, die Lenkung bei laufenden Motor (Leerlauf) ein paar mal vom links nach rechts bis Anschlag langsam und gleichmäßig drehen, zwischendurch auch den Füllstand im Behälter kontrollieren ggf. nachfüllen.... fertig.
Gruß Sven
1. Scorpio 24V-Cosworth Ghia-Voll. Bj.91 Sth. 5-Gang :schalt:
2. Galaxy 2,3i projektzwo (Gegner-Tuning) Bj.98
3. Opel Vectra B 2.0i-16V Ecotec (mein kleiner Winterfloh)

m.0.p

Kaiser

Beiträge: 1 427

Auto: Mondeo BWY,Mondeo BAP

Beruf: Techn. Anlagenbediener/ehem. KFZ-Mech.

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 3. Februar 2008, 20:02

es kann auch sein das in der Betriebsanleitung die Sorte aufgeführt ist
:angst

kuschelkeks

unregistriert


4

Montag, 4. Februar 2008, 07:55

schlauch drauf machen

alles säubern und mit ATF-II-E (atf2)
auffüllen motor starten und dann vom linken anschlag bis rechten lenken das machste dann paar mal bis pumpe ruhiger ist dann nochmals stand prüfen und fertig!!

lillith2323

unregistriert


5

Montag, 4. Februar 2008, 21:33

Danke für eure MÜhe!!!! Er rolllt wieder wie ne 1 DANKE!!!!!

Ungelesene Beiträge Unbeantwortete Themen Themen der letzten 24 Stunden