MK III (2000-2007) - Selbsttest der Klima-Atuomatik - incl. alle möglichen Fehlercodes 1.0.0

der_ast -

Die Klima-Automatik des MK III verfügt über eine Selbst-Test-Funktion. Wie diese aufgerufen wird und was die angezeigten Fehlercodes-bedeuten, wird hier erklärt ...

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Nach der DSVGO (EU-Datenschutzverordnung) die am 25.05.2018 in Kraft tritt sind alle die, die persönliche Daten speichern oder verarbeiten verpflichtet, einmalig auf die geänderte Datenschutzerklärung hinzuweisen.
Die aktualisierte Datenschutzerklärung des Ford-Boardes findest du im Seitenfuß. Durch die weitere Nutzung des Forums, erklärst du dich damit einverstanden.

ACHTUNG!!! Diese Anleitung funktioniert nicht bei allen Mondeos!!!

Anleitung zum Auslesen von dauerhaften Fehlern:
1.) Zündung einschalten
2.) Die Tasten "OFF" und "FUSSRAUM" der Klimaautomatik gleichzeitig betätigen und lösen
3.) Innerhalb von 2 Sekunden die Taste "AUTO" betätigen
4.) Das Modul wird nun intern überprüft, die Segmente werden im Display angezeigt und gleichzeitig erfolgt eine Kalibrierung der drei Stellmotoren (Temperatur; Defrost und Luftverteilung).
5.) Nach abgeschlossener Kalibrierung werden vorhandene Fehlercodes angezeigt. Beispiel: Zuerst blinkt "12" für 2 Sekunden, dann blinkt "51" für 2 Sekunden - Fehlercode B1251. Wenn kein Fehler abgespeichert ist, werden alle Segmente der Anzeige angesteuert. (Die nachfolgende Tabelle gibt Aufschluss über die möglichen Fehlercodes mit ihrer jeweiligen Bedeutung. Der Diagnosemodus kann jederzeit durch DRÜCKEN einer beliebigen Taste am EATC-Modul beendet werden.
6.) fertig

Anleitung zum Auslesen von Kurzzeitfehlern:
1.) Zündung einschalten
2.) Die Tasten "OFF" und "FUSSRAUM" der Klimaautomatik gleichzeitig betätigen und lösen
3.) Innerhalb von 2 Sekunden die Taste "KOPFRAUM" drücken
Durch DRÜCKEN der "DEFROST" Taste wird der Fehlerspeicher geleert und der Diagnosemodus beendet. Um den Diagnosemodus ohne Löschen der Fehlercodes zu beenden, eine andere beliebige Taste am EATC-Modul DRÜCKEN.

Anleitung zum Auslesen der Softwareversion:
1.) Zündung einschalten
2.) Die Tasten "OFF" und "FUSSRAUM" der Klimaautomatik gleichzeitig betätigen und lösen
3.) Innerhalb von 2 Sekunden die Taste "A/C" drücken


Fehlercodetabelle Fahrzeuge mit EATC System Selbsttestcode :
B1200 = Interner Steuergerätefehler
B1242 = Stromkreis von Heizungsklappenmotor, Umluft fehlerhaft *)
B1251 = Stromkreis von Innentemperatursensor unterbrochen
B1253 = Stromkreis von Innentemperatursensor kurzgeschlossen (Masseschluss)
B1261 = Stromkreis von Sonnen-Sensor kurzgeschlossen (Masseschluss)
B1262 = Stromkreis von Stellmotor, Entfrosten fehlerhaft
B1263 = Stromkreis von Stellmotor, Armaturenbrett/Fußraum fehlerhaft
B1342 = Interner Steuergerätefehler
B1676 = Versorgungsspannung außerhalb Toleranz
B2266 = Stromkreis von Lufttemperatur -Stellmotor fehlerhaft
B2297 = Stromkreis von Auslasstemperatursensor, Fußraum unterbrochen
B2298 = Stromkreis von Auslasstemperatursensor, Fußraum kurzgeschlossen (Masseschluss)
B2308 = Stromkreis von Gebläse - Innentemperatursensor fehlerhaft
B2516 = Stromkreis von Heizungsgebläse -Regelungsmodul fehlerhaft

*) Der Fehlercode B1242 kann möglicherweise auch gespeichert sein, wenn kein Fehler vorliegt. Vor einer weiteren umfassenden Diagnose, Fehlercode mit Hilfe von WDS oder gemäß dem beschriebenen Verfahren (Löschen der Fehlercodes) löschen.

Ausführliche Diagnosen kann nur eine FORD-Werkstatt mit dem WDS machen und dann ggf. auch gleich den Fehlerspeicher löschen!



ng
Alex
Mondeo MK IV Turnier; 103kW TDCi; Pantherschwarz Metallic; Titanium X; produziert 17.10.2007 (=Modelljahr 2008)
Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (Albert Einstein)
  • Version 1.0.0

    - 28 mal heruntergeladen